Kriss Vector als S-aeg/AEG ?
Seite: ...10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ...

Also die Kriss Vector sicher. Die A&K ... kann ich nix dazu sagen, ob die wieder kommt

Warum verklebt man denn die GB? Is doch Schwachsinn wenn was repariert werden muss oder is damit das "verkleben" wies begadi macht gemeint was ja eher versiegeln von bspw nem Federschnellwechsel is.

Wie kommst du auf verkleben und was genau meinst du damit?

@Failix: "Ob die die Gearbox verkleben weiß ich aber nicht." (geschrieben von Etherion, Seite 14) dadurch komm ich auf verkleben. Und was damit gemeint ist würde ich selbst gerne erfahren.

Achso, damit ist wohl das Federschnellwechselsystem gemeint. Das kann man bei der Kriss AEG aber garnicht „verkleben“ bzw. „zerstören“ so wie es bspw. von Sniper-AS regelmäßig gemacht wird, da der Springguide im Prinzip die Bodenplatte des Verschlusses darstellt.

Die GB bei Sniper soll ohne FSWS hergestellt sein. Verklebt ist wenn in der Innensechskantaufnahme des FSWS mit Heissplaste/Heisskleber Material eingelagert wurde das man mit einem Innensechskantschlüssel da nicht mehr rein kommt. Später hat Sniper noch verblombt mit nem Stift der quer durch die GB ging oder die Schlitze zugelötet.

hier ein kleines Video zu der Gearbox der Kriss Vector

https://www.youtube.com/watch?v=fQqvlou6w1E

Eine AEG mit FSWS ist leider zu einfach auf >0,5J zu bringen und dann noch mit FA. Um diesen vorzubeugen und die Einfachheit illegal die Mündungsenergie zu erhöhen werden fast alle, als AEG importierten Waffen mit FSWS so deaktiviert, dass das FSWS nicht mehr funktioniert.

Siege diverse A&K LMGs bei denen fast immer das FSWS nicht vorhanden oder deaktiviert wurde.

(12280 Posts)

(nachträglich editiert am 04.07.2017 um 10:16 Uhr)

Bei anderen Händlern in DE bekommt mans aber mit aktiven FSWS.

Bei dem LCT G3 einer SAEG werdenses auch ohne bestellen bei LCT (die bauens also extra um) Kriss vertreibense auch ohne, Kotte verkaufts mit (auch SAEG).

Bis jetzt gibts nur einen logischen Grund. User baut m210 ein, schrottet Waffe, baut zurück und will Ersatz/Rep weil ja alles Original ist.

Den 0,5er Grund habense mit dem G3 und der Kriss ja ausgeschlossen (sind keine 0,5er, was vorher immer vorgeschoben wurde).

Wundervolles Beispiel das A&K M249.

Es wurde mehrfach rumgedoktort, aber keine befriedigende Lösung gefunden. Also hat GSG das M249 aus dem Sortiment genommen.

Ein Shop hat sogar seine Kunden Informiert und die Waffen zurückgekauft. Da gab es wohl erheblichen Strezzz... Auch im 6mm gibt es ein Verkaufsverbot für M249 bzw es muss das deaktivierte FSWS nachgewiesen werden.

Einer der Gründe warum man keine Seitens GSG keine Amoebas mit 0,5J anbietet obwohl es eine enorme Geldquelle wäre. Der Aufwand ist zu groß.

Ich versteh den Grund aber immer noch nicht. Seitens des Waffengesetzes heißt es ja nur in etwa, dass die Waffe nicht mit einem Handgriff oder ohne Werkzeug (habs nur so aufgeschnappt, bitte korrigieren falls falsch) auf eine Energie >0,5 Joule gebracht werden darf. Ich selbst habe eine von Begadi auf Anfrage umgebaute ASG Scorpion Evo III welche nur am Federschnellwechsel mit ner Art grünem Lack verklebt ist. ich habe bei Begadi auch angefragt und erfahren, dass dieses verkleben nur aufgrund der Gewährleistung seitens Begadi gemacht wurde und ich, falls ich bspw. den Stock Adapter auf M4 Schaft anbauen möchte, keine Garantie mehr habe, da die Versiegelung weg ist. Also kann ich da theoretisch einfach mit nem Sechskant rein, die Feder wechseln und mit 1 Joule vollautomatisch spielen. Natütlich nur theoretisch und außerhalb Deutschlands.

Das ist wie vieles einfach Grauzone. Im Gesetz wird sinngemäß von üblichem Werkzeug gesprochen. Da gehört ein Sechskant dazu, eine stärkere Feder aber nicht. 

Sniper-AS ist hier einfach nur übervorsichtig, laut deren Aussage aufgrund der Rechtsauffassung ihres Anwaltes. Das ist ja so auch legitim, wenn der Shop eben zu 101% wasserdicht handeln möchte um etwaige Probleme zu vermeiden. 

(12280 Posts)

(nachträglich editiert am 04.07.2017 um 22:31 Uhr)

Ich würde auch lieber eine Aussage vom Anwalt als Grund nennen, als den Käufern vorher schon zu unterstellen, dass sie eine übertriebene Feder einbauen, alles intern schrotten/ erwischt werden, und dann sagen der Shop ist dran schuld.

Seite: ...10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ...



Anzeige