Seite: 1 2 3 4
(19 Posts)

(nachträglich editiert am 16.03.2022 um 21:38 Uhr)

Hi,

ich bin dabei ein Browning MG zu bauen.

Hier sind ein paar Bilder vom jetzigen Stand des Baus



[Post von Ja Go (16.03.2022 21:45) wurde als "SPAM / Trolling / unerwünschter Beitrag" markiert und daher ausgeblendet]
(19 Posts)

(nachträglich editiert am 16.03.2022 um 21:50 Uhr)

Airsoft Version natürlich.

Angetrieben mit HPA nur 0,5 joule.

Weiss leider nicht wie man hier mehrere Bilder hochladen kann

Hab aber auch ein Foto Album

 



Also wie sich hier benommen wird... in nem airsoftforum zu unterstellen, er würde ne kriegswaffe bauen. Sprachlos.

Und dass das Teil grade Form annimmt und nicht fertig ist, sieht auch ein Blinder.

 

Eduard, großartige Arbeit. Sieht mega solide aus. Wasserstrahlgeschnitten? Bin gespannt auf das fertige Chassis. 

Einbauen der hpa internals würd ich dir aber abraten. Nicht in Deutschland machen. Damit lässt sich das System ja ganz leicht auf über 0.5j bringen, damit nicht legal zu bewerkstelligen. 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank.

Ja Wasserstrahlgeschnitten.

Alles aus entweder 3 oder 5mm und dann als Sandwich zusammengeschweisst.

Lauf besteht aus 3 Teilen zusammengeschraubt.

Hpa ist wegen dem Bauraum so bequem. Würde aber auch eine normale M249 Gearbox reinpassen.

Wenn es nötig ist lass ich es auch abnehmen. Das hat aber noch ein wenig Zeit.

(12275 Posts)

(nachträglich editiert am 17.03.2022 um 00:03 Uhr)

Solange es, ohne mehr druck oder aufdrehen des Regulators, über 0,5j geht, ist alles io. Muss er halt nur fixen Regulator verbauen der bei 300bar Tank 0,5 ausgibt.

 

Achja, mehrere Bilder, externer Hoster, gibt dann auch mehr Qualität.

Bin sehr gespannt, im Profil gibts noch mehr Bilder... 

Woher hast du das 3d Modell? Selbst gezeichnet? Runter geladen? Erzähl Mal bisschen was.

@Eduard Wiens sieht echt geil aus, wie lange arbeitest du schon da dran?

(305 Posts)

(nachträglich editiert am 17.03.2022 um 10:08 Uhr)

aber HALLO <3

Tolle Arbeit alles von dir? Wielange sitzt du an dem schon?

Schick das Teil. Hoffe auf mehr! 

 

Für das Drosseln auf 0,5J gibts mehrere Wege. 

einmal könntest du genau ausrechnen wieviel druck du brauchst und einen Druckregler nehmen und diesen in Harz eingießen das du nicht über die benötigte Menge Luft kommst, das Ganze muss dann jedoch auf die Engine adaptiert werden damit du nicht einfach den Schlauch woanders einsteckst. ;) 

Zweite Möglichkeit wäre einen Lauf kaufen der das eben nicht zulässt oder dir selber einen bauen mit lüftungsschlitzen damit überschüssige Energie entweichen kann und du eben nicht über 0,5J kommst.

Kleine Druckkammer vor die engine mit drucksensor. Übersteigt der Druck in der Vorkammer  den Wert X wird der Trigger mittels relais unterbrochen :)

Seite: 1 2 3 4



Anzeige