Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...
(369 Posts)

(nachträglich editiert am 28.02.2022 um 18:55 Uhr)

Ah ganz vergessen zu erwähnen. Es stehen eigentlich alle ETU‘s zur Verfügung. Vorzugsweise würde ich das Projekt mit einer Aster in der Basis Version umsetzten wollen. 

Da wäre die Frage ob die Basis Version ausreichend von den Einstellungen ist. 

Wenn ich es richtig verstehe werden die Motoren ohne Pinions ausgeliefert bzw. wenn diese Schrott sein sollen welches wäre denn da empfehlenswert? 

(13001 Posts)

(nachträglich editiert am 28.02.2022 um 19:10 Uhr)

Sry Holle, falsch formuliert. Nur warum sollte ein 20% stärkerer (aussage Warhead) Motor bei einer geringeren Last (2j:18*13[gears]/2[8z Strok]*1,2[stärkerer Motor]=0,85), im FA System heißer laufen als einer der nur SEMI getriggert wird?

 

Edelweis, kommt auf dein Gearset an, SHS mag SHS, ander Sets mögen andere Hersteller.

 

Achja, WH muss stehen bevor er wieder anläuft, darum wird empfohlen das er mit AB Systemen läuft (mMn totaler Rotz sowas zu konstruieren).

Das SHS Pinion passt aber nur auf die Welle, wenn es ordentlich(!) erhitzt wurde. Immerhin braucht man dann die kleine Madenschraube zur Sicherung nicht mehr ;-)

Naja: Bei den 13:1 Gears wird der Motor noch mal stärker gegen die Feder arbeiten müssen. Würde es aber drauf ankommen lassen. Die WH haben ja genug reserveren...

Die WH Pinions sind lose und arbeiten sich im Betrieb von der Welle runter. Je nach Shimming egal - dennoch ziemlich mieserabel sowas! (locktite fixiert die Madenschraube auch nur für wenige 100 Schuss!)

Ein Pinion Gear zu erhitzen ist meiner Erfahrung nach suboptimal. Können danach ziemlich weich werden.

Einfach mit zarter Gewalt und Schraubstock oder entsprechendem Tool aufpressen und fertig. Habe bei mir jetzt n "gutes" Cyma Pinion drauf - harmonisiert gut mit meinen Synthesis Gears.

Achja, WH muss stehen bevor er wieder anläuft, darum wird empfohlen das er mit AB Systemen läuft (mMn totaler Rotz sowas zu konstruieren).

Ist absoluter Scheißdreck! Ohne AB kamen da die tollsten Geräusche und Schussverhalten raus. Abziehen - Schuss- klack-klack- abziehen-klack-abziehen-Schuss-klack klack usw. Was die sich bei der Steuerelektronik gedacht haben weiß der Fuchs?!

Hat mich ein Bevel und Pinion Gear gekostet der Käse...

Erst mit AB auf min. 20%, kann man mit dem Teil arbeiten.

Puhh das mit dem Pinion hört sich in Anbetracht für den Preis was so ein Motor kostet mehr als bescheiden an. 

Bin auch ungerne bereit mir so ein Tool hierzu zu kaufen. Gibt es den Shops die den Motor in kurz (für V3) führen und mir das Teil schon umstecken können oder gibt es hier einen Motortechniker der gegen eine kleine Spende bereit wäre das für mich zu machen. 

Zum Motor selbst würde ich mal den 35k Base wählen. 

ah und mit einer Aster in der Basis Version funkt das ganze auch oder ? 

Ob Aster, Titan oder Leviathan ist egal...

Kenne gerade nur einen Shop in De. der die WH anbietet und der Service da ist eher lala... Haste keinen Schraubstock o.ä.? Taugt auch zum aufpressen... Ansonsten PM Me.

(867 Posts)

(nachträglich editiert am 28.02.2022 um 21:44 Uhr)

Beim Abziehen und Aufstecken sollte man wirklich aufpassen, da der Anker nicht bis zur Bodenplatte vom WH durch geht. Hab einen brandneuen WH dadurch geschrottet.

https://www.amazon.de/dp/B0989GBTQD/ref=cm_sw_r_cp_awdb_imm_SK642DH57CT6VRA59FGN?_encoding=UTF8&psc=1

Das Teil ist zum abziehen sehr gut. Besser als die Billo Aludruckguss Dinger für Airsoftmotoren.

Beim Aufstecken würde ich zu Eisspray für die Welle und Erhitzen des Ritzels raten.

Ich persönlich mag die Lonex-Teile, gerade die schräg verzahnten.

Hey,

wie siehts denn eigentlich aus mit der Ares efcs unit. Da lässt sich die AB ja nicht ausstellen und meine gibt manchmal keine Schüsse bei schnellem triggern ab. Gibt's da eine Lösung oder brauch ich ne neue gearbox shell mit ner anderen etu?

Da du ja den Thread gewechselt hat, hier meine Antwort auf deine Frage im anderen Thread.

 

"

Meine 3 Ares laufen mit EFCS und Warhead einwandfrei.

Problem ist aber bei "zu leichten" Federn bekannt.

Mit M110/120 sollte das Problem nicht auftreten.

So hat es der Reaper in seinem Video jedenfalls kundgetan.

btw. Bei Ares mit EFCS gibt es keine Option auf eine alternative ETU."

(63 Posts)

(nachträglich editiert am 11.05.2022 um 20:28 Uhr)

Bei mir läuft glaub ich eine M110 (Ares baut alles ein was da ist, hatte 1,3J von Werk). Außerdem hab ich ein Begadi 13:1 13 Zahn Gearset verbaut. An einer zu schwachen Feder liegt es glaube ich nicht.

 

Das Problem genauer ist: nach zwei Schüssen bei schnellem Triggern geht für 2-3 Sekunden nichts mehr und dann wieder das gleiche Spiel. Hat das Problem schon jemand gehabt und kann mir beim Lösen helfen?


PS: es ist möglich eine neue V2 Gearbox in den Ares body ohne bearbeiten der Gearbox zu bekommen. Dafür muss die neue gb aber oben komplett flach, wie die Ares gb, sein.

Sag ja WH ist kacke von der Elektronik, aber naja, für 80€ halt billiger als der Elektronisch bessere Nr1.

 

Aber um zu versuchen zu helfen: Akku ALLE Daten, welcher WH?

Ich hab nen highspeed WH verbaut.

Mit 13:1 gears, 8 Zähne SectorGear. M110 feder gekürzt 0,5j, Titan

Null Probleme

Der WH ist der schwarze standard, ich benutze den Begadi 3 zellen li-ion akku (1600mAh & 20C).

(13001 Posts)

(nachträglich editiert am 12.05.2022 um 00:27 Uhr)

Versuch mal 7v, oder falls du noch kannst, 30k black gegen 45k Base tauschen.

Alles was Richtung 10 RPS SEMI gehen könnte vom System, macht der Black zu, wegen zu schnellem wechseln von bremsen zu beschleunigen. Soweit ich das von mehreren gehört habe.

 

Wüsste zu gerne wie der sich verhält in ner GB mit stark prellendem Microschalter und normalen Fet.

(63 Posts)

(nachträglich editiert am 12.05.2022 um 00:27 Uhr)

Das Rückgabefenster is leider durch, ich hab zwar keine 7v lipos aber 9,9v lifepos die ich mal probiere. wird aber ne weile dauern bis ich wieder zugang zu der m4 habe.

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...



Anzeige