Airsoft Milsim Blackzone/CQB Training - Dezember 2018 Trailer
www.jtf-airsoft.de

Blackzone/CQB Training - Dezember 2018 Trailer

In diesem Video-Trailer, siehst Du einen Zusammenschnitt von unserem letzten Blackzone
/CQB bzw. Häuserkampftraining im Dezember, wo wir verschiedene Standardübungen
für den Kampf innerhalb von Gebäuden durchführen…

Zum Beispiel: Quick Peak, Slicing the Pie, Quick Pie, High-Low,Limited Entry
+ Criss Cross, Bewegung bei geringen Umgebungslicht und richtiges nutzen
von Licht… (Low Light Tactics)

Hinweis: Wir haben noch viel mehr Übungen trainiert, zum Beispiel das Einnehmen von
Räumen auf beiden Seiten des Flures usw. und Force on Force Training und spezielle
Szenarien durchspielen, wie zum Beispiel Retten und Befreien usw.

Das haben wir jedoch nicht gefilmt…


PS: Werde Fan und folge uns auf Facebook, Twitter, Google Plus und Co:
http://www.jtf-airsoft.de/socialmedia/



Benutzte Soundtracks:

Jim Yosef - Eye of the Storm

Mattia Turzo - Young Pirate

von Pointman - vor 5 Monaten - 99 Views

Ich würde nur nicht in der Tür stehen bleiben.


Das ganze nennt sich "Limited Entry"...

Viele Tier 1 Spezialeinheiten, besonders die israelischen machen das... Und wir machen
das auch nicht ohne Grund... (Praxiserfahrung)


Infos dazu gibts hier:
http://cqb-team.com/limeted_penetration.php

Close Quarter Battle - A (Thankfully) Changing Paradigm
https://www.slideshare.net/Ryean1/close-quarter-battle-a-thankfully-changing-paradigm

Immediate vs. limited entry in a team environment
http://www.cqb-team.com/cqbforum/viewtopic.php?f=32&t=2534

Startle Reflex & Limited Penetration
http://www.projectgecko.info/reviews/2017/11/2/startle-reflex-limited-penetration


Dazu gibt es auch gute Videos auf YouTube:

Zum Beispiel:
https://www.youtube.com/watch?v=VNv5QxUft7c&list=PL66504BA6505CB9DE


Hey meinen Segen habt ihr. Ich denke einen Schritt nach links oder rechts zu machen, damit die Tür Frei ist, schadet nicht. Höre das auch zum 1. mal und habe das auch nie gesehen. Aber man lernt ja nie aus. :)


Wir üben ja noch ;-) Da gibts auch viele Reallife Videos, wo die normale schnell rein Technik
fehlschlägt und der Eindringtrupp, von außen kämpfen muss...(Videos aus dem Irak, wo
standartmässig alle GI´s nach dem normalen Modell ausgebildet sind) und auch einige
neue Videos von Übungen verschiedener Specialforces...)

Zum Beispiel das:

Kampf Video eines Special Force Operators in Afghanistan (Anwendung limited Entry)
https://www.youtube.com/watch?v=XLG99Upcy8k

Hinweis: Der Afghanische Soldat,wird nach dem dynamischen Eindringen von einem
Aufständischen an der Waffe getroffen (Funkenflug), danach geht der US SF Operator
rein und schaltet die Bedrohung aus...


Polnische und Amerikanische Spezialkräfte (Beachte die Unterschiede, die Polen
nutzen limited Entry)
https://www.youtube.com/watch?v=qH8VrcvC69w


Das normale Modell, das man gleich den Raum betritt, versagt immer, sobald ein
vorbereiteter Gegner in dem Raum ist... Wir haben die 2 Varianten schonmal den
anzen Tag gegeneinander getestet... (mit BB´s) Limited Entry schnitt immer
besser ab und war sicherer... *

Besonders bei Milsims wenn man mal "Hit" ist und die Kameraden einen verarzten
müssen, weil dann liege Ich außerhalb des Raumes und nicht im Raum...

* Ausnahmen: Ich kann Handgranaten,Irritationswurfkörper oder Zugangsprengungen
einsetzen... Aus diesem Grund wird in echt auch zwischen den beiden Zugangsarten
gewechselt, je nach Lage...

Man holt sich dann einfach das passende Tool aus seinem CQB-Werkzeug-Koffer...


Alles gut, ich hatte das soweit verstanden. Ich glaube aber mein Punkt kommt so nicht ganz rüber. Bis hier hin auch egal, vllt sieht man sich ja mal und dann kann man so mal drüber reden. :)


Ok, dann meinst du was anderes... Doch was meinst Du genau? Bitte mit Zeitangabe aus dem Video, damit ich das prüfen kann...

Danke


Ich denke er meint den Kamerad bei Minute 3:10 der rechts in der Tür steht.


Ah, ok..Danke, das hab ich mir schon fast
gedacht...

Warum,weshalb,wieso weiß ich nicht,weil Ich
das in dem Moment nicht gesehen habe, denn
ich war mit dem Zugriff beschäftigt...

Wir machen sowieso noch im Team eine
Auswertung, da werden wir das dann noch
besprechen...



@Gnol:

1.) Zum Thema "Transition" - Kann man machen, muss man aber nicht...

Hier lesen warum:
5.Avoid Shoulder transitions
http://www.projectgecko.info/reviews/2017/4/6/pvab8alec8dlpvmp9ap2hhfzpmc17w

2.) Zum Thema Waffe schräg halten beim "leaning"

Kommt auf die Entfernung an, Leaning funktioniert aus unserer Sicht und Praxis
gut auf kurze bis mittlere Distanzen (haben wir alle im Team ausreichend getestet)

In dem Einsatz im CQB Umfeld, ist das
Kurven fliegen nach unserer Praxis Erfahrung zu vernachlässigen (15 Jahre
Erfahrung meinerseits und unzählige CQB Force on Force Trainings und Einsätze)

Für höhere Distanzen gibt es noch bei uns den "Step-Lean" - Waffe geht
gerade aus der Deckung...

Ist jedoch in der Ausführung langsamer wie Leaning...


"IF the threat is imminent, aware & fixated on you in extreme close proximity, mobility & consistency takes priority over cover (dependable) . Shoulder transitions in such situations are nothing but a dogmatic fixation of 1 +1 equals 2.

Wasting time on weapon manipulations that are not related to the functionality of the gun will not help and will only offer disadvantage, and besides it is against your instincts."

Quelle:
http://www.projectgecko.info/reviews/2017/4/6/pvab8alec8dlpvmp9ap2hhfzpmc17w


Noch was zum Leaning und "Kurven Fliegen"
Wir schießen so lange bis wir Trefferwirkung erzielen... Sollten die ersten Kugel eine Kurve fliegen wir nachgehalten bzw. die Waffenhaltung verändert bis Wirkung erzielt wird...


Ja wenn man die Zeit für ne Transition nicht hat sollte man die natürlich auch auslassen Wirkung geht vor Deckung. Wenn man sich jedoch an einer Tür aufstellt hat man auch Zeit für ne Transition.

Natürlich ist das jetzt kleinlich sollte das Video auch nicht schlecht machen sondern nur inspirieren.


@Gnol: Ja genau richtig, das sehen wir auch so...Wenn man die Zeit hat, auf Weakside
zu wechseln kann mans machen...

Wird bei uns auch so ausgebildet... Die Entscheidung liegt aber beim jeweiligen Operator...

Und im Training können immer mal Fehler passieren, die man auch in den Videos sieht...

Wir filmen ja nicht mit Regieanweisung, sondern es wird meist vorgeübt und dann ein Livevideo
erstellt... Wo dann natürlich Flüchtigkeitsfehler passieren können, denn wir sind ganz bestimmt
nicht perfekt sondern machen Fehler...

Das kommt dann in unser Handbuch und dient uns auch als Fehleranalyse... (die Videos werden
also von uns nochmals genaustens angeschaut und zu jedem Training, gibt es dann ein
Fehlerdokument, was an jedes Mitglied verschickt wird + Archivierung in unserem nichtöffentlichen
Forum...

Wenn ihr ein Raum von rechts nach links aufschneidet wieso macht ihr dann keine Transition auf links? Damit könntet ihr eure Silhouette deutlich reduzieren.

Wenn ihr euch in den Türrahmen legt müsst ihr auch drauf achten die Waffen grade zu halten... mit echten ist das natürlich egal aber im AS fliegen eure BB‘s dann ne Kurve und ihr bezichtigt Leute zu unrecht der highlanderei
Anzeige