Testbericht zur VFC Hk416 D (MAC) (HD)
Testbericht zur Hk416D von VFC. Leider ein etwas negatives Fazit :/ wir hoffen euch gefällt das Video trotzdem :)
von SvenJa Doodt - vor 6 Jahren - 511 Views

vor allem wie sie zu handhaben und behandeln sind



Ich finde das Video recht gut und deckt sich mit unseren Erfahrungen mit VFC.

wenn die das aushalten sollen was eine real steel aushält dann schmeiss das teil mal ausm 3. stock

und ein replica für 400 euro wird nicht das aushalten was eine echte für mehrere tausend aushält

und so auf den bolt catch hämmern hat auch was mit sicherheitsgemäßem umgang zu tun, hätte ich damals auf der schießbahn jemanden gehabt der so auf seinem g36 oder g3 usw. rumhämmert dann hätts ordentlich nen ordentlichen faustschlag gegeben, so geht man einfach nicht mit einer waffe um, ob echt oder airsoft.


was mich wundert ist was mein hk416 saeg body so alles aushält, weiss nicht ob die da andere maerialien verwenden aber solche schäden habe ich als grobmotoriker bisher nicht produzieren können, weder durch über den boden schleifen noch beim durch enge gänge oder fenster kelttern und hängen bleiben bzw. beim drehen mit dem teil auf rücken irgendwo gegen dängeln.


ich gebs auf, du wiederholst das was dein vorgänger bereits schrieb "mimimi"

Ihr sagt zuerst Stahlbody und dann geht ihr näher ran und da ist es plötzlich Alu/Guss irgendwas.
Bitte mal entscheiden...


tut uns leid das wir menschen sind und fehler haben :) ab nächsten monat haben wir aber einen review-roboter, wir müssen nur noch etwas an der Programmierung arbeiten aber wenn er läuft entstehen bestimmt keine patzer mehr ^^

ich frage mich nur da du gesagt "hast das du keine Gewaltanwendung bei der Waffe angewendet hast". Was ist mit den Schrauben dreher abdrücken, das ist für mich eine Gewaltanwendung ander waffe?

mfg

Bobby


Sehe ich auch so wie Bobby.
Ich brauchte bei meinen 416er noch nie einen Schraubendreher um sie zu öffnen.
Aber naja, auch wen ich ein VFC Fan bin und grade das Basteln mag an den GBB´s, hoffe ich für alle das bald die HK416A5 erhältllich ist und ihr dann ein positiven Bericht bringen könnt!
Falls jemand Probleme haben sollte mit seiner 416 sendet mir eine PM!
Gruß S.O.G Panther


Das ist nicht die erste Hk416 von VFC in unserem Team, das ergebniss ist schlecht ausgefallen weil die waffe nunmal einfach schlecht abgeschnitten hat.
für mich ist es keine gewaltanwendung wenn die waffe klemmt und man mit einem schraubenzieher die teile vorsichtig auseinander drücken will. das sich dabei gleich der ganze body VERFORMT und der verschluss durch leichtes rütteln bereits einen riss in das gehäuse schneidet zeugt schlichtweg von schlechter verarbeitung.

allein die tatsache DAS die waffe bereits beim versuch sie zu öffnen so regeros klemmt dass man eben werkzeug zur hand nehmen muss ist für mich ein zeichen schlechter verarbeitung.

für ausshilfe haben wir unseren im video genannten BW-laden Knobelbecher... aber trotzdem danke für das angebot :)


Meine auch nicht, ich habe schon so manche Anpassungen von Gen1 bis Gen3 bei verschiedenen VFC HK416 gemacht. Und das sieht mir eindeutig nach Unsachgemäßen Umgang bei einem auftretenden Fehler aus was ihr da gemacht habt!
Entweder war etwas viel Lack auf dem Upper das er nicht sofort auf ging oder wer weis was ihr da veranstaltet habt?
Nehmt mir das nicht übel das ich das hier kommentiere. Ich weis selbst das die 416 paar Probleme hat, aber jede GBB braucht Out of the Box etwas Pflege und Zuneigung.
Potenzial hat die VFC HK416 auf jeden fall, man muss nur wissen wo man ansetzen muss, wenn man sie und dich glücklich machen will!
Gruß S.O.G Panther


dann haben wir bestimmt einfach vergessen das wir sie mit gewalt aufgeprügelt haben.... danke :)


Kann Stefan nur zustimmen, ich weis nicht ob und wie viel Erfahrung ihr mit Gas-Waffen habt aber das klingt nach unsachgemäßem Umgang. Allein schon die Tatsache das euch die Schraube flöten gegangen ist spricht dafür. Eine GBB Out of the Box einfach so in Betrieb zu nehmen ohne sie vorher zu checken kann man schon ein wenig als fahrlässig bezeichnen. Wer sich auskennt weis auch das die Schraube immer mal wieder nachgezogen werden möchte.
Das die 416 ihr Kinderkrankheiten hat ist mehr als bekannt, kann aber durch ein wenig Bastelei alles behoben werden und Werkzeug braucht man bei ihr wirklich nur dort wo es auch angedacht ist auch welches zu benutzen.
Pflege brauchen ALLE GBB´s das liegt einfach am System und ist deshalb nichts für Leute die nach dem Schießen das ganze einfach im Koffer bis zum nächsten mal lassen.
Ich persönlich habe meine 416 nun seit gut 1 Jahr und bin mit ihr während der Spiele nicht unbedingt zimperlich umgegangen aber bis auf ein paar übliche Kratzer weist der Body keinerlei Mängel auf.
Gruß


und du denkst das ist unsere erste GBB?
wir wissen gut genug das eine GBB pflege braucht.
das man allerdings ab werk schon an ihr rumschrauben muss ist keine einfache kinderkrankheit sondern in der III. Generation ein massiver mangel!

BTW: out of the Box haben alle anderen unserer Modelle auch keine Kleinteile gehabt die in der ERSTEN Woche des Gebrauches bereits flöten gegangen sind!
das ist ja nichtmal das erste HK416 modell von VFC das wir besitzen. bevor wir testberichte veröffentlicht haben ist uns das Vorgängermodell mit den selben mängeln nach 3 Spieltagen so sehr auf die nerven gegangen das wir es dauerhaft in die ecke gestellt haben ... ist nur noch wanddeko.

das ganze Gerät an sich muss so gebaut sein das es Belastungen nunmal standhält. die Hk416 ist es leider NICHT. was nützt einem eine AS Waffe die über das gesamte Wochenende laufen muss, die allerdings während des Testberichtes mängel aufweist?
für knapp 450€ kann man eine Waffe verlangen die bessere eigenschaften besitzt.
schau dir unseren Testbericht zur WE AK74UN an! das ding kostet 150€ weniger aber ist bei weitem, stabiler verarbeitet.




Sogar in deinem eigenem album internals der HK416 die brechen

http://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=fotoalbum&sp=3&fotonummer=0001540592&albennummer=0000069977&istteam=

und du sprichst von Kinderkrankheiten?

Warum geben airsoftspieler nie zu mal was schlechtes gekauft zu haben? können wir doch auch?


Wie ich vorher schon geschrieben habe, ich weis nicht wie viel Erfahrung ihr habt aber wenn es wirklich so viel ist, sollten manche Dinge einfach automatisch geschehen, wie z.B. das nachziehen von Schrauben in stark beanspruchten Teilen.
Das der O-Ring gerissen ist, ist reiner Verschleiß. Das er sich so verklemmt, dumm gelaufen, kann dir überall passieren.
Wenn wir immer alle Waffen gleich Out of the Box perfekt spielen wollten dürften wir alle nur noch Inokatsu oder Systema kaufen und selbst bei denen ist nicht alles perfekt.
Natürlich gibt es solidere Systeme für weniger Geld, das bestreite ich nicht aber diejenigen die sich eine 416 kaufen tun das nicht um ein Top System direkt ab Kauf zu haben sondern aus "Liebe zum Modell" und sind sich der Probleme bewusst, denn das sollte jeder Spieler tun, sich vor dem Kauf informieren.
Dafür sind natürlich auch Videos wie eures gedacht aber ein Produkt nur deswegen negativ darzustellen weil man Dinge gemacht hat für die es nicht vorgesehen ist, ist m. M. nach nicht die feine englische Art.
Btw. 450€ habt ihr gezahlt? Preisvergleich lohnt sich manchmal ;) meine hatte beim Preis einen 3er vorne. Ach ja wenn ihr so über die 416 schimpft macht mal ein Review zur WE M4 da habt ihr dann eure Freude dran. Ohne die Internals komplett durch RaTech zu ersetzen geht da überhaupt nix und dann seid ihr Preislich deutlich über dem was eine auf Vordermann gebrachte 416 kostet, das bei gleichem Basispreis und schlechterer Bodyverarbeitung.


du verteidigst deine HK416 damit das es ein noch schlechteres modell gibt?

wir haben folgende GBBs seit LANGEM im besitz:
WE G39 (Als k,c und A1)
KWA MP7
WE Scar L
KWA Usp. 45
KWA Glock 17
WE Colt. 1911
WE/Socom-Gear M14-KART
WE AK74UN
KWA M93
Maruzen P38
legends P08
WE P08
Marushin M2 Carbine
KWA Mk23
VFC G36C

ALLE modelle haben wir gleich behandelt und NUR bei diesem sind die Probleme mit dem Body aufgetreten, nur bei dieser HK416 sind teile beim Testbericht kaputtgegangen oder haben sich anderweitig verabschiedet.
alle waffen hier in der liste haben die gleichen Testbedingungen hinter sich (verschiedene testschüsse und mind. 3 Spiele pro waffe)
und ALLE (bis auf die VFC G36) haben durchweg recht postitiv abgeschnitten.

vllt ist einfach der Hersteller rotze ;) das ist wesentlich wahrscheinlicher als das wir hier "manipulativ" oder grob gearbeitet haben!


nein Verteidige ich nicht. Ich sage nur das es zum einen schlechtere gibt zum anderen das wenn man mit einem Schraubendreher an Stellen ansetzt an der er überhaupt nichts verloren hat, man sich nicht wundern braucht das es Macken gibt. Selbst bei einem wirklichen Stahl Body hätte das Spuren hinterlassen, wenn auch nicht so massiv.
Du öffnest ja auch nicht deine Haustür mit der Brechstange weil du nicht fähig bist den Schlüssel ins Loch zu stecken und beschwerst dich danach das das Spuren hinterlassen hat.

Um diese Diskussion nicht weiter ins lächerliche zu ziehen werde ich mir weitere Kommentare ersparen und mir meinen Teil denken, wie du/ihr euren Teil über mich.


Ich sage mal LOL geiler schluss Text mit Brechstange das gibt Daumen hoch


höhö ja voll lustig ne? roflcopter....

oh man und da wundern sich AS Spieler warum man sie nicht ernst nimmt


Ja wegen euch sorry wenn ihr kein Meinung von andren abkönnt stellt kein Video rein dann


es ist keine meinung sondern eine schlichte unwahrheit mein freund!
wenn jetzt wer gesagt hätte " mich stören die mängel nicht ich mag sie trotzdem" ist das was anderes als "MIMIMI meine tolle airsoft wird schlecht gemacht da unterstell ich dem uploader doch gleich mal das er keine ahnung hat und falsch mit der waffe umgegangen ist und das prinzipell alle mängel gar keine mängel sind sondern fehler in der benutzung BUHUUU!"


ganz ehrlich?

wenn ich euch auf dem teil rumkloppen seh (bolt catch) dann schmeiss ich mich hier an meinem ende schon weg.

so geht man nicht mal mit robusten real steel waffen um


wenn du das meinst :D wenn das alles so originalgetreue repliken sein sollen dann sollen sie auch was aushalten können. für knapp durschnittlich 400€ kann man erwarten das die waffe nicht gleich kaputt geht weil man da gegen haut.
wir kaufen hier freie waffen und keine Glasskulpturen!
das Review zur RealSword Typ56 laden wir vermutlich heute abend hoch dann kannst du dir mal angucken was so ne waffe alles aushalten kann/sollte ;)


By the way, schonmal mit ner echten waffe geschossen? der Uploader des Videos schon.
sowas hallten wesentlich wackligere modelle wie das G36 seit jahren bereits aus.


habe ich, 8. jahre lang
in meiner zeit als jäger und truppführer

mg3
p1
p8
g36 alle möglichen versionen
mp5
uzzi
g3 mit und ohne zf
m4
m16
m60
ak
schwere panzerfaust
panzerfaust 2 und 3
diverse revolver und flinten


Also wenn sich Leute eine Hk416 nur wegen der Optik kaufen und denen bewusst ist das diese in manchen Bereichen scheiße ist und keine Waffe ist die perfekt out of the box funktioniert (400€) , dann hat das Video doch den Nagel auf den Kopf getroffen^^


gut dann solltest du ja als jäger wissen das waffen nunmal einer gewissen belastung standhalten müssen ;)

@danzig
das versuche ich seit 23 kommentaren zu erklären :D endlich jemand der mitliest ^^ DANKE *_* :D

Anzeige