Seite: 1 2 3 4 5

Ich hab jetzt mal Tensioner und Bucking ausgetauscht gegen Maple Leaf Teile.

Schießt m.M.n n gutes Stück besser als vorher, jedoch feeden jetzt komischerweise zwei meiner Magazine nicht mehr richtig (Ares) alle anderen feeden weiterhin gut, woran auch immer das liegt.

Ist es normal, dass man den Rand des Buckings sieht, wenn man in die HU-Unit unten rein schaut (da wo die BB's reingeladen werden)?

Es liegt genau an dem sichtbaren Rand des HU-Gummis - das ML hat lange "Lippen", und nur die stärksten Magazine drücken da noch eine Kugel vorbei. Und das oftmals auch nur, wenn sie voll sind und damit mehr Federspannung haben.

Lösung: die Lippen an der Stelle ganz leicht mit einer Nagelschere kürzen. Das Gummi dichtet dann immer noch schön zum Nozzle ab.

Aha, das dachte ich mir schon. D.h. so weit kürzen, dass man es gar nicht mehr sieht oder einfach nur minimal etwas weg nehmen, damit die BB's wieder gescheit hoch gedrückt werden?

(5 Posts)

(nachträglich editiert am 19.08.2019 um 19:57 Uhr)

G&G Predator GC 16 Tuning:

+ https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/pistons/retro-arms-vollzahn-piston-mit-14-5-stahlzaehnen.html

+ https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/pistonheads/shs-silent-pistonhead.html

https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/cylinderheads/lonex-v2-aluminium-cylinder-head.html

+ https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/pistonheads/begadi-sorbo-pad-80-2mm-speziell-fuer-s-aegs.html

+ https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/cylinder/fps-softair-type-f-cylinder-cltf.html

+ https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/hopup-units-systeme/maxx-model-m4-m16-cnc-alu-hopup-unit-me-pro-goldfarben.html

+ https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/nozzles/maxx-model-cnc-alu-nozzle-mit-doppel-o-ring-21-25mm.html

+ https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/hopup-systeme-und-gummis/trusight-high-performance-tru-hop-bucking-gummi-set-inkl-spacer.html

+ https://www.kotte-zeller.de/lambda-one-cold-hammer-forged-edelstahl-inner-barrel-6-01mm-420mm-aeg-hop-up

+ https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/tuning-federn-springs/lonex-m100-sp-tune-up-feder.html

+ https://www.softairstore.de/tuning-parts/gearbox-internals/spring-guide/14366/ultimate-ball-bearing-spring-guide-v2?c=2421

+ https://www.begadi.com/an-und-umbauteile/modellunspezifische-teile/silencer-tracer/begadi-metall-silencer-medium-155mm.html

+ das ganze  bringt 1,6-1,7juole. Die Reichweite bis 80m mit 0,32/0,36/0,40g bio bbs. Und für mich persönlich, das wichtigste, die Lautstärke ist auf Minimum reduziert.

Gewehr + Tuning = 650€ 

 

 

Wegnehmen bis man es nicht mehr sieht wäre die heile Lehre (weil es auch bei anderen Gummis so ist), ich würde mich mit dünnen Schichten annähern, also immer nur den Bruchteil eins Millimeters wegnehmen. Es reicht aus, da zu schnippeln, wo die Lippe in den BB-Zuführungskanal ragt.

 

(30 Posts)

(nachträglich editiert am 02.09.2019 um 10:14 Uhr)

Okay werde das die Tage Mal testen, hab ja im Notfall noch das Alte zum Überbrücken

 

Edit: So, Anpassung am Gummi hat funktioniert und die Mags feeden wieder richtig. Muss sagen, der Mod mit dem Tensioner und Bucking bringt wirklich gut was, ist richtig schön Präzise. Mit der Standardfeder und den neuen Gummis schafft die GC16 nun präzise Treffer auf 50-55m. Denke das kann sich schon mal sehen lassen. Danke für die ganzen Tips!

(13 Posts)

(nachträglich editiert am 02.09.2019 um 12:42 Uhr)

@Evgenij Das läuft alles sonst gut bei dir? Hab ein paar Teile schon von verbaut, aber hab jetzt noch Piston, PH, CH und Sorbopad bestellt von deiner Liste. Die M100 Feder weil zu viel Leistung? 

Ja, M120 original Feder bringt bei mir 2,1 Joel.

mit m100 von lonex 1,6-1,7. 

 

(13 Posts)

(nachträglich editiert am 03.09.2019 um 22:46 Uhr)

@Evgenij Wieviele von den Sorbopads hast du eingebaut? Bei dem PH muss man wegen der Form eh welche einbauen. 

(5 Posts)

(nachträglich editiert am 04.09.2019 um 14:36 Uhr)

Nur 1.mit Kombination mit dem cylinderhead ist ausreichend

https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/cylinderheads/lonex-v2-aluminium-cylinder-head.html

So einz hab ich bei mir eingebaut nur mit Kleine Verengerung, die Aufprall Fläche mit dem scharfem Messer plan abgeschnitten, dann das Sorbo Pad(nach Zylinder Anpassung) aufgeklebt. Das war die einzige AOE Korrektur was ich in meinem System machen musste.

 

(13 Posts)

(nachträglich editiert am 19.09.2019 um 17:42 Uhr)

Sooo, alles eingebaut. Cylinderhead, Cylinder,Piston, Pistonhead und M100 Feder lief zum testen echt top! Aaaaaber nach ca. 30-50 Schuss als ich den Chrono holen wollte, kam jede dritte Kugel nur richtig mit Druck aus dem Lauf der Rest flog nur 1m oder garnicht. Mag war zum Anfang voll. Könnte es ein feeding Problem sein oder ist meine Nozzle 21,25 evtl. nicht richtig in der HU?

Problem gelöst, auch bei mir war das Stück Hopup-Gummi wo es die Nozzle rein geht zu lang! Hab es mit einer Nagelschere ein Hauch gekürzt und siehe da...sie läuft wie ne 1.

Eventuell noch, zentrier Ring an dem HopUp Unit auswechseln, heutige feeding  Problem da durch.

sonst. Wie ist die Reichweite und Geräusch(Lautstärke),bist zufrieden 

(13 Posts)

(nachträglich editiert am 23.09.2019 um 11:45 Uhr)

Hab sie gestern gespielt und hatte tatsächlich nach ca 500 Schuss wieder feeding Probleme.Von der Leistung und Lautstärke sonst super. Muss aber das System noch shimmen oder mir andere Gears holen.

Hatte das Problem ja vorher auch schon, evtl. liegt es auch an der Maxx Nozzle,finde die wackelt relativ stark. 

Moin zusammen,

kann mir jemand eine HU-Unit empfehlen für die GC16, die etwas taugt?

Danke :)

G&G rotary.

Oder retro arms 

Oder maxx

Seite: 1 2 3 4 5



Anzeige