Seite: 1 2 3 4

Moin,

soweit ich weiß sind die springguides der gc16 Serie sowieso schon kugelgelagert. Ansonsten sieht’s ganz okay aus.

Du musst halt nur mal wegen der Nozzlelänge ein wenig ausprobieren ob die feeded und wie gut die abdichtet.

Ich kann dir auch empfehlen über ne andere Hopupunit nachzudenken...

z.b.Prometheus(ist bei meiner arp verbaut

Moin,

danke vielmals für dein Feedback! Den Springguide wollte ich testen, da irgend eine Feder in meiner GC nach jedem Schuss nachklirrt, und ich weiß leider nicht welche. Was könnte da noch in Frage kommen? Schränkt zwar die Performance nicht ein, aber ein klein wenig störend ist es dennoch...

Okay dann schaue ich mal noch nach eine neuen HU, vielen Dank! :)

Moin, 

das wird entweder die Feder vom Ladehebel sein und/oder die Feder in der Gearbox. Schmier einfach mal ordentlich was auf die Feder vom Ladehebel, wenn das klirren weg ist, super, ansonsten Feder in der Gearbox gegen eine längere tauschen. Ich hatte das Gleiche Problem in meiner SRS.

 

@B.K. vielen Dank für den Hinweis.

Welche Feder könntest du empfehlen? Muss nicht wirklich stärker sein als die Stock-Feder und das wird denke ich eine M100-M110 sein?

Federn sind so ein eigenes Thema. Ich bin bisher mit den Federn von Begadi ganz gut gefahren. Ich weiß allerdings nicht mehr welche ich in der SRS hatte und vorallem wie lang die war.

Moin, 

wegen dem Klirren:

bei mir wars die Feder für das Blech vom Hülsenauswurffenster und die vom Ladehebel!

Lg Der Jäger 

Das Problem mit der Feder habe ich auch, bei mir ist es die in der Gearbox. Hab mal gelesen, das die Originale eine 120er sein soll. HU hab ich die Maxx bei mir verbaut, bin ich auch sehr zufrieden mit  

Bei mir ist es auch die in der Gearbox. Hab sie mal gefettet, seither ist das Problem etwas geringer, werde aber mal eine andere Feder versuchen (Lonex M110). HU werde ich auch tauschen inkl. Bucking, mal sehen wie viel das bringt.

Komme mit original HU aktuell auf ca. 45-50m ohne nach oben zu ziehen, keine Ahnung ob der Wert ok ist, da meine CZ-P09 mit Gas ungefähr genauso weit schießt.

nimm das shs double o-ring 21,4 nozzle das 2,13er könnte etwas zu kurz sein.

das 21,4rer läuft super in G&G waffen.

welche kugeln verwendest du in der G&G?

und was hat sie für ne stock leistung.

silent p-head halte ich nicht viel von.

und ggf könnte mnan noch über nen anderen piston nachdenken je nachdem was für einer in deiner verbaut ist.

 

Nutze die Lonex .28 BB's. Zylinder etc. mit Nozzle ist dicht, hab's getestet beim letzten Ausbau etc. Stock hat die GC ca. ne Leistung von 1,2-1,3J bei .28er BB's. Denke Präzision und Entfernung werde ich erst einmal mit besserer HU etc. hinbekommen, oder?

jupp, das macaron macht da auf jeden fall einiges her, ansonsten ist nicht mehr viel optimierungsbedarf.

Hoffe das SHS Nozzle mit O-ring passt auf das Führungsrohr von Zylinderkopf, hatte vor ömm ca 2 Wochen einen Kumpel bei mit zum basteln. Er hatte eine G&G"m4", da hatte seine mitgebrachte SHS Nozzle so viel Spiel auf dem Führungsrohr das ich die nicht verbauen wollte (kenne ja die Probleme).

Habe die originale Nozzle bei behalten, war ok dicht, hat jedoch nicht gewackelt wie sonst was. 

Keine Ahnung welcher Hersteller Fehler bei den Abmessungen macht bzw Schwankungen hat,  kauf lieber 2 Nozzle von 2 Herstellern für 5 Euro ^^. Irgendeine passt schon "hoffentlich".

 

 

ich hab bei 3 G&G arp das double o-ring nozzle von shs verbaut die saßen alle perfekt

https://www.begadi.com/wishlist/index/index/wishlist_id/21630/

ist zwar recht teuer, Bin aber sehr begeistert von dem Ergebnis.

 

kann man nicht einsehen ist deine wunschliste

Seite: 1 2 3 4



Anzeige