FIREHAWK HIGH CYCLE G&G | REVIEW | SCHUSSTEST
Wichtige Details zum Review:


Zum Kanal von Runlax Airsoft

Zu meiner Facebookseite

Zu Runlax Facebookseite

Musik: I’m Alone! von EpicBassBeats


Zum Thema Ballisticgel:

Die menschliche Haut hat viele verschiedene Gewebeschichten verschiedener Härte und Dicke. Dazu kommen Knochen, Knorpel und Ähnliches. Ballisticgel ist da die beste Möglichkeit, das menschliche Gewebe halbwegs akkurat zu repräsentieren.
Es geht hier darum zu verdeutlichen, welche Kraft hinter gewissen Joulezahlen steckt, dieser Test genügt dafür völlig. Allein das Gel war nicht gerade einfach oder günstig zu bekommen. Oft wird leider fahrlässig mit der Kraft die in unseren Replikas steckt umgegangen und eventuell öffnet dieser Test dem einen oder anderen die Augen.

Zum Thema Wet Break-In:

Wie gesagt ist dies ein äußerst anspruchsvoller Mod, der aber seine Arbeit definitiv wert ist. Hier sollten sich aber nur erfahrende Bastler ran wagen. Bedenkt, sollte euch dabei z.b. der Motor kaputt gehen, oder ein anderer Defekt im Rahmen dieses Mods auftreten, wird der Softairstore dafür nicht aufkommen. Hier müsst ihr aber keine Sorge wie bei anderen Shops haben, dass sobald ihr auch nur die Gearbox öffnet oder sonst was an der Waffe macht, direkt einfach die komplette Garantie verliert, egal was ist.
Hier der Link zu einer sehr guten ausführlichen Anleitung:

Wet Break-In

Zum Thema Lipos:
Lipos haben im Gegensatz zu herkömmlichen NiMh Akkus eine sehr konstanste Spannung im Laufe ihrer Entladung. Desweiteren kann die Spannung auch bei sehr starken Strömen gehalten werden. Gerade bei einer Gearbox zieht der Motor beim Anlaufen sehr viel Strom und benötigt dafür einen starken Akku - bei unseren Tests versagte ein 12V NiMh Akku trotz großer Zellenbauweise und einer großen Kapazität auf ganzer Linie. Wir empfehlen ausdrücklich den von uns benannten Akku mit 25C. Generell sollte man sich zum Lipo immer einen Lipo-Saver dazu bestellen:
Lipo-Saver

Zum Thema Anfängersetup:

Alle Hier benannten Produkte sind jetzt auch im Konfigurator drin
Konfigurator

Wenn ihr bei einem nicht sparen solltet, dann eurem Schutz. Augen und Zähne wachsen nicht nach und so manche BB kann unter blöden Umständen mal bei Brillen die nicht genug abdecken und billig sind, an der Seite oder ähnlichem durchfliegen.
Ich kann hier guten Gewissens die Swiss Eye Raptor empfehlen:
Swiss Eye Raptor

Auch eine Maske sollte sein, wenn euch das anvisieren mit einer Gitter-Maske stört, es gibt viele Alternativen.
Maske

Auch an der Waffe solltet ihr nicht sparen. Oder ihr werdet keinen Spass haben weil euch jeder fertig macht, oder die 100-Eurobilligknifte mittem im ersten Spiel den Geist aufgibt.
Der Link zur Firehawk:
Firehawk

Akkus, Ladegerät findet ihr wenn ihr, wenn ihr unsicher seid, direkt unter der Waffe im Konfigurator des Softairstores.


Zum Review selbst:

Wir wollten kein 08/15 Wohnzimmertischreview machen, was die Waffe in einem nur positiven Licht beleuchtet und visuell so trocken ist wie eine alte Scheibe Toast.
Wir haben eine Menge Geld und auch Arbeit in dieses Video gesteckt. Der ganze Dreh hat bis 3 Uhr Nachts gedauert und insgesamt 11 Stunden in Anspruch genommen, die Spielszenen nicht mal mit eingerechnet. Für die Beleuchtung werden 3 verschiedene Strahler benutzt. Darunter ein sündhaft teurer Theaterspot. Slider, Fluidkopf und die 4 Kameras mit denen gefilmt wurde sind auch nicht billiger. Das Schneiden hat Parrot 2 Tage durchgehend beschäftigt.
Da zwischen mir und den Locations insgesamt fast 1400 Kilometer liegen, ist das ganze mit dem Sprit auch nicht gerade billig.
Das ganze soll kein Geheule sein wieviel Arbeit und wie teuer das doch ist, sondern euch verdeutlichen wieviel Aufwand hinter so ein paar Minuten Video stecken kann. Erwartet solche Reviews also bitte nicht in Zukunft regelmäßig.

von User 21679 - vor 7 Jahren - 363 Views

Öh... Auf der Shop Seite steht das die Waffe nur FA hat. Leider sagt ihr im Video kein Wort dazu ob das wirklich so ist und vor allem "warum?". SCheinbar fehlt der Cutoff...

Mir gefällt der Chronotest sehr gut. Klingt alles Logisch. Aber warum habt ihr nur mit 25er BBs gemessen? Hattet ihr keine 20er?

Dann sagst du, das sie eine ROF von 3000 hat. Der Chrono zeigt nur 2000 und das sind dann auch die 33,33...

Ich mag den Geltest. Verdeutlicht doch einiges.

Der Vergleich mit scheinbar älteren Trefferbilden ist hilfreich.

Eine zerlegte und im Detail befingerte GB ist eine feine Sache. Leider viel zu selten.

Corpus, das nächste mal mit Micro.

Warum steht der bescheuerte und winzige Akkuplatz nicht auf der Contra-Seite? Immerhin haste es ja bemängelt.

Insgesammt: Daumen hoch. Tolle Arbeit.


Tatsächlich habe ich das beim Schreiben des Skripts einfach übergangen. Warum ist mir selbst nicht so klar. Ich habe Keks bescheid gesagt er sollte das bitte noch in die Beschreibung packen.

Keine 0.2er da, korrigiere wenn ich mich irre aber sollte der Chrono nicht die selben Ergebnisse liefern wenn auf das Gewicht eingestellt?

Keks hat sich mit 3000 schlichtweg versprochen wie auch Corpus beim "Boltrelease" und ich beim Sectorgearclip, hoffe das kommt mit der Übung, dass das besser wird.

Corpus braucht kein Mikro, seine Stimme ist auch so sexy genug.

Geschnitten habe ich leider unter Zeitdruck und das simpel ebenfalls übersehen. Es wird aber erwähnt und somit dem aufmerksamen Zuschauer auch vermittel, im Gegensatz um fehlenden Semi. Das ist ärgerlich.


Egal wie, trotzdem ein absolut tolles Video :) andere machen deutlich schlimmere Fehler.

Das mit den BBs ist ne längere Erklärung, bei der ich nicht mal weiß ob sie hier auch zutreffend oder relevant wäre. Außerdem hat sie mit dem Video nicht zu tun :)

Nur kurz und unvollständig:
Je schwerer die BB, desto träger ist sie. Das ermöglicht das mehr Energie aufgenommen wird, aber auch mehr Energie nötig ist.
Eine leichter BB kann schon aus dem Lauf gepustet werden bevor sie das Energie max abbekommen hat. Es entstehen Verwirbelungen an der Mündung die dafür sorgen das die BB zusätzlich unruhiger wird. Daher das mit den gelochten Zylindern und so... Lange Sache, unzureichend erklärt.
Das könnte auch ein Grund dafür sein das, das ARES so streuselt. Oder ist das HU-Gummi kaputt?


Das ist der scheissdrecks Lauf von Madbull ...
Für PDI momentan kein Geld.

Also ist das mit den BBs der gleiche Effekt wie bei einer Polarstar, nur halt wahrscheinlich etwas schwächer.
Gibt ja auch Leute die fräsen ihre Läufe V förmig ein paar cm vorm Ende auf um diese Verwirbelungen angeblich zu verhindern ...
Ob das so der Bringer ist wage ich mal anzuzweifeln wäre aber für ein Video eventuell mal interesannt.


Gab zu dem einfräsen der Läufe mal einen Artikel im Airsoftmagazin. Ich fand das sehr interresant und ein ausführliches Video dazu wäre mit sicherheit auch sehr hilfreich.


Parrot hat keine 0,20. Ich glaube hier endet die Erklärung schon :D
EIgentlich war mal die Idee, alle Waffen mit den exakt gleichen BBs zu messen um die reviews vergleichbar zu machen, also immer 0,25 G&G Bio. Dass man lieber mit 0,2 spielen sollte steht lediglich in der Beschreibung und wurde mir erst nach dem Videodreh gesagt. Ich habe immer mit 0,23g gespielt.

Also ....

Das war mal Ausführlich ohne Langatmig zu wirken , Informativ und wirkliche Pro's & Kontra's . Und endlich mal nicht nur Neuware .

Das Konzept vom Review hebt sich Definitiv von den anderen ab !


Freut mich sehr zu hören dass unsere Ideen auch Sinn haben und gut ankommen.
Dennoch sind wir offen für konstruktive Kritik, ich finde bei all dem Lob sollte das nicht untergehen sonst verennt man sich darin. Und wir wollen ja stetig besser werden.


Ich bin nicht grad ein Review Tester ;) Sicherlich wird es was geben was man verbessern kann .
Evt. mal bisschen mehr Licht bei der Begutachtung der Gears usw. , die Kopflampe war für meine Augen nicht ausreichend .


Okay das mit dem mehr Licht habe ich jetzt schon mehrmals gehört. Da ich unbedingt den schwarzen Hintergrund halten will werde ich mich mal nach einer besseren Möglichkeit zur punktuellen Ausleuchtung umsehen.


er meint sicherlich die Beleuchtung bei den Szenen mit der offenen Gearbox. Die finde ich auch schlecht. Damit sind nicht die Szenen mit dunklem Hintergrund gemeint.

sehr gutes video!
Auch die Spielszenen mit Corpus und desen Kommentar sind sehr gut !
Wer ist GSP ?
Nice ! Mehr wäre top.
Anzeige