Seite: 1 2 3 4 5 6

Ja aber mit dem metallblock drin sitzt die feder kacke und ohne hält der head nicht.

Warum kein kürzen Innenlauf. Bei 0,5 ist das Ding mit 500mm eh arg lang ... Kürzer würde auch einen Short erlauben und die RoF abheben.

(40 Posts)

(nachträglich editiert am 28.05.2022 um 18:25 Uhr)

Ich habe den Pistonhead ausgebaut, dieses kleine metall teil welches da auf der feder sitzt habe ich neu gefertigt, einfach ein 7mm rundmaterial auf 8mm länge abgedreht und ein M3 gewinde durchgeschnitten. zack schon hält der Piston;Head, und normale Federn passen rein.

Den lauf habe ich auf 370mm Länge Abgedreht,

aussen leicht abgeschliffen(waren leichte kratzer drauf) und gut entgratet, innen noch ordentlich gereinigt

Gemessen: hat 6.0372mm innen, mit einem absoulut präzisem Messgerät.

Den aussenlauf werde ich Original lassen.

So jetzt erstmal teile bestellen, neue Tappetplate(ist abgenutzt), 7mm Kugellager, SHS M70 Feder und eine HopUp Unit meine ist gerissen.

 

Schönes Wochenende Euchcool

 

 

Bei 370mm behalte die alte Feder und mach nen stroke.

Also das heist, wen die Waffe original, in china, 1.6 joule hat, und durch eine bohrung auf 0.5j gemacht wurde, ich jetzt einen cylinder ohne löcher einbaue, dan müsste ich ja fast die hälfte der Zähne abfräsen oder?

Deshalb ja meist auch eine gekürzte Feder in kombi mit den Zähnefras

(40 Posts)

(nachträglich editiert am 28.05.2022 um 20:29 Uhr)

So ich habe mir mal Cylinder, cylinderhead usw angeschaut, ich habe mal was gezeichnet, werde mir das selbst Drehen/Fräsen aus edelstahl

Dieses kleine "Rohr" worauf die Nozzle sitz, werde ich ebenfalls Drehen und dan von hinten in den Cylinder einpressen

Mein gedanke war, das ich mir wen ich diese beiden teile aus einem Stück mache, habe ich halte eine Dichtung weniger, also ein punkt weniger der undicht werden kann,

 

ich habe halt spaß daran teile selber herzustellen, klar ist es einfacher einen zu kaufen, darum gehts mir aber nicht

 

ich würde auch eine fertige zeichnung mit allen Maßen zum selber herstellen hochladen wenn jemand möchte

(12438 Posts)

(nachträglich editiert am 28.05.2022 um 23:42 Uhr)

Obacht!

Die Gearbox wurde als Waffenrelevantes Bauteil festgelegt.

Wie weit das für Bauteile die da rein kommen gilt ist grau und unklar...

Was ich sagen will: vorsicht das dir hier (Ordnungsbehörden) nicht die Hertsellung von Waffenteilen vergeworfen wird...

Den baust du das Ding, ist es unklar ob es nicht in eine Waffe (+0,5J) gebaut wird.

 

Rechtschreibung angepasst

Es ist für die Verwendung in einer 0,5er vorgesehen. Mit deiner Aussage dürfte man auch keine FA ETU in DE verkaufen, weil könnte ja, könnte ja auch eine stärkere Feder in eine 0,5er verbauen oder eine unbeschnittene SPlate.

ich kann ja auf das teit z.b etwas rauflasern NUR FÜR 0.5J

falls das etwas bewirkt

Steht bei ner SP, ETU oder Feder auch nicht drauf.

@'Baron von ztreik' - Hilft bei nicht SuFu gern

Mag sein. Aber du selbst bist lang genug dabei um die eine oder andere haarsträubende Story zu kennen.

 außerdem weißte du, das unsere Gesetze nicht logisch sind

Aber keine wo auf Innereien geschaut wurde, seitens irgendjemand der Staatsdiener oder in dessen Auftrag handelte. Wenn nur F da/nicht da bei 0,5; oder Öffentlich; oder Iwer iwas gesehen und gemeldet.

Hohe RoF, 550mm Lauf und 0,5J sind ein ganz heißes Pflaster.

 

M70 ist ein Problem weil die Feder sehr langsam entspannt. Dann kann es sein dass die Gears den Piston überholen und sich gegenseitig die Zähne wegrasieren.

 

Etwas von den maximalen Zähnen runter strocken und eine etwas potentere Feder neben ist da durchaus denkbar, weil man ja nicht gerade mit 0,45ern schießen will. 

Ich experimentiere gerade wieder ein G36 mit maximaler Lauflänge auf 0,5 zu bringen und probiere erstmal 11 Zähne. Auch wenn ich das erstmal für wenig halte.

Allgemein wird bei den niedrigen Energien und Gewichten von vielen absurd viel Wert auf Zylindervolumen gelegt. 

 

(40 Posts)

(nachträglich editiert am 30.05.2022 um 18:09 Uhr)

Hallo,

 

Lauf habe ich ja bereits gekürzt.

Welche feder sollte ich dan nehmen? Ich würde die Begadi PRO M100 nehmen, ich weis halt nicht genau welche die originale ist, deswegen nehme ich ne neue und weis das dan genau.

Mein hintergedanke ist halt eine möglichst schwache feder zu nehmen weil dan halt die Gears, Motor, Shel usw. geschont werden.

Den Cylinder inkl, Head habe ich heute bereits gedreht, morgen noch die 2 Querbohrungen und dan ist er Fertig.

Edit: Die RoF bei der Echten Aug liegt bei ca.700 Schuss/Min, das habe ich auf einer webseit gelesen, kan mir das jemand bestätigen?

Das wären dan ja ca, 12Kugeln Pro Sekunde, das möchtte ich haben, weil zb, 20RPS sind halt unrealistisch. Ob 11 oder 13 macht ja keinen großen unterschied

Seite: 1 2 3 4 5 6



Anzeige