WIP-Projekt "Wieger 940" (S-AEG)

(nachträglich editiert am 12.11.2020 um 18:07 Uhr)

Um den "Warschauer Vertrag / Pakt"-Thread nicht weiter mit meinem Projekt vollzustopfen und ein eigener Thread gewünscht wurde, mach ich den hiermit auf.

Das Projekt Wieger läuft momentan wegen mangelnder CAD-Kenntnisse und wegen dem fehlenden 3D-Drucker auf Holzbasis (ich hab nen Tischler an der Hand ^^)
Als Basis dient ein, von Shop-gun zusammengebauter, AK-101/AK-74-Hybrid.

Danke nochmal an Jojo/Joker, der das Projekt damit entscheidend unterstützt hat.

Schaft und Frontset werden aus massiver Buche und dunkel gebeizt... wenn das Ergebnis nicht passt muss ich vielleicht noch schwarz lackieren (wär schade um das schöne Holz :( )

Momentan ist der Schaft als Roh-Block soweit fertig, es fehlen noch der endgültige Zuschnitt und das Abschleifen der Kanten auf das Endergebnis.

 

über Dick Van Dyke habe ich den Handgriff als 3D-Druck realisieren können, dieser ist nun montiert (Bild)
Nochmal ein riesiges Danke an dich, echt super Aktion.

 

Auch habe ich nun Transparente Magazine (https://www.taiwangun.com/midcap-magazine-aeg/150rd-mid-cap-magazine-for-ak-series-cyma?from=listing&campaign-id=21) besorgt, nachdem ein Umbau von Galil-Magazinen verschiedener Hersteller gescheitert ist (habe die Magazine mehr oder weniger alle geschrottet -Hust-).
Diese sind nun ebenfalls auf dem Weg zu mir, Danke Fishguard.



(7197 Posts - Moderator)

(nachträglich editiert am 13.11.2020 um 08:31 Uhr)

Vor langer Zeit (ziemlich genau 10 Jahre schätze ich) kannte ich auch jemanden der sich ein ziemlich hübsches Stg-940 gebastelt hat.

Ich glaube  Kleinteile wie Korn kamen von den AK-Derivaten von Valmet. Allgemein hatten Valmet, Galil und Wieger offenbar sehr ähnliche Ideen.

Handschutz hatte er glaube ich einen aus den USA bekommen, weil da irgendwann eine Firma welche nachgebaut hatte. Beim Stock bin ich mir nicht 100% sicher ob da einer der obigen nah genug rankam, ob es selbst gebastelt war oder auch aus den USA.

 

edit: Kurze Recherche ergab, daß "Inter Ordonance" offenbar AK-Look-A-Like-Wieger Kits unter dem Namen "STG-2000" gebaut hat:

https://www.thefirearmblog.com/blog/2010/05/20/wieger-stg-940-rifles/

https://www.bundestag.de/resource/blob/478758/fae7fec8634e3ec8ab23ddd6f492dbba/wd-2-124-16-pdf-data.pdf

https://guns.fandom.com/wiki/Wieger_StG-940

"buttstock; handguards; pistol grip; and the bracket that can hold the handguard, as well the front sight/gas tube assembly, and the M-16 flash hider"

---

 

Wobei das was ich finde gerade sehr wenig danach aussieht: https://www.guncritic.com/product/io-inc-stg2000/

Höchstens der Buttstock würde passen. 


(nachträglich editiert am 15.11.2020 um 15:08 Uhr)

Die Wieger steht bei mir auch oben auf der Liste zum Umbau . Werde es aber mal in einem 3D Druckshop probieren . Bei den Amis hatte ich auch mal einen Umbausatz gesehen aber kein Versand nach Deutschland. Wenn du noch Bilder brauchst ich habe erst vor kurzem im Dresdner Armeemuseum welche gemacht. 



Offenbar trifft das Thema doch auf größere Resonanz als ich dachte.

Da lass ich mal die Katze aus dem Sack, mein persönliches Projekt soll die 943 werden. Dafür suche ich erstmal eine geeignete Basis, dafür gibt es aber nen Suche Thread. Baufortschritte werde ich hier zum Besten geben.

Ich denke wenn in diesem Thread die Infos gebündelt werden, sollte ein Nachbau machbar sein. Es gab ja offensichtlich schon Airsoft Wieger, wer Infos oder Bilder dazu hat sollte das hier bitte teilen. Vor allem der Handschutz ist eine Herausforderung, da wären Detailfotos und Maße echt hilfreich.

 

Kameradschaftliche Grüße René aka Der Fuchs vom Team Phönix

Ich denke für die 943'er wäre am besten eine AIMS mit Umbau auf AK105'er Vorderteil geeignet. Dann hättest du aber auch schon fast eine MPi AKS-74NK.

Was ich für das Projekt "Wieger" empfehlen kann ist dieses Buch hier...

 

Es baut sehr stark auf die Waffenproduktion in Wiesa auf und enthält viele wichtige Details. Ob die genauen Maße drin stehen kann ich so aus dem Kopf nicht sagen aber schaue definitiv nochmal nach.

Wenn sich etwas ergeben sollte, melde ich mich nochmal. 



@ Erik: So ist der Plan, nur gestaltet sich das finden des Basismaterials derzeit noch etwas schleppend. Siehe entsprechender Thread im Suche Bereich.

@Paul: Buch steht ganz oben auf der Einkaufsliste.

 

Kameradschaftliche Grüße René aka Der Fuchs vom Team Phönix


(nachträglich editiert am 22.11.2020 um 23:31 Uhr)

Moin,

Da melde ich mich jetzt mal wieder.
Erstmal Danke für die ganzen Hinweise und Tipps, das Buch steht jetzt auch auf meiner Liste... ^^

Meine "Wieger" hat jetzt die transparenten Magazine Verpasst bekommen und der Schaft ist jetzt von Überstehendem Restmaterial befreit.

Sobald mein Tischler des Vertrauens wieder Zeit hat, werden die Restlichen Einfräsungen und die Aufnahme für den Body fertig gemacht und anschließend das Teil komplett geschliffen...

Dann geht es als nächstes an das Frontset.

(Habt bitte Geduld mit meinem Projekt, der Tischler arbeitet nach Feierabend und deswegen zieht es sich etwas :] )

_____________________________________________________________

 

Da ich verdammt noch mal nicht mir selbst antworten kann muss ich den Post nun editieren...  -.-

(Auch bin ich zu doof die "Bilder einfügen" Option zu verstehen, ich bekomme auf Teufel komm raus keine Bilder in den Text eingefügt, ich kann nur den Bildanhang nutzen >:| )

Trotz all dem habe ich den Schaft nun fast fertig angepasst. Er sitzt nun fest am Body und benötigt nur noch kleine Nachschliffe sowie die schwarze Beize.

Aber seht sebst:



Auch wenn ich kein Fan der "Holzlösung" bin, das sieht schonmal nicht schlecht aus.

Kameradschaftliche Grüße René


(nachträglich editiert am 23.11.2020 um 17:16 Uhr)

Ich weiß, die Holzlösung ist nicht so das Wahre, allerdings ist das Ergebnis mit Beize hervorrragend.

Jetzt kommt noch eine 2. Schicht und schließlich Klarlack, jedoch müssen noch ein paar Anpassungen vorgenommen werden und der Schaft bekommt eine nach innen gekrümmte Fräsung am Schaftende.



Ich muss schon sagen, dafür dass die Holzvariante ja nicht die "wahre" ist, find ich trotzdem das es sehr gut aussieht!

Na das sieht jetzt auf dem Foto besser aus als ich im Vorfeld dachte.

By the Way, das Buch habe ich gestern bestellt. Bin sehr gespannt. Da sollten sich dann hoffentlich auch bessere Detailbilder finden.

 

Kameradschaftliche Grüße René aka Der Fuchs vom Projekt Phönix

 




Anzeige