Review: Polarstar Fusion Engine HPA Gearbox
Seite: 1 2 3 4 5
(639 Posts)

(nachträglich editiert am 05.02.2014 um 20:13 Uhr)

Ist eine 0,5er GB ein Relevantes Bauteil weil es eine GB ist?????

Ich hab die Papiere vom Amt in Ulm, allerdings kein neues F. Wir haben 6!!! Polarstars im Team ich alleine 3 in der Familie und alle haben die Papiere aber keine ein neues F.

Es ist nix anderes als jede Systema, Aimtop, Modify und was weis ich noch Tuning-GB.


(nachträglich editiert am 05.02.2014 um 22:04 Uhr)

Die Polarstar ist da aber eher ne Grauzone, die GB wird als "Kolbenpumpe" angesehen. 

(3386 Posts)

(nachträglich editiert am 05.02.2014 um 20:57 Uhr)

jap:

- wie siehts mit dem Lauf aus, und

 

- wieso werden ganze Austausch-Gearboxen frei verkauft und z.B. im Falle eines Shellbruchs ersetzt- und in wieweit unterscheidet sich eine gearbox allgemein von einer Polstar Gearbox oder einer nachgerüsteten GBB-Gearbox?

 

- wieso werden gearboxen "nachgeshimmt" (Änderung eines Waffenrelevanten Bauteils)

- Wieso werden Zylinderheads, Gears, etc. getauscht/bearbeitet obwohl sie bestandteil eines Waffenrelevanten bauteils sind

- wie wird bei einer Systema das Kolbenwechselsystem legal gehalten, da jeder Kolbenwechsel ein Eingriff an dem Waffenrtechnisch relevanten Bauteil ist, da Kolben, Zylinder/Nozzle laut Abbildung des Feststellungsbescheides Teil der Gearbox sind.

 

- inwieweit ist eine Gearbox "Fest" mit der Waffe verbunden wenn ich sie per Hand, ohne Werkzeug (Passsplinte z.B.) entfernen kann?

- wie geht die Polstar als "Kolbenpumpe" durch wenn sie keine ist (Verdrängerpumpe wäre das richtigere Wort)

[Post von [Mitglied gelöscht] (05.02.2014 20:56) wurde als "falsche Information / Halbwissen" markiert und daher ausgeblendet]

Und was wenn die Polarstar 0,5J hat, Und ja es ist machbar hab schon eine in ein M249 eingebaut.

ich will nix legal reden!

 

ich will lediglich wissen, wie dann allgemeine Arbeiten wie tauschen der gears, Shimmen etc. was ja Arbeiten an der gearbox und damit an einem Waffenrelevanten Bauteil, welche nicht der reinen Pflege und Wartung dienen, in das Bild passen?

 

und

- wie siehts mit den Austauschläufen aus

 

Wenn das wirklich so wie der Feststellungsbescheid es angibt gilt, begeben sich meiner Meinung nach auch die Händler von Gearboxteilen die eine detailierte Einbaubeschreibung beilegen auf verdammt dünnes Eis.


(nachträglich editiert am 05.02.2014 um 22:05 Uhr)

Wer redet von einem Import. Die gibts in DE zu kaufen.......Ganz Legal.


(nachträglich editiert am 05.02.2014 um 21:07 Uhr)

Darunter fällt insbesondere auch die Erlaubnispflic
ht der
Herstellung sowie des Umbaus.
(Anl. 2 Abs. 3 UAbs. 2 Nr. 1 WaffG).

ASGs mit einer Mündungsenergie von nicht mehr als 7,5 Joule
werden beim Inverkehrbringen mit einem
gekennzeichnet.

 

Wichtig!!!!!

Veränderungen an Funktionsteilen einer ASG unterliegen dem
Erlaubnisvorbehalt (§26 (1) WaffG), sofern die ASG nicht nur zur
Reparatur oder Wartung zerlegt wird und ausschließlich
Wechselläufe oder Wechselsysteme, die zum Einbau du
rch den
Endverbraucher bestimmt sind, eingesetzt werden.
(Nr. 21.1 WaffVwV)

 

Der Einbau solcher Teile ist frei.
Verändert sich dabei die Leistung innerhalb des gesetzlichen
Rahmens 0,5-7,5 J, so führt dies nicht zum Verlust der Zulass
ung.
Der Einbau selbstgefertigter oder bearbeiteter Teil
e ist nicht
erlaubnisfrei.
Die oben genannte Zulassung unterliegt der Nachprüf
ung, sofern
Tatsachen die Annahme rechtfertigen, dass die
Handhabungssicherheit oder die gesetzlichen
Rahmenbedingungen nicht mehr gegeben sind.
(§23 (1) BeschussV in Verbindung mit Anl. I Nr. 3 B
eschussV)

http://files.homepagemodules.de/b591732/f30t105p716n2.pdf

(3386 Posts)

(nachträglich editiert am 05.02.2014 um 21:08 Uhr)

und danach wäre die Gearbox von Polstar als "Wechselsystem welches zum Austausch durch den Endnutzer bestimmt ist" anzusehen (meine Interpretation)

 

das war eben die Passage die ich auch im Kopf hatte (den Fesstellungsbescheid kannte ich bis dahin noch nicht, daher die weiteren Fragen dazu)


(nachträglich editiert am 05.02.2014 um 21:09 Uhr)

so sehe ich es auch

 

Habe ja selber eine ics in bauer mir meine upper selber zusamen

 

ich kloppe mich schon seit längeren darum mit bernd ;)

 

 

Nims mir net übel bernd


(nachträglich editiert am 05.02.2014 um 22:05 Uhr)

 

 

und mit welcher Begründung darf ich eine X-belibige V2/V3Vwhatever GB (semi, ü0.5) austauschen?

 

wäre ja auch wieder nen Austausch eines Waffentechnisch relevanten bauteils durch ein anderes?

 

die Argumentationen beissen sich irgendwie und das ist eigendlich der Hauptgrund der mich stört


(nachträglich editiert am 05.02.2014 um 22:04 Uhr)
Seite: 1 2 3 4 5



Anzeige