Begadi HW4 SR - Review - ICS Gears und M120 Feder
Hallo, hier mein Review zu der HW4 SR von Begadi. Hier zeige ich die HW4 mit dem von Nano empfohlenen Setting mit ICS Gears und M120 Feder. Ich zeige in diesem Video auch einen Ausschnitt zum Ansprechverhalten. Über die HW4 wurde viel gefachsimpelt, diskutiert und geschimpft. In diesem Video könnt ihr euch selbst ein recht neutrales Bild machen. Ohne große Lobhudeleien oder sonstiges. Schaut es euch einfach an und gebt mir bitte Feedback. Über Daumen und Abos freue ich mich natürlich! Gruß John Mullins
von John Mullins - vor 7 Jahren - 407 Views

Ahm ich hab heute von 9.00 bis 15.00 uhr 4 oder 5 mags durch und ordentlich getriggert.

Also der Akku ist ein Turnigy nano tech 3 11.v mit 2000 mAh
Und er ist nichtmal leer.
Ich habe quasi genau den Akku den Nano (saeg porn) in einem bericht zur hw4 sr empfohlen hat.
Du brauchst mindesten 15c bzw 15-25c da der a1 ordentlich am Akku zieht.
Das mit der leistungsschwankungen beim chrono hatte ich auch und hatte den Schrottakku von Begadi 15c drin und Bioval bb und auch
teilweise Doppelschuesse.

Dann andere Kugeln getestet den Nano tech drin und wie gesagt 6 Stunden und der akku war noch nicht mal leer.
Ein Teamkollege hat sie eine Runde ausgeliehen und war tital begeistert.
Die Begadi hw4 sr wird gerne schlecht geredet und ja sie ist nicht viel besser als meine Ares M16a3 (Efc System)
Aber die ist schon verdammt gut (wenn man 7.4v lipo nimmt dann hält auch die electronic)

Ich habe sie als DMR umgebaut und mit dem akku und den richtigen Kugeln, da ist sie echt ein Traum
Trotzdem die Ares kommt nicht an diese Reichweite oder Präzision und das mit Akkufach?

Also beide Pins der Schulterstütze leicht zusammendrücken
Und dann ist es auf.
Das dauert 15 Sekunden
Dann frag mal meinen Teamkollegen mit der Amoeba Honey Badger[Das ist wirklich nicht ohne]

Dagegen ist der Akkuwechsel bei der Begadi HW4 sr wirklich kinderleicht und in wenigen Sekunden ist das Fach auf und so bischen fummeln 2min und fertig.

Dein Video ist übrigens sehr gut gemacht und wenn man so wie du schon sagts ordentliche Kugeln und Akku nutzt
Hat man eine hervorragende Softair die man echt nicht alle Tage sieht.
Ich habe die Helical gears und m140 feder,es kommt demnächst aber die 120 rein


Puh das M4 hat aber ganz schöne fps Schwankungen beim Chronen und 1,4Joule mit ner 120er Feder finde ich jetzt ehrlich gesagt auchn bissl mau...
Qualität hin oder her, aber bei dem Preis ohne Markings, Gasblock etc. wär die nichts für mich.
Review ist aber gut gemacht...


Die Schwankung sind einfach zu hoch.Und mit ner 120er sollte man schon bei gut dichtem System deutlich Höher liegen.
Ansprechverhalten ist auch nix da ist das Ansprechverhalten der Amoeba deutlich besser...


ist es ja mit 1,7j ohne HU, nur das man soviel Energie verliert beim Einstellen zeugt von einem zu harten Gummi.


Gibt dennoch dichtere Systeme 1,8 ist auch locker möglich.


Ich hab in meiner g&p m4 mit eingestelltem HU auch 1,4 Joule mit ner M110 und dabei fps Schwankungen von 3-5 fps bei 0,25er Bio BBs... Und soviel hab ich nicht dadran gemacht... :P


Grundsätzlich gebe ich euch allen Recht. Die Schwankungen sind zu hoch und auch der FPS "Grief" ist viel zu hoch. Allerdings liegt das, wie streik schon sagte, am HopUp Gummi. Das wird demnächst getauscht und dann messe ich nochmal. Evtl gibt es da dann auch ein gesondertes Video.
Habe gerade auch nochmal ohne HU gemessen und ich komme auf konstante 1,82 Joule. Mal sehenw ie es mit anderm Gummi ist.


Ich verkauf gerade ne Amoeba und wir haben 3 verschiedene im Team das kannst du nichtmal ansatzweise mit der hw4 vergleichen.
Das Ansprechverhalten sowohl bei meiner Amoeba als auch bei den Kollegen bzw bei meiner AresM16a3 esystem ist zwar schneller als bei der hw4 sr.
Aber die Reichweite und vorallem die Präzision bei den Amoebas ist kein Vergleich zur Ares oder eben der hw4
Und gegen die Hw4 sr fühlt sich meine Amoeba wie n Kinderspielzeug an.
Und wie gesagt ich heute die hw4sr einen Amoeba Spieler für eine Runde ausgeliehen und der war sehr begeistert.
Ist ja auch kein Wunder , was nutzt Ansprechverhalten wenn die Präzision nicht da ist.
ABER:
Das Preisleistungsverhältnis ist für ne quasi unjammbare Softair bei Amoeba unschlagbar.
Ist ja auch kein Wunder ist ja quasi die Ares M16 efcs technik im Kunstoffmantel.


Du vergleichst ja auch ne Stock Waffe gegen eine voll getunte Bau bei der Amoeba mal ein anständiges Hu ein wie Prowin und nen gutes Gummi +Lauf und dann passt das auch.


Wenn das so möglich wäre dann frag ihn doch warum er sich die dann gekauft hat ? genauso wie ich besitzt er laut Profil eine umgebaute Amoeba.
Wie gesagt gegen Hw4 wirken die Amoebas eher wie Spielzeug .Daher es ist eben echt ein anderes Feeling.
Lediglich die A&K ptw Version 2 (Systema Nachbau)eines Teamkollegen schlägt die hw4 allein von der Präzision und Ansprechverhalten und vor Feeling!Die liegt bei ca.400 ist aber PTW und daher hätten meine mags wieder nicht gepasst.
Da würde ich mir das Geld fürs Tuning sparen schließlich liegen die neuen Amoebas wie der honey badger auch schon bei 300.Nen Huni drauf und dann haste wirklich was feines das auch funktioniert.

hat das Gerät immer noch kein Gasblock/Gasstange? ^^


Bitte verzeih mir meine Unwissenheit, aber was meinst du genau? :D Die Umlenkstange für den Gasdrucklader bei der RS?

mfG
John Mullins


exakt diesen ganzen satz

...wenn dann muss das einfach alles da sein

und der preis geht garnich!

Wenn man ein geiles AR15 haben will dann besser selber bauen.
Anfangen mit RetroArms CNC Shell & Madbull Body und hier enden :3

http://is.gd/MjOnT8

Anzeige