Airsofttipps: Waffen Teil 11 Gedrosselte Waffen
So hier mein neuestes Video zum Thema Waffen. Um dieses wurde ich einmal extra gebeten also habe ich das natürlich gerne mal gemacht
von User 2537 - vor 9 Jahren - 534 Views

@falconwing: Nur weil du etwas auf Privatgelände machst, ist es noch lange nicht legal!

Nicht umsonst brauchst du für echte Schießstände behördliche Genehmigungen und dein Beispiel mit dem Panzer ist auch nicht wahrheitsgerecht. Ein Panzer in Privatbesitz muss entsprechend legalisiert sein, das heißt, Panzerrohr ausgegossen, sämtliche Waffen ausgebaut oder unschädlich gemacht und sämtliche Panzerplatten entfernt, um dir nicht die Fähigkeit zu geben auf deutschen Straßen Gott zu spielen.

Hierzulande ist alles geregelt und solange dein Grundstück kein eigenes Land ist, musst du dich den hierzulande geltenden Gesetzen beugen oder musst mit Strafe rechnen.
richtig ! und masse mal masse = geschwindigeit ! nur mal so in den raum geworfen! habt ihr kein physik gehabt? die schweren kugeln verlassen den lauf deutlich langsamer als die leichten! denn: bei den leichten kugeln wird die kraft schneller und einfacher übertragen als bei zb. 0.28g kugeln bei denen der aufwand höher ist! kleiner vergleich : 2 autos fahren einen 1/4 meile ab das eine ein bmw gewicht ca. 1.200 kg und 200 ps ! das andere ein audi mit einem gewicht von ebenfalls 1.200kg aber nur 130 ps ! also welche wird wohl schneller vom fleck kommen?
kleine frage :-) wie stehts mit dem feuerwahlhebel bei ner gbb pdw??? also hab ihn heute eingebaut und ganz ehrlich : sowas pervers geiles hatte ich noch nie in der hand gehalten ( von echten abgesehen) also meine frage: wie stehts mit der legalität auf privat geländen ? also ich mein ich darf sogar panzer fahren und autos ohne fleppen ! mfg
@ [DEF] Gettohomie so nicht ganz richtig. Wenn der Verkäufer dir gewisse Sachen/Werte zusagt was ja die meisten machen (und was jeder normale Mensch sich eigentlich auch schriftlich geben sollte) und diese nicht eingehalten werden besteht auch beim Ladenverkauf ein solches Recht.
schonmal was von
Energie = Masse * Geschwindigkeit
0,5 Joule = 0,12g * ca 90 m/sec
0,5 Joule = 0,20g * ca 70 m/sec

gehört




Was für ne dämliche Diskussion, Leute Ihr müsst mal bedenken welchen Wert Ihr als Fix ansehen wollt.....

bei ner 0,5er... klar... nehmen wir an: 0,5 Joule. Daraus resultieren bei unterschiedlichem Kugelgewicht auch unterschiedliche Geschwindigkeiten (leichter = schneller, schwerer = langsamer)

Wenn ihr jetzt die Energie ändert kann das Gewicht gleich bleiben, dann erhaltet ihr aber trotzdem wieder andere Werte bei der Geschwindigkeit.

Ihr habt alle irgendwo Recht, aber einigt Euch auf einen Fix-Wert, dann ist das Thema doch schon erklärt.
Genauso wie: wenn sie 0,2-0,3 hat kann ich sie Zurückgeben.
Das gilt nur für Online einkäufe. Im Laden hast du kein Recht auf ein Gesetzliches 14 Tägiges Widerrufsrechts.
Natürlich können das die Händler auf Kulanz machen.

Nur so als Hinweis
Ne, dass hab ich so nicht gemeint.
Es ist jedem selbst überlassen, welche Philosophie er hat, wie er mit der Naturwissenschaft umgehen will. ;-)
Naturwissenschaft vs. Philosophie ^^
Auch da steig ich nicht drauf ein. Der Hauptgrund, warum schwere Kugel genauer sind, ist ihr Gewicht. Dadurch werden sie z.B. weniger stark von Wind abgelenkt. Die Testreihe gut und schön, die Liste gut und schön... aber ich hab da so meine Bedenken bei den Begründungen, womit die Ergebnisse "belegt" werden sollen.
Es macht mir alleine schon Bauchschmerzen, wenn Energie, Leistung und Arbeit nicht auseinandergehalten werden (können).

Naja, ich denke mal, da wird jeder seine eigene Philosopie haben.

btt
klar misst ein Chrono nur die Geschwindigkeit. Manche können dann auch die Energie berechnen wenn man das Kugelgewicht eingibt. Sonst nimmt man die Formel.
Wenn dir die Liste nicht reicht: Beispiel. Du hast 3 gleichgroße Bälle. Der erste wiegt z.B 100g(0,12g Kugeln), der zweite 500g(0,2-0,36g Kugeln) und der dritte 2kg(0,36-...). Den ersten kann man ohne viel Kraftaufwand werfen, d.h es wird wenig Kraft auf den Ball übertragen. Wirft man den zweiten braucht man schon mehr Kraft die dann wieder auf den Ball übertragen wird. Der dritte ist dann schon zu schwer und kann nicht mehr richtig beschleunigt werden und verliert damit an Kraft. Den Weg den der Ball in der Hand zurücklegt könnte man mit dem Lauf der ASG vergleichen. Ich weiß jetzt nicht inwieweit man das Beispiel jetzt auf Airsoft anwenden kann aber mir fällt grad nichts besseres ein (korrigiert mich bitte wenn was falsch ist). Es kann auch sein das es nur bei GBBs der Fall ist, was ich aber mal bezweifle. Was aber so ziemlich klar ist das (bei ungedrosselten) die Gearbox normalerweise mehr verdichtete Luft erzeugt als nötig ist um die Kugel zu beschleunigen, deshalb bekommt man bei längeren Läufen auch eine Energiesteigerung. Der Rest entweicht einfach. Ich denk mal schwerere Kugeln sind auch deshalb genauer (bei gleicher Ausgangswaffe) weil sie mehr Energie haben und somit dem Luftwiderstand und Wind besser überwinden können.
Man sollte vielleicht noch Anmerken das ASG über 0,5 Joul einen F-Stempel haben müssen ^^

Von daher bringt es nichts eine unter 0,5 Joul Waffe aufzutunen und das Selector Plate in Semi einzubauen.
um dann solch eine ASG zulegalisieren müsste sie danach zum Beschussamt und ein F-Stempel einstanzen lassen.
Was aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit teurer sein dürfte als die Semivariante neuzukaufen.

*nebenbei nochmal angemerkt, einen F-Stempel selber einzustanzen, gilt als Urkundenfälschung und wird ziemlich hart bestraft.

Fakt ist: Ein Crono misst leider nur die Geschwindigkeit, nicht die Kraft. (zmdst die mir bekannten Modelle)

Die Aussage, das die schnellere Kugel weniger Energie aufnimmt, weil sie schneller ausm Lauf ist...öhrm...ja ne is klar.

Also nach meinen Verständnis der Funktionsweise einer ASG sollte doch (optimalerweise) die gesamte Energie, die von der Gearbox "erzeugt" wird, auf die Kugel übertragen werden. D.h. eine leichte Kugel ist schneller, eine schwere Kugel ist langsamer aber beide besitzen dieselbe Energie.

(Wenn das nicht so sein sollte, verbrenn ich mein Physikbuch sofort und meinen Prof. ders geschrieben hat gleich dazu.)

Es nimmt nur bei sehr schweren Kugeln wieder ab
http://forum.weairsoft.de/index.php?page=Thread&postID=11968&highlight=kugelgewicht#post11968
Ist es nicht. Ich such kurz ne Liste die ich im WEairsoft Forum gefunden habe
@Alexander Striffler das ist völlig daneben. Eine schwerere Kugel verlässt den Lauf dafür halt langsamer. Kleines Rechenbeispiel:

0,12 g BB's bei 0,5 Joule verlassen den Lauf mit c.a. 91 m/s
0,20 g BB's dafür mit etwa 0,70 m/s
@ jonas zB bei kotte zeller aber sollte kein billiges plastikteil sein unsere is samstag kaputtgegangen innen war alles zerschossen
wo bekommt man ein chrono
Es ist anderst rum. Die Energie nimmt mit steigendem Kugelgewicht zu weil die leichten Kugeln den Lauf viel zu schnell verlassen um genug Energie aufzunehmen.
gibts da eigentlich auch so eine toleranz wie bei der geschwindigkeit im auto, also dass die polizei dann sagt zB 0,58J gehn noch durch?
Das ist so nicht richtig. Da die Energie aus der Geschwindigkeit und dem Kugelgewicht genommen wird. Der einzige Wert der sich erhöhen dürfte wäre die Geschwindigkeit.
das mit den grdrosselten waffen ist son ding
eswird eig immer mit 0,20g kugeln gechront, aber sobald die kiddies mit ihren 0,12 g kugeln ankommen ist die waffe logischer weise stärker
also müsste man das chronen mit 0,20 g bb#s einführen , dann hätte meine knifte jedoch ca. 3,0 j ^^
Anzeige