Breitester Cylinder Head, engstes Nozzle
Seite: 1 2 3
(1062 Posts)

(nachträglich editiert am 14.01.2023 um 13:43 Uhr)

Hallo,

Frage an die Bastler: Ich habe gerade das Problem, dass das Nozzle bei vollen Magazinen hochgedrückt wird und dadurch bei den ersten ~40 Schuss ein Leck ensteht.

Ich will das Nozzle Spiel verringern. Den Cylinderhead mit dem breitesten Röhrchendurchmesser, den ich gefunden habe ist der von Lonex mit 5,35mm, aber das reicht leider nicht. Kann das wer toppen?

Frage zwei: Welche Marke stellt engere Nozzles her, also mit kleinerem Innendurchmesser.

Viele Grüße, Taric 

 

--- Edit ---

Ergebnisse auf dem Thread zusammengefasst

 

Nozzle Röhrchendurchmesser

- Begadi: 5,25mm

- Combat Union: 5,30mm

- Lonex: 5,35mm (Hier entsteht allerdings leicht Spiel weil der vorne leicht zuläuft also nicht optimal)

- EPeS 5,35-5,36mm (revious generestion has 5,30-5,31mm)

- Gate: 5,36mm

- E&L Cylinder Head: 5,40mm

- Airsoft Engineering 5,42mm (Kaum Spiel mit meisten Norzzlen, gutes Ergebnis bei mir in Kombi mit Retro Arms Nozzle)

 

Nozzle innen Durchmesser

- EPeS: 5,50mm

- Retro Arms 5,48mm, andere Charge hatte 5,68mm!)

- Begadi 5,55mm

 

Gesucht:

- Diverse Durchmesser von Cylinderheads anderer Marken (vor allem SHS)

- Diverse Durchmesser von Nozzeln

- harmonierende Kombinationen

- Epes soll laut Aussagen dieses Threads (Link) in Kombo Nozzle/Cylinderhead sehr gute Passungen haben (Damit werben die tatsächlich auch)

 

(6954 Posts)

(nachträglich editiert am 27.12.2022 um 17:00 Uhr)

Zu straff ist auch mist.

Und biel bringt das meist auch nicht da der kippunkt recht weit vorne ist.

Ne super Performance hab ich mit shs nozzle gate cylinderhead+ gate tappetplate gemacht.

Gerade die tappetplate kann viel wackeln reduzieren.

Shs war z.b. nicht so gut wie Gate.

Dann kommt es teils nich auf die unit an so wie die stärke der Tappetplate Feder.

Verwendest du zufällig pts mags?

Suche eine Kombination die gut harmoniert. 

Bei mir, Lonex CH und EpeS Nozzle. 

Gleitet gut, sitzt im ausgefahrenen Zustand noch recht ordentlich und wackelt kaum

Begadi Nozzle sitzen meist sehr gut und noch besser mit dem Begadi Cylinder head. Habe da bis jetzt nichts schlechtes zu berichten 

(6954 Posts)

(nachträglich editiert am 27.12.2022 um 17:49 Uhr)

Ich fand die saßen schlecht und hab die nicht einmal verbaut und der guide Durchmesser ist sehr klein.

Shs Nozzle wackelt darauf wie kuhschwanz.

Aber epes nozzle sitzen auch gut auf vielen cylinderheads.

Wird nur immer schwerer due zu bekommen.

@Loki: Ich benutzt V3 in einer LCT AK.

Hättest Du zufällig einen Gate Cylinder Head wo Du mit einer Schiebelehre nachmessen kannst, was der Durchmesser ist? Auf deren Website steht nämlich "high tolerances", was ich verwirren finde, das würde ja heißen mehr spiel zum Nozzle hin.

Ja die Begadi Produkte fand ich auch kompletten Schrott. Nozzles wackeln auf der Begadi Tappet Plate und wackeln auch auf dem Hauseigenen Zylinder (Röhrchen 5,25mm also unterirdisch). Schade dass die Ihre Bewertungssystem abgeschafft haben...

(6954 Posts)

(nachträglich editiert am 27.12.2022 um 18:49 Uhr)

warum wohl :D

bisher gab es kaum produkte direkt von denen die mich wirklich überzeugt haben, außer sachen bei denen man nix falsch machen kann.

Generell versuche ich auch Keine Cylinderheads mit front bumper mehr zu verbauen, selbst wenn die "federn" und langlöcher haben, wenn der cylinder zu fest sitzt was ja optimal ist, wird der mit gerissen und haut dann direkt an die Shell.

Leider hab ich gerade keinen Liegen. und an meinen ran zu kommen ist gerade etwas umständlich :D

Aber auch das verbaute sorbo von Gate fühlt sich so nciht schlecht an und für low power-silent builds is da noch ein weicheres bei.

Ganz klar der von Airsoft Engineering. Hab den in fast allen meinen Kniften verbaut um Feeding Probleme beziehungsweise scheiß Schussbild bei vollen Mag zu beseitigen. Hatte auch ewig nach nen passenden Cylinderhead gesucht bis ich den in die Hand bekommen hatte. Habe diverse Nozzle drauf ausprobiert und alle sitzen mit fast kein bis garkein Spiel. Eine Nozzle saßen sogar schon fast du straff. Leider bekommt man das Teil nicht an jeder Ecke...

Danke für den Tip! Hab einen bestellt und werd mal die Durchmesser hier posten sobald der angekommen ist. 

 

Vom Begadi Cylinderhead bin ich auch nicht überzeugt. In Verbindung mit deren Cylindern, geht der schon in den Cylinder relativ leicht rein. SHS Head ging dagegen recht straff und war dicht ohne Teflonband. Die Cylinder selbst finde ich wertig verarbeitet und auch gut poliert. Jedenfalls die beiden, die ich gekauft hatte.

Bei den Nozzeln muß man leider viel probieren, was gut auf welchen Head passt und was nicht.

Hallo Matthias, Kannst Du ein paar Nozzle Marken empfehlen, die eher enger sind?

(1062 Posts)

(nachträglich editiert am 03.01.2023 um 14:43 Uhr)

@Strippe Genialer Tipp wirklich astrein! Bin sehr happy. Klare Kaufempfehlung der von Airsoft Engineering. Kein Midcapsyndrom mehr und einen leichten FPS Boost gehabt:

 

Hier zur Übersicht:

- Begadi: 5,25mm

- Combat Union: 5,30mm

- Lonex: 5,35mm (Hier entsteht allerdings leicht Spiel weil der vorne leicht zuläuft also nicht optimal)

- Gate: *Maße folgen*

- E&L Cylinder Head: 5,40mm

- Airsoft Engineering 5,42mm (Genial!)


(nachträglich editiert am 03.01.2023 um 12:33 Uhr)

Auch ne super wahl:
E&L Cylinderhead: 5,40mm

 

Könnten wirnen Sticky machen und eine Sammlung anfertigen?

@Taric Tuff das freut mich zu hören. Das Thema hatte mich auch viel nerven und Kleingeld gekostet bis ich den von Airsoft Engineering probiert hatte.

Seite: 1 2 3



Anzeige