Seite: 1 2 3

Moin zusammen!

 

Ein Airsoft Kollege war vor Jahren öfter mal auf dem Spielfeld Ferret Forest in Achim.

Weiß jemand obs das noch gibt? Die letzten Videos scheinen von 2018 zu sein und ich finde keine Website oder so mit weiteren Informationen.

Vielleicht hat da ja jemand nähere Infos zu :)

Danke!

 

Grüße

Jonathan

Moin.

Meines Wissens nach ist der Ferret Forest dicht. Was eine Wiedereröffnung angeht gibt es nur Gerüchte und nichts offizielles. Ich gehe von einem "fucking dauerhaft dicht" aus...

Es wurden mal Spenden gesammelt von JoJo allerdings seitdem keine neuen Infos 

Alles klar, schade.

 

Danke für die Antworten :)

(2811 Posts)

(nachträglich editiert am 07.10.2021 um 16:25 Uhr)

Dem FF wurde ein Spielverbot erteilt und eine Beseitigung aller Bauten angeordnet. Der Beseitigung musste sehr kurzfristig mit hohem Kostenaufwand nachgekommen werden. Um die Kosten zu decken gab es den Spendenaufruf.

Außerdem soll gegen das Spielverbot vorgegangen werden, was wegen Corona nicht einfach war und wohl auch noch ist.

Mein letzter Stand ist, dass eine Wiedereröffnung gewünscht ist, wenn auch in anderer Form (bewegliche Deckungen - es darf nichts fest gebaut werden). Dafür muss allerdings zuerst gerichtlich geklärt werden, ob Jens in seinem Garten mit seinen Freunden Airsoft spielen darf oder ob das irgendso ein Landwirtschaftsding ist, dass man die Fläche nicht zur Freizeit nutzen darf...

Was ist denn das für ein Mist...jetzt hat man gerade(hier) von dem Spielfeld gelesen und dann kommen Auflagen wie "Bewegliche Ziele", oh man.

Bin mit Anwalt dran.

Sache liegt beim Verwaltungsgericht Stade 

 

LG

Jens

Viel Glück und Erfolg, hoffe das ich irgendwann mal wieder die Frettchen ansehen kann 

(828 Posts)

(nachträglich editiert am 22.07.2022 um 22:22 Uhr)

Danke 

Wollen wir mal hoffen das im positiven Sinne für uns entschieden wird .

Falls nicht würde als nächstes das Oberverwaltungsgericht Lüneburg was zu tun bekommen...

 

Mal zum Verständnis womit man sich rumärgern muss: 

Begehung meines Grundstücks war am 8.7.2020.

Wir waren zu dritt .Jojo von Shop Gun war einer davon .

Dann 3 " Mädels " vom LK Verden :  Eine Dipl.Ing vom Bauamt .Eine Statikerin , die aber nur Fotos gemacht hat und eine von der Naturschutzbehörde .

Exakt 2 Monate später kam ein Schreiben vom Bauamt des LK Verden .

Kosten für die   (nicht erwünschte Begehung ) 175,13 €

Spielverbot bis auf weiteres 500 € aufwärts  x - beliebig oft nach oben offen .

4 Wochen Zeit um alle Bauten zu entfernen 

Bei Nichteinhaltung  dieser Frist 50000 bis 500000 € Strafe !

 

Sofort Anwalt eingeschaltet .

Von den 175,13 € für die Begehung ist bis Heute keine Rede mehr ...

Die " Strafe " fürs Abbauen ist auch aus der Welt .

Jetzt nur noch das Spielverbot aus der Welt schaffen .

Ich drücke die Daumen. 

 

 

 

 

(828 Posts)

(nachträglich editiert am 21.07.2022 um 07:37 Uhr)

Bitte weitersagen :

Das Verwaltungsgericht Stade hat das Spielverbot aufgehoben .

Begründung : In der (ursprünglichen) Baugenehmigung für die Hofstelle ist eine Privatveranstaltung mit drin .

Und : Warum sollte Airsoft anders als Fußball gesehen werden !

 

Der Landkreis muss jetzt sämtliche Anwaltskosten und 75 % der Gerichtskosten zurückzahlen !

Voraussichtlich wird es hier Mitte 2023 wieder weitergehen , weil bis dahin die alten Wirtschaftsgebäude renoviert/saniert und mobile Deckungen gebaut werden.

 

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

(828 Posts)

(nachträglich editiert am 21.07.2022 um 08:45 Uhr)

Herzlichen Dank !

 

(669 Posts)

(nachträglich editiert am 21.07.2022 um 20:19 Uhr)

Yeah, Cool! cool
Gratuliere!

Wenn ihr irgendwie Unterstützung für den Wiederaufbau braucht, sagt Bescheid :)

Vorher gibt es am 2 10. einen Airsoft - Flohmarkt .

Anmeldung über Event im Oktober 

Seite: 1 2 3



Anzeige