Seite: 1 2
(255 Posts)

(nachträglich editiert am 08.07.2020 um 17:03 Uhr)

Sehr geehrte Airsoft-Community,

Wir werden aufgrund der aktuellen Umstände das Spielfeld in Harnekop neu organisieren müssen. Wir haben schon Vorstellungen, wie wir das intern gestalten können, sind aber noch am Beginn der Klärungsphase. Dies wäre also eine gute Situation, die ein oder andere Änderung durchzusetzen, Dinge hinzuzufügen oder eben zu entfernen.

Daher würde ich an dieser Stelle gerne Informationen sammeln, wie auf euch das Airsoft-Gelände gewirkt hat:
Was fandet ihr bisher gut? Was war besonders an Harnekop, was es woanders nicht gibt? Wovon hättet ihr gerne mehr? Wovon weniger? Was fandet ihr weniger gut, schlecht oder sogar richtig scheiße? Wie würdet ihr selbst das Gelände / die Airsoft-Erfahrung verbessern, wenn ihr dürftet? ...

Bitte bedenkt bei euren Antworten, dass es seit Eröffnung des Airsoft-Spielfeldes vor gut 20 Jahren viele verschiedene Veranstalter gab und sich mit der Zeit auch einiges geändert hatte (das geht immer auch in beide Richtungen).

Ich werde eure Rückmeldungen entgegennehmen, ohne etwas dazu zu schreiben. Es wird keine Diskussionen geben, sondern lediglich eine Sammlung von euren Gedanken! Richtet eure Antworten bitte an mich / den Verein / das Gelände und nicht an die anderen Poster! Jeder darf seine eigene Meinung und Erfahrung haben und diese bitte gerne teilen.
Wer das nicht hier für alle lesbar machen möchte, darf mich sehr gerne auch direkt anschreiben!

Und zu guter Letzt:
Eure Rückmeldungen versuchen wir zu berücksichtigen. Es ist unmöglich, es jedem Recht zu machen. Wie am Ende das Gelände weiterbetrieben wird, wird unabhängig von den Antworten intern abgesprochen.

(ach und falls das doch falsch in das Forum sortiert wurde, würde ich mich natürlich sehr über eine Korrektur freuen)

(171 Posts)

(nachträglich editiert am 08.07.2020 um 22:12 Uhr)

Ich war selber noch nicht bei euch,

würde mir aber wünschen, dass HPA zugelassen wird. Mir fiele hier oben ad hoc kein anderes Feld ein, auf dem HPA untersagt wäre. 

Hab ich schon öfter dort gesehen, war es echt verboten? Hätt ich das nur früher gewusst :/ Gut so! :P

(3512 Posts)

(nachträglich editiert am 08.07.2020 um 20:02 Uhr)

Vielen Dank, dass ihr euch drum kümmern wollt.

 

Gut:

- HPA-Verbot

- feste Toiletten

- fließend Wasser

- offene Geländeteile sind von (beweglichen) Deckungen durchzogen (mehr davon!)

- Gute Trennung Parkplatz/Spielgelände

- Klare Ansagen: Geld ging an Norbert (Ruhe in Frieden), fertig. Es braucht einen Ansprechpartner. Zu viele Köche verderben den Brei und geben widersprüchliche Informationen.

 

Schlecht:

- der niedergetretene Zaun/Stacheldraht parallel zum Weg, grob vom Wassertank zum Außenzaun. Ist eine fiese Stolperfalle und hat schon die ein oder andere Hose auf dem Gewissen.

- Manchmal unklare Regelungen wo Waffen eingeschossen werden durften. Mal war die große Betonfläche am unteren Spielfeldeingang ok, mal nicht.

- Spielfeldbegrenzung teilweise nicht klar erkennbar bzw. abgenutzt, gerade am Vietnamdorf

- Der quer im Spielfeld verlaufende Zaun (am Vietnamdorf). Voll das blöde Ding aus spieltechnischer Sicht. Weg damit und ein paar bewegliche Deckungen hin (vielleicht auch das Vietnamdorf mit beweglichen Deckungen erweitern)

 

Gruß.

HPA war und ist nicht verboten. War es nie. Wie kommt ihr darauf? 

(171 Posts)

(nachträglich editiert am 08.07.2020 um 22:12 Uhr)

Weil mir die Jungs das selber geschrieben haben und es in deren Regelwerk steht. Seit mehreren Jahren übrigens. 

Welche Jungs?

Ich spiele da seit über 15Jahren. Kannte Norbert sehr freundschaftlich (RIP).

Und im Regelwerk steht nichts.

Nicht ein HPA Spieler wurde aussortiert. 

 

Hab da regelmäßig mit Meiner HPA gespielt und wer Angst vor HPA hat sollte sich vielleicht Nerf als Hobby suchen ich will ja auch keinem Gbb verbieten oder ne AEG nur weil die anders als meine 0815 SAEG ist 


(nachträglich editiert am 08.07.2020 um 21:12 Uhr)

Ich war jetz 2 mal dort,

Einmal dieses Jahr, einmal letztes Jahr im Hochsommer 

 

Dieses Jahr, war ich vom Spielmodus alles andere als begeistert, Flaggen vorantreiben über die waldige seite des "Hügels" der mehr oder weniger die Spielfeldmitte markiert, schreckliches stellungsgeballer, 0 flexibilität

Letztes Jahr hingegen hatte ich eine menge Spaß, 2 Flaggen eine oben am Hügel (wo der kleine Holz Turm steht), eine unten im Holz Dorf

Sehr ausgeglichen, schöne Spielfeldeinteilung

Bitte mehr vom zweiteren, wäre mein Senf

Sonst catering oder Grill in der Pause wäre nett, Bier am "Kiosk" die Dose n Euro war auch super :D

 

Achso und als Nachtrag, beide male war hpa erlaubt, was mich auch nicht weiter stört, warum auch, solange die Mindestabstände und Energie angaben eingehalten werden

Zu den Energien würde ich mir wünschen

Backup bis 1j

Hpa/Saeg/dmr bis 2j

Sniper/springer bis 2,5j

Und nur Gentleman's Bang

(171 Posts)

(nachträglich editiert am 08.07.2020 um 22:11 Uhr)

@Mac

Flo vom Team Nebula, und auf deren Website steht das im Regelwerk. Ich lasse dir gerne Screenshots vom Chat und der Website zukommen, wenn du möchtest.

 

Edit: Nebula spielt Auf Hidefield, mein Fehler. 

Auf die Gefahr hin, mich unbeliebt zu machen:

Wir waren anfangs vor ein paar Jahren oft in Harne, mittlerweile nur noch selten bzw. nur noch dann, wenn dort ein organisiertes Spiel ist mit Zwangschronen und ausreichend Orga. Das letzte Mal war ich wohl vor mehr als einem Jahr dort, es mag sich mittlerweile einiges geändert haben, so dass meine Erfahrungen nicht unbedingt aktuell sind.

Harne liegt dicht an Berlin, und jeder Berliner, der sich gerade eine Airsoft gekauft hat, geht völlig unbelastet von Regeln und Joulegrenzen erstmal nach Harne, es liegt nahe an Berlin, der Eintritt ist erschwinglich. Wenn man dann innerhalb von 30 Minuten vier Verletzte hat, weil ein Sniper aus 20m ausschließlich Kopfschüsse setzt und auf gutes Zureden uneinsichtig ist, dann ist irgendwie der Spaß vorbei. Und Vorfälle in dieser Art hatte ich mehr als einmal dort erlebt, ebenso bei freien Spieltagen auch Minderjährige mit einer im Nachgang nach ersten Beschwerden auf 3.xJ gechronte Waffe. Die durften dann zwar einpacken, aber die hätten damit erst gar nicht aufs Feld gelassen werden dürfen.

Das Gelände und die Infrastruktur dort sind klasse, aber hinfahren werden wir nur noch, wenn Zwangschrono und Überprüfung der Waffen auf deaktiviertes FA erfolgt und hinreichend Orga zu erwarten ist. Positiv wäre auch noch eine Begrenzung der maximalen Anzahl von Snipern - es gibt nicht allzu viele Achsen, auf denen man mit einem Snipergewehr sinnvoll wirken kann, und je nach Spielmodus nimmt die Anzahl sinnvoller Stellungen für Sniper noch mehr ab. Limit auf 2 - 3 Sniper pro Mannschaft wäre sinnvoll.

Von der Geländegröße her könnte man bei den Waffen auch durchaus nochmals engere Joulegrenzen setzen, Backup 1J und definitiv Mitführzwang, wenn man mit mehr als 0.5J als Langwaffe spielt, Hauptwaffe 1.5J, Sniper 2.0J bzw. bei limitierter Anzahl auf dem Feld 2.5J.

 

(202 Posts)

(nachträglich editiert am 10.07.2020 um 15:19 Uhr)

Was mich mega nervt an harne ist schon das Tor an der Einfahrt... ernsthaft. Macht das ding einfach perma auf wenn ein Spiel ist.

Dann diese erhöhung in der Mitte. Zumeist ist Harne sniper verseucht. Das Publikum lässt sich oft mittags rum zulaufen (oft wurde alkohol sogar vor ort verkauft...). Gechroned wurde dort auch noch nie wenn ich da war. Das geht garnicht.

Ich war schon lange nicht mehr da, das letzte mal vor einem jahr in etwa. Das Spielfeld und die Orga, aber ganz speziell das Berliner Noobpublikum an sich meist ist nichts was ich oft wiedersehen müsste, zumal das woodland auf dauer öde ist.

Positiv ist die Offzone und die Sanitäranlagen. Das wars dann aber auch schon.

Ich fand Harne als Spielfeld super. Klar ist es nur woodland aber man konnte dort trotzdem viel machen.

Leider muss ich mich den Vorpostern anschließen. Die Kundschaft ist eine sehr Spezielle und zu einem freien Spieltag würde ich niemals dahin fahren. 

Ich hätte nichts dagegen 20€ zu zahlen um ein organisiertes Spiel zu erleben und das Feld zu supporten, das vielleicht ein paar mehr Deckungen errichtet werden. Gleichzeitig würde ein höherer Preis die Leute etwas filtern. 

Ich würde mich auf jedenfalls sehr freuen wenn Harne sein Tor wieder öffnet aber es muss sich einiges ändern. 

Was der Feldgeistliche Vater bereits ansprach sind Limitierung für Sniper, die ich auf jeden Fall unterstütze.

Eine festgelegte Anzahl vor Beginn der Spieltage bzw. eine Voranmeldung auf verfügbare Plätze wäre sinnvoll. Also vorab festlegen, pro Team sind 3 Plätze frei, heißt es können sich auch nur max 3 Leute anmelden. Wer dann unangemeldet zum Spiel mit Sniper erscheint und nicht die Legitimation besitzt, darf nicht damit spielen.

Zäune hochziehen wäre eine wünschenswert Maßnahme.

Die Orga gefiel mir bisher bei den 030 Events am besten, aber das unkoordinierte Chronen fiel mir leider bei anderem Veranstaltungen auch auf. 

Gut fände ich auch einen Richtungsweiser, links Vietnamdorf, rechts Wasserteich oder was auch immer, ausgehend vom Chrono stand.. 

 

 

ich würde mir eine Erweiterung des Dorfes oder die Errichtung eines 2ten Dorfes wünschen.

p.s.: freue mich zu erfahren, dass ihr euch um harne kümmert und bin gespannt wie ihr es gestalltet

Seite: 1 2



Anzeige