Seite: 1 2 3

Moin in die Runde,

bin neu hier und hoffe auf eine gute Kommunikation.  Sehr interessantes Forum!

Danke schonmal im Voraus!

Ich möchte eine Glock für das Trockentraining benutzen und evtl. mal damit irgendwo mitmachen, falls ich nicht zu alt dafür bin ;)

Ich beantworte mal den Fragenkatalog, damit es einfacher wird.

1. Wie alt bin ich?

mind. 3x so alt, wie der Forendurchschnitt ;)

2. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

egal

3. Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

ja

4. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

Pistole

5. Welches Modell kommt infrage?

ausschließlich Glock 17 Gen. 4, weil ich die in echt habe

6. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck etc)?

keine Ahnung; würde die komfortabelste nutzen, das heißt, welche bei einem Spiel am besten geeignet ist (Kosten/Wartung etc. spielt keine Rolle)

7. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall 5
b) Präzision 5
c) Reichweite 4
d) Verfügbarkeit von Ersatzteilen 5
e) Verfügbarkeit von Tuningteilen 3
f) Originalmarkings 3
g) Qualität der verbauten Teile 5
h) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen 5

8. Welche Mündungsenergie wünsche ich? Minimal- und Maximalwerte.

mmh, so dass man mitspielen kann; kenn mich leider noch nicht aus

9. Was wünsche ich mir an Extras (Hülsensystem, Dual Power, mitgelieferte Extras)?

egal; bzw. was wäre wichtig?

10. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

nein

11. Ich habe noch folgende Fragen:

Die Glock sollte in die Holster der Originalglock passen.

 

Würde möglichst ein Spitzenprodukt wählen, also das Beste, was der Markt hergibt und für meine Ansprüche geeignet ist.

 

Grüße Tom

Ja ich habe gelesen das du die Gen4 willst. Aber schau dir doch trotzdem mal die VFC Glock 17 Gen5 GBB an!

Neben den original Markings, gewohnt sehr guter Haptik und originalen Abmessungen, besitzt die Gen5 das von außen einstellbare Hopup.

 

 

[Post von Ja Go (30.10.2019 12:06) wurde als "Off-Topic" markiert und daher ausgeblendet]

Airsoft Glock 17 haben die Maße der Glock 22 (die 45er), also wird das schonmal nicht klappen

(174 Posts)

(nachträglich editiert am 30.10.2019 um 12:36 Uhr)

VFC G17 Gen3 Deluxe. Da haste nen Alu gefräßten CNC Schlitten drauf und nehm am besten die CO2 Version. Kann aus Erfahrung und öfterer Nutzung belegen, dass das Teil echt spitze ist. Wartung musste sowieso bei jeder GBB machen, aber dennoch finde ich CO2 wartungsarmer, da nicht überall Dreck durch das im Gas enthaltene Silikon haften bleibt.

Nachtrag: Die passt auch in ein Blackhawk CQC Holster ;) Energie liegt ca. bei einem Joule wenn du 3 Schuss aus ner frischen 12g Kapsel lässt. 

Nicht ganz. Die KWA hat die passenden Abmessungen und passen auch in die meisten Holster (getestet mit Radar 1957 und Blackhawk CQC), alle anderen sind ein paar mm zu breit, aber das geht mit ein wneig Anpassung am Holster auch.

Die KWA gibts aber nunoch gebraucht. Wenn du Markings willst, bleibt dir eigentlich nur die VFC-Reihe.

 

 

Danke für die Tipps bisher!

@Ja Go: Hab ich auch schon dran gedacht - aber dann darf ich mir so einiges nicht kaufen als AS ;)   Bei vernünftigem Umgang und Einhaltung der Sicherheitsregeln ist das aber schon ok.

 

Leider habe ich schon 4 Glockholster und die kosten zusammen weit über 600 Euro. Da sollte die Knifte halt schon hineinpassen, deshalb müssen die Abmessungen passen. Also auf die genaue Gen. lege ich dann eher keinen Wert - Glock bleibt Glock.

Auf Markings kann ich auch  verzichten zur Not.

Also bisher:

KWA Glock 17 (nur gebraucht)

VFC G17 Gen3 Deluxe (Gas oder CO2)

 

diese nicht wegen der Abmessungen?: VFC Glock 17 Gen5

 

Ist das so?

Was ist besser, also rein spieltechnisch? Gas oder CO2.

Reinigen bin ich gewohnt. Die echten Kniften drecken immer massig umher.

Grüße Tom

 

 

Also spieltechnisch lohnt sich eine CO2. Vorteile sind zB dass du auch bei kalten Temperaturen spielen kannst, gleichbleibende Werte hast und auch nichts mit Silikon versüfft wird. Nachteile sind, dass die Kapseln ein wenig teurer sind als Green oder Red Gas und, dass du die Kapsel bei Bedarf komplett vernichtest, auch wenn du mal nur 2-3 Schuss abgeben willst.

Vielleicht fallen den anderen Forummitgliedern noch paar Vor und Nachteile eine ;p

VFC Glock 17Gen3 Deluxe. Kostet zwar auch n paar Taler, aber die arbeitet bei mir schon das zweite Jahr ohne Probleme. 

Der Vorteil ggü einer KWA. Es passen mehr HU Gummis und Laufsysteme. Bei KWA bist Du bsw auf KWA Gummis beschränkt.

Die CO2 Kapsel macht locker 2 Magazinfüllungen und ist trotzddm nicht Overpowered, falls Du mal auf ein Spielfeld wanderst. Trotzdem ist Kick und Schussleistung top. Die gute Schussleistung hast Du aber auch bei einer KWA. Die VFC hat aber auch schönere Markings. Die KWA hat keine CO2 option und etwas hässlichere ASG Markings und musst Du gebraucht kaufen. 

Ich hab ein Hartschalenholster und die Abnutzung des CNC Slide ist bis heute minimal. 

 

(52 Posts)

(nachträglich editiert am 30.10.2019 um 22:35 Uhr)

Ich bin zwar Hi Capa Spieler aber wieso nicht TM? Da das Budget keine Rolle spielt würde ich ne tokyo marui nehmen, und nen Metalschlitten dazu, und dann einfach Stock spielen bis was kaputt geht und die Teile dann gegen hochwertige teile austauschen.

 

Gute Schussleistung ist da schon vorprogrammiert

TM Glocks sind wohl die schlechteste Wahl, besonders wenn du nen Metallschlitten drauf willst, dafür sind die nämlich überhaupt nicht ausgelegt.

Dann lieber ne WE kaufen und die Internals komplett gegen TM Spec Stahlteile tauschen, ist zwar sehr teuer, aber was besseres gibt's nicht. (Außer ne komplette TM Spec Glock aus Aftermarket Teilen, da liegt man dann knapp bei 1000€)

Alles gar nicht so einfach.

Hab eine Glock gefunden, die mir sogar optisch gefällt.

VFC Glock 19X in sandfarben

Wisst ihr ob die ungefähr die gleichen Abmessungen der scharfen Waffe hat? Also ins Holster passt.

Ist die ootb spielbar? Scheint ja Gas zu sein. Ist das im Winter noch sinnvoll?

Ihr merkt schon - viele dumme Fragen.

Mittlerweile wird es immer undurchsichtiger ;)

Ich fass noch mal zusammen, also meine Grundanliegen:

Muss ins originale Glockholster passen (egal ob G17 oder 19usw., Hauptsache passt rein).

Sollte spielbar sein ohne viel Tuning. Und ebenso im Winter.

Hab bis jetzt gelernt, dass CO2 im Winter besser ist.

 

Vielen Danke für die bisherigen Antworten!

Kaufe auch gerne was gebrauchtes. 

 

Grüße Tom

(22 Posts)

(nachträglich editiert am 28.11.2019 um 19:28 Uhr)

So, die Glock X19 ist es geworden.

Passt auch perfekt in alle Holster - hat die gleichen Abmessungen, wie das Original (was auch gerade Einzug hält).

 

Habt ihr ein Tipp für Gas und BBs?

Hab zurzeit sone Flasche mit 0,20er BBs.

 

Vielen Dank für alle Tipps bisher!

 

Grüße Tom

Solange du nur ein bisschen plinkst, langt Pro-Tech Gas aus, soll relativ silikonarm sein, was dein Hop-Up nicht so schnell zuschnoddert... frisst du dich wie ich durch die 600ml Airsoftgasflaschen, lohnt sich auf Dauer ein abfüllbares Propangassystem für die 5/11Kg-Flaschen aus dem Baumarkt.

BBs nimmst du 0,23g bis 0,28g von G&G, Lonex oder Green Devil

https://www.begadi.com/munition/6mm-bbs/6mm-0-25g/bio-bbs/5-600-g-g-bio-precision-bbs-6mm-0-25g-in-flasche.html

Als Gas empfinde ich reines Propan am besten, spiele das schon zig Jahre und hatte niemals probleme mit den Waffen.

Ist erst mal in der Anschaffung "Teuer", aber auf die Dauer gerechnet kommt man VIEELLLL günstiger weg.

 

Seite: 1 2 3



Anzeige