WW2-Airsoft Event Episode I "Unternehmen Nachschub"
Ort: Finowfurt
Regionalevent für: Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Thüringen

21.04.2018 08:00 Uhr bis 21.04.2018 20.00 Uhr

http://forum.ww2-airsoft.de/calendar.php?action=event&eid=6

Am 21.04.2018 veranstaltet die 12. Volksgrenadier-Division den ersten Teil der fortlaufenden WW2-Event Reihe für 2018. Die Spiele bauen sowohl von der Story als auch von den Missionen aufeinander auf und finden einmal Pro Monat auf verschiedenen Geländen Statt.

Für die Teilnahme ist Zeitgenössische Kleidung natürlich pflicht, Leihausrüstung ist auf Anfrage ebenfalls vorhanden. Das Tragen von Verfassungsfeindlichen Symbolen ist natürlich untersagt, diese sind also auf der Uniform zu entfernen oder vor dem Erscheinen abzukleben, mehr dazu im Regelwerk.

STORY

Ein kleiner Trupp von Volksgrenadieren der 12. Volksgrenadier Division befindet sich versprengt in Belgien. Seit dem Einmarsch der scheint die Lage aussichtslos. Der Truppe hat allerdings erfahren, dass sich in der Nähe von ihnen einige mögliche Lager für Treibstoff befinden, die sie dringend für den Vormarsch und die Suche nach Nachschub benötigen.

Diesen Treibstoff gilt es zu finden. Doch die Suche danach scheint sich schwerer zu gestalten als Ursprünglich gedacht. In der Nacht sind Meldungen über Alliierte Kräfte in der Region zur Truppe gestoßen, welche sich in der Nähe mit dem lokalen Widerstand treffen wollen, welcher Informationen über die Treibstofflager besitzt.

Es gilt nun den Treibstoff zu sichern und den Alliierten durch das verminen von Gebäuden den Vormarsch zu erschweren.

Die Deutschen haben einen Vorposten auf einem Hügel vor dem Dorf errichtet, welchen sie für eine Strategische Verzögerung benötigen.

SPIELABLAUF:

Zu beginn des Spieltages beginnen die Deutschen Auf dem Hügel und müssen diesen 20 Minuten halten, um den Spielpunkt und einen Vorteil fürs nächste Spiel zu erhalten, währenddessen wird zufällig einer der 3 möglichen Verstecke ausgelost und dort der Treibstoffnachschub in Form von Wehrmachtskanistern platziert. Nur der Widerstand und die Deutschen haben eine Karte, auf welcher die möglichen Verstecke eingezeichnet sind, welche erst nach der Hügel eroberung eingesehen werden dürfen.

Nach dem Kampf um den Hügel müssen die Alliierten sich mit dem Widerstand treffen und diese müssen sie in die Lage einweisen, die Deutschen können sich ebenfalls besprechen und sich auf die Suche nach dem Benzin machen.

Zusätzlich zum Bergen der Kanister müssen die Achsenmächte jedes Gebäude 45 Minuten am Stück sichern um es verminen zu können.

Am Ende des Spieltages wird ausgezählt, wie viele Gebäude erfolgreich vermint wurden und wie viele Kanister von welcher Fraktion geborgen wurden und entsprechend Punkte verteilt.

MISSIONSZIELE:

DEUTSCHE:
-Halten des Hügels für 20 Minuten
-Bergen des Treibstoffs (Nur ein Kanister pro Person und Gang, die Person darf nicht feuern)
-Halten der Gebäude für 45 Minuten am Stück

ALLIIERTE:
-Erstürmen des Hügels innerhalb von 20 Minuten
-Zusammentreffen mit dem WIDESTAND und bergen des Treibstoffs (Nur ein Kanister Pro Person und Gang, die Person darf nicht feuern)
-Verhindern, dass die Gebäude vermint werden

WIDERSTAND:
-Zusammentreffen mit den ALLIIERTEN und bergen des Treibstoffs (Nur ein Kanister Pro Person und Gangm die Person darf nicht feuern)
-Verhindern, dass ihre Häuser vermint werden


Spielregeln befinden sich im Forum:
Waffenregeln: http://forum.ww2-airsoft.de/showthread.php?tid=9
Sonderregeln: http://forum.ww2-airsoft.de/showthread.php?tid=10

Wo findet das Event statt?
Anzeige