Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 16.12.2008

1. Allgemeines

1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Verhältnis zwischen dem Betreiber des Airsoftverzeichnis (siehe Impressum) und den registrierten Nutzern sowie ebenfalls das Verhältnis zwischen den Nutzern.

1.2 die AGB gelten für sämtliche Inhalte und Funktionen die das AirsoftVerzeichnis zur Verfügung stellt

2. Registrierung

2.1 Um das AirsoftVerzeichnis verwenden zu können ist eine Registrierung erforderlich, diese Registrierung ist kostenlos.

2.2 Jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren. Bei der Registrierung werden Vor- und Nachname sowie die Email-Adresse abgefragt. Diese drei Daten sind die einzigsten welche zwingendermaßen angegeben werden müssen, alle weiteren sind freiwillig. Die Angabe über die Email hat wahrheitsgemäß zu erfolgen, Vor- und Nachname müssen nicht zwingend wahrheitsgemäß angegeben werden. Der Betreiber behält sich vor eine Registrierung ohne Angabe von Gründen zu verweigern.

2.3 Nach dem Registrieren bekommt der Nutzer eine Email zugesandt. Den Empfang der Email und damit die Korrektheit der Adresse muss der Nutzer durch anklicken des in der Email befindlichen Links bestätigen, erst dann kann der Nutzer das AirsoftVerzeichnis komplett nutzen. Wird die Email nicht bestätigt, so gilt die Registrierung als nicht erfolgt und die gespeicherten Daten werden gelöscht.

2.4 Die Anmeldung am AirsoftVerzeichnis erfolgt durch die Eingabe von Passwort und Email-Adresse.

2.5 Da die Identifikation von Personen im Internet schwierig ist und prinzipiell die Möglichkeit besteht dass bei der Registrierung falsche Angaben gemacht werden kann der Betreiber die korrekte Identität eines Nutzers nicht garantieren.

3. Account löschen

3.1 Das Vertragsverhältnis kann beidseitig jederzeit ohne Angabe von Gründen beendet werden. Eine Kündigung kann per Email an accountloeschen[at]airsoft-verzeichnis.de erfolgen oder direkt im AirsoftVerzeichnis geschehen.

3.2 Beim Beenden des Vertragsverhältnisses werden alle Benutzerdaten, also Vor- und Nachname sowie Email-Adresse gelöscht. Alle weiteren Nutzungsdaten, besonders Einträge in Foren, bleiben weiter bestehen.


4. Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand ist die Verwendung des AirsoftVerzeichnis zur Kommunikation und zum Austausch von Informationen. Es werden zahlreiche Möglichkeiten geboten um dies zu verwirklichen. Es ist dabei zu beachten, dass einige Dienste und Funktionen teilweise von der Kapazität her eingeschränkt werden können. Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Kapazität an Speicherplatz. Ebenfalls kann das Funktionieren des AirsoftVerzeichnis nicht zu 100% garantiert werden. Dies ist hauptsächlich dadurch begründet dass technische Störungen vorliegen oder Wartungsarbeiten am AirsoftVerzeichnis vorgenommen werden müssen.


5. Nutzerpflichten

5.1 Der Nutzer verpflichtet sich die bei der Registrierung vorgenommenen Daten aktuell zu halten und gegebenenfalls zu korrigieren. Ebenso verpflichtet sich der Nutzer das von ihm erstellte Passwort geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Sollte der Verdacht bestehen dass Dritte Kenntnis von dem Passwort haben ist dies unverzüglich dem Betreiber zu melden.

5.2 Für die Inhalte (Bilder, Texte, Videos, Links, ...) die ein Nutzer anderen Nutzern über das AirsoftVerzeichnis zugängig macht ist er selbst verantwortlich. Der Betreiber distanziert sich ausdrücklich von diesen Inhalten. Es liegt also daher in der Verantwortung des Nutzers sicherzustellen dass das Veröffentlichen der Inhalte keine Rechte Dritter verletzt, sowie dass die Inhalte rechtmäßig sind und nicht gegen geltende Gesetze verstoßen. Besonders ist beim Upload von Bildern darauf zu achten, dass dem Nutzer die Veröffentlichungsrechte zustehen. Ist dies nicht der Fall darf das Bild nicht veröffentlicht werden. Sind auf hochgeladenen Fotos andere Personen außer dem Nutzer selbst zu sehen, so müssen diese mit der Veröffentlichung einverstanden sein. Dies gilt auch für Verlinkungen.

5.3 Der Nutzer ist verpflichtet sich an den allgemeinen Verhaltenskodex zu halten

5.4 Die Nutzung des AirsoftVerzeichnis darf nur für nicht-kommerzielle Zwecke geschehen. Auch darf das AirsoftVerzeichnis nicht zur Personaldatenerhebung z.B. durch Arbeitgeber verwendet werden. Das Auslesen von Daten aus dem AirsoftVerzeichnis durch automatisierte Algorithmen ist nicht gestattet.

5.5 Eingriffe in das AirsoftVerzeichnis welche zu dessen Störung führen, wie z.B. der massenhafte Versand von Emails, sind untersagt.

6. Zuwiderhandlung

Wer gegen die AGB oder den Verhaltenskodex verstößt muss mit Sanktionen seitens des Betreibers rechnen. Diese Sanktionen richten sich nach der Schwere der Tat und können von Verwarnungen bis zum Ausschluss aus dem AirsoftVerzeichnis gehen. Der Betreiber behält sich rechtliche Schritte gegen Nutzer vor, die gegen die genannten Regeln verstoßen.


7. Haftungsfreistellung

Der Nutzer stellt den Betreiber von sämtlichen Haftungsansprüchen Dritter frei, die diese aufgrund der Verletzung von ihren Rechten durch das Einstellen von Inhalten durch den Nutzer gegen den Betreiber stellen. Der Nutzer hat in dem Fall sämtliche Gerichts- und Anwaltskosten für das Verfahren zu übernehmen. Der Betreiber behält sich weitere Schadensersatzforderung vor.


8. Datenschutz

Sämtliche Belange des Datenschutzes sind gesondert in der Datenschutzerklärung geregelt. Nur durch das Akzeptieren der AGB und der Datenschutzbestimmungen sind notwendige Voraussetzungen für das erfolgreiche Registrieren gegeben.


9.Schlussbestimmungen

9.1 Diese AGB sowie die Datenschutzerklärung können ohne Angabe von Gründen geändert werden. Die Änderung muss dem Nutzer mindestens 2 Wochen vor Inkrafttreten der Änderung bekanntgegeben werden. Widerspricht der Nutzer der Änderung hat der Betreiber das Recht ihm das Vertragsverhältnis ordentlich mit einer Frist von 2 Wochen zu kündigen.

9.2 Zur Erfüllung der durch die AGB festgelegten Leistungen kann sich der Betreiber Dritte als Erfüllungsgehilfen wählen.

9.3 Wenn ein Abschnitt der AGB als ungültig erklärt wird, so bleiben alle anderen weiterhin bestehen.

9.4 Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.