Airsoft OP Skynet 2014
Airsoft OP SKYNET with LAPR Elements Date : 08.06.2014 - 09.06.2014 Location : Germany / Painballfarbik Montabauer (Area M) ------------------------------------------- ASVZ Eventlink : http://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=event&eventnummer=005973
von User 44173 - vor 5 Jahren - 342 Views

geil gemacht das video und mein tem und ich wir reuen uns schn da drau sir sind au jeden fall da bei mg viktor
Kleine Anmerkung für den Trailer und für die noch folgen werden.
Mach nächstes Mal nicht so viele schwarz Blenden rein, das geht wirklich auf Dauer auf die Nerven.
Nur ein kleiner Tipp.


Lag leider nicht in meiner Macht. Wird aber berücksichtigt.

Ich habe mir mal die Eventbeschreibung durchgelesen und das Ganze klingt interessant.

Allerdings weiß ich noch nicht genau in wie weit hier wirklich LARP Elemente vorhanden sind. Nur NPS zu verwenden ist eine coole Sache. Gibt es aber auch auf Fungames und ähnlichen (Beerzone z.B.).


Zum eigentlichen Trailer muss ich sagen das der überhaupt nicht ansprechend wirkt auf mich.
Gestellte Szenen und nicht wirklich überzeugendes Material.
Vielleicht bin ich auch nur zu kritisch.


Ich finde es ist nicht schlimm kritisch zu sein ;-)
Wir versuchen aus jeder Kritik etwas produktives zu machen, wenn dies möglich ist.

Für die echten Szenen sind am Event Tag, die Teilnehmenden Spieler verantwortlich ;-)

Eine Filmcrew aus dem Bereich Airsoft hatte Interesse angemeldet dort Aufnahmen zu machen.
Bei einem Nachfolger dieser OP wirkt dann auch das Bildmaterial authentischer ;-)



Ok das ist Verständlich, aber die Szenen waren doof gewählt. Das Gestellt Taktische kam nicht wirklich rüber.

Dann habe ich noch ein paar Fragen:

1. Warum wird eine Nachtruhe eingeplant, wenn gesagt wird das auch Nachts gespielt wird?

2. Dresscode für die Resistance finde ich komisch. Die sahen nie wie PMC aus. Eher wie Aufständische eben.

3. Warum ist der Dresscode nicht Pflicht? Ihr macht doch nur euer eigenes Spiel kaputt, wenn die Leute rumrennen wie sie wollen.

4. Knicklichter sind zwar praktisch aber doch sehr verräterisch in der Nacht. Wie soll man damit ungesehen von a nach b kommen?

5. Das Hot Dog ist cool, würde aber Selbstverpfleger nicht mehr Sinn amchen bei der Story?

6. Warum sind Techniker unhitbar? Ich denke es würde Missionen viel schwerer machen, wenn sie Hitbar wären.

7. Gibt es sowas wie Charaktertod oder so? Also spielt jeder einen Charakter mit eigener Geschichte oder ist das eher Fungame mäßig?


Sorry für die vielen Fragen ;D


Ich versuche die Fragen mal in Reihenfolge zu beantworten.

1. Der Area Betreiber legte uns diese Nachtruhe aus Erfahrung ans Herz. Seine Begründung war, dass in Vorgänger Spielen die Nachts liefen, zumeist um diese Uhrzeit (spätestens 3:00) die überwiegende Mehrzahl der Spieler durch Erschöpfung automatisch aufhörten. Das spielt wurde damit unplanmässig gestopt. Der Rat ging an uns nach 6 Std. davon mindesten 4 Std. in Dunkelheit das Game pausieren zu lassen. Da wir "noch" über keine Erfahrung in Nachtspielen hatten, befolgten wir den Hinweis.

2. Du meinst damit das Video. Da muss ich dir 100% Recht geben ! Leider wurde am Drehtag der Dresscode fehlerhafterweise nicht eingehalten. Wir entschudligen uns für diese Verwirrung. Der Dresscode sollte im PMC stattfinden.
Sorry about that.

3. Leider befolgen von 100 Spielern zumeist nur ein Teil diese Pflichten. Viele lesen sich nicht alles durch und andere kommen trotz Kenntnisnahme in eigener zusammengestellter Gear. Eine Pflicht könnte man aussprechen aber die Hoffnung dass 100% der Teilnehmer es tatsächlich einhält ist sehr gering. Ich musste diese Erfahrung leider selbst schon öfters machen. Deshalb sahen wir von einer Verpflichtung ab.

4. Eigene Praxis aus der OP Nightmare zeigte , dass dies sogar sehr gut funktionierte. Wir benutzen auch nicht die dicken 30cm Knicklichter. Es sind kleinere die in der Leuchtkraft nicht zu stark sind. Eben welche die auch auf der OP Nightmare zugange waren .. Da gab es keine Beschwerden und wir hoffen bei uns auch nicht ;)

5. Alles dürfen .. nichts müssen. Man kann dort sich etwas besorgen zum essen und trinken.. man muss nicht ;)
Das ist nur ein Extra eines Extrenen Dienstleisters ...

6. Für die Techniker gelten andere Regelungen. Diese sind nur in Begleitung eines Führungsspielers mobil. Sollte dieser "Hit" sein, kehrt der Techniker zum HQ zurück. Dort muss er erneut "geführt" werden, sodas er sein Ziel erreichen kann.

7. Bei 200 Spielern wäre das ein wenig viel, jeden eine eigene Story zu geben. Wir wollen mit sog. "Helden" Arbeiten welche eine gesonderte Rolle in der Story spielen.

Wie definierts du Fungame ? Also es ist ein Fungame.. Wobei das jetzt meine persönliche Sicht ist. Da jedes AS Spiel "Fun" sein sollte oder bringen sollte.. definiere ich jedes Spiel als "Fungame"
Es sei den es wird als direktes "Mil-Sim" Event angeboten.
Aber das ist nun zu sehr persönliche Ansichtssache :)

Ich hoffe, ich konnte helfen mit den Antworten ;)

LG


1. Das mit den erschöpften Spielern kann ich bestätigen. Aber da es ja freis ein soll, würde ich Leuten die spielen wollen nicht die Chance nehmen. Man muss eben im Spiel schlafen.

2. Nee ich meinte in den Filmen. Also den Terminator Filmen. Ich fand die Kleidung im Trailer bald passender. Schlichte Kleidung. Keine Westen. Keine Magpul Tannebäume als Waffen. Eben wie eine Miliz meist aussieht. zusammen gewürfelt.

4. Geklärt ;D

5. auch geklärt ;D

6. Klingt logisch

7. Nee ich meine das jeder sich eine eigene Geschichte ausdenkt. Also eine Person ist und wenn die im Spiel "stirbt" dann muss er als neue Person wieder kommen.


Fungames meine ich die normalen Speedgames.
Hier wird ja der Schein erweckt, das es etwas mehr ist als das.
Klar soll das alles Spaß machen, das steht nicht zur Debatte.

Zum Thema Dresscode, ich wirke am Gegenbeispiel mit. Wo ein Spiel mit über 100 Leuten das hinbekommt sich passend zu kleiden und dort sind die Kleidungsvorschriften wesentlich härter.

Anzeige