Seite: 1 2

nAbend

 

Ich spiele Airsoft schon was länger und regelmäßig und möchte mir eine HPA zulegen.

Ich weiss die MTW ist Bombe und ootb mega Teil.

Das Model von der MTW mit 10.3" ist nicht lieferbar welches mir gefällt. Und ich habe schon eine M4.

Mir gefällt die  Sig Sauer Air MCX sehr sehr gut, ähnlich wie eine M4 aber doch anders. 

Die verbaute Engine ist ja die von MTW Inferno Gen.2 mit Spartan Board.

Kann mir jemand Feedback geben zu der Version? Der Barrel Support aus Stahl hab ich schon aufm Schirm. 

Andere HU würd ich nur bei dringendem Bedarf holen. Vielleicht findet sich ja jemand mit Erfahrung zu dem Thema. Youtube war zwar voll von MCX aber nichts welches zufriedenstellend war.

 

LG

Mahlzeit,

hab die MCX seit einiger Zeit mit der Inferno.

Das Teil läuft bombe, zuverlässig und ootb echt brauchbar.

Ich hatte bisher zwei Probleme damit:

1. Die Beschichtung ist wirklich nicht gut. Habs dann mit Ofenlack lackiert

2. Der Handguard hat angefangen horizontal zu wackeln, durch das ständige demontieren um den Akku einzulegen. Shop hats dann auf Gewährleistung gemacht. Ich hab dann den Griff getauscht gegen einen, der unten aufklappbar ist und das Kabel dann da hin gelegt. Ein 600mAh 7.4 AEP Akku geht da perfekt rein

Hab zwei MCX HPA Modelle und wir haben zwei weitere im Team.

Allesamt sind wirklich top und mit der MTW Vergleichbar -> hab ich auch da und kann im direkten Vergleich kaum Unterschiede feststellen.

Der Barrelsupport ist empfehlenswert.

Ich hab sonst nur das Akkukabel in den Griff gelegt und bei einer das Geld für eine MAXX Hu Kammer ausgegeben + Bucking von Maple Leaf. Muss nicht zwingend sein wollte ich aber haben ^^ 

Alles in allem klare Kaufempfehlung.

Wie die beiden Vorredner. Hab es ebenso.

Einfach klasse die MCX. Gewicht ist nur sportlich.

(10 Posts)

(nachträglich editiert am 05.07.2023 um 09:15 Uhr)

Danke euch für die Rückmeldung! Das mit dem Gewicht stört mich erstmal nicht. Meine M4 Versionen wiegen das gleiche, ich sehe das als Training an.

Welches Gewichte spielt ihr? Würde dann wahrscheinlich auch die HU tauschen weil einfach Bock und Barrelsupport natürlich direkt dabei. Passt die Maxx auf die Inferno von der Nozzle her? Will da nicht soviel mit Abstandshaltern/Shims arbeiten wie bei der von Begadi.

Ist das verlegen des Kabels in den Griff nicht störend mit dem HPA Schlauch? War das schwer? Hab jetzt keine 2 Linken Hände, hab schon viel getuned. Habe auch noch eine Akku Box für den Handguard aber kA ob es mir optisch gefallen würde. 

Moin,

hab meine MCX jetzt paar Wochen und erstmal Stock gespielt mit .32 auf 1,5J läuft super.

Am Wocheende hab ich dann mal .36 getestet mit Maple Leaf 60° (Mr Hop?)

Das Verlegen des Schlauchs schafft jeder.

Du musst den Schrumpfschlauch abschneiden. Die Gearbox öffnen und das Kabel so legen wie du magst. Der Griff bietet genug Platz für Akku und Kabel an.

ICh glaube Tom hat das sogar im Video im Review.

Habe die MCX Virtus und ne MTW schon in der hand gehabt und geschossen.

Finde das die MCX ne ganze ecke mehr wiegt als die MTW.

Mir ist das recht egal ich renn auch mit knapp 4kg AK in der Hand rum...

aber gibt ja viele denen Gewicht wichtig ist und sachen über das Gewicht liest man nur vereinzelt.

 

just my 2 cents

lg Kumi

Hab Maxx mit TnT Setup drin. Zocke demnach 0.40+

Stock keine Ahnung. Hab sofort alles umgebaut. Aber VFC verbaut ja recht solide Buckings. Vermutlich sollten 0.36 möglich sein.

(10 Posts)

(nachträglich editiert am 05.07.2023 um 10:58 Uhr)

Okay, ich hatte vor erstmal weiter mit 0.32g zu zocken.

Dann lasse ich die HU erstmal drin die Standard dabei ist und teste es. Den Laufstabi/verstärker werd ich dann direkt dazu kaufen.

Kabel lege ich dann in den Pistolengriff für den Mini Akku. 

Hat einer Erfahrung wielang der Akku hält? Würde dann eher nur einen kaufen für nen Spieltag. 

 

Die meisten M4 Magazine werden sicherlich passen oder? 

Ich hab meine Stock mit 0,33gr von G&G geschossen - lief ohne Probleme und man konnte die BBs noch Locker Overhoppen.

Inzwischen zocke ich die mit 0,36gr BBs und auch die kann ich noch mit der originalen HU Overhoppen.

Ist also alles möglich ;) 

Akku reicht ewigkeiten. Zocke meine meist 3 bis 4 Spieltage. Danach wird doch mal vorsichtshalber geladen. Und BackUp Akku ist trotzdem immer dabei.

Ich hab einen 600 mAh AEP Amax von Begadi. Den hab ich zuletzt vor 4-5 Spieltagen geladen und hab jetzt noch 73% Akkuladung laut Akkutester

HUU ist bei mir noch standard allerdings hab ich das Begadi Fly5 60° drin. Damit spiel ich Outdoor 32er und Indoor 20er BB

Magd nutz ich die Battleaxe LCR Mags die Begadi auch hat

Nabend, ich muss mich mal einklinken.

Ich habe dieses Schmuckstück ebenfalls kürzlich erworben und kann es kaum abwarten sie in den Händen zu halten.

Ich habe noch die Maxx M4P zu liegen, die sollte doch ohne Probleme passen oder? 

Wie sitzt die Maxx? Hat sie viel Spiel im outer und hat einer den Gearbox Adapter getauscht?

 

Schwanke zwischen Maxx und der Neptun.

Wie schaut es mit den Buckings aus?Meine Mtw zickt bei einigen Buckings.

Mein Plan wäre ein 50er MHP5 oder 60er SHP 

Magazine würde ich die Begadi midcaps oder PTS epm versuchen.

Grüße 

(7993 Posts)

(nachträglich editiert am 28.10.2023 um 23:24 Uhr)

Behalte die stock unit drin, die rennt richtig gut in den vfc waffen.

maxx und neptun sind derbe diven.

Alles klar, dann spiele ich erstmal Stock so lang es geht.

Habe natürlich vorsorglich Magic Pin und Barrel Support bestellt.

danke dir !

Seite: 1 2



Anzeige