Transport von Airsofts DURCH Deutschland
Seite: 1 2 3

Folgende Situation:

Befreundeter Spieler und sein Team wollen dieses Jahr an der Borderwar teilnehmen. Dazu müssen sie von Schweden durch Dänemark, Deutschland und dann nach Tschechien. 

Er hat jetzt mit dem Zoll telefoniert und da die Antwort bekommen, da das ja in Schweden (Ausgangsland) und in Tschechien (Bestimmungsland) legal sei, könne er einfach durch Deutschland durchfahren.

Kommt mir irgendwie sehr komisch vor, kann vielleicht daran liegen, dass mein Bekannter kein Deutsch kann, der Zollbeamte vielleicht nicht so viel Ahnung von Airsofts hat, etc. Hat hier jemand Erfahrung, wie das funktioniert? Ich habe schon diverse Horrorgeschichten von französischen, belgischen, etc. Spielern gehört, die vor oder nach der Borderwar Probleme mit Zoll oder Polizei hatten. Aber ne Antwort, wie man korrekt durch Deutschland transportiert habe ich noch nicht gefunden.

Vielen Dank euch! 

(4108 Posts)

(nachträglich editiert am 20.03.2023 um 10:35 Uhr)

... danke Corax für die Korrektur!

(5750 Posts)

(nachträglich editiert am 20.03.2023 um 10:27 Uhr)

https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/Schutz-der-oeffentlichen-Ordnung/Waffen-und-Munition/Verbringen-Mitnahme/verbringen-mitnahme_node.html

Die BVA-Geschichte ist nicht relevant. Es handelt sich nicht um Verbringung, sondern um Mitnahme durch DE.

 

Das Waffengesetz unterscheidet grundsätzlich zwischen Verbringen und Mitnahme:

Verbringen bezeichnet das Transportieren einer Waffe oder Munition über die Grenze mit dem Ziel des dortigen Verbleibs oder dem Ziel des Besitzerwechsels (z.B. Verkauf).

Mitnahme bedeutet, Waffen oder Munition ohne Aufgabe des Besitzes vorübergehend über die Grenze zur Verwendung mitzuführen (z.B. Wettkampf).

Danke euch erstmal für die Antworten.

Auf der Website des Zolls und des BVAs war ich auch schon. Zoll spricht halt nur von Airsofts, die den deutschen Gesetzen entsprechen und BVA Blicke ich ehrlich gesagt nicht ganz durch. Vor allem, die sagen ja auch, dass eine Einfuhrgenehmigung für das Zielland benötigt wird. Aber das ganze zählt ja in Tschechien gar nicht als Waffe und ist erlaubnisfrei. Braucht man da jetzt trotzdem eine Bestätigung von den tschechischen Behörden? 

Das Thema kommt jedes Jahr zur Borderwar wieder hoch. Ich würde es nicht riskieren in Deutschland nicht erlaubte Waffen durch Deutschland zu transportieren.

Es häufig genutzter Weg ist folgender:

Die Spieler kontaktieren in Tschechien eine Autovermietung und sprechen mit denen ab, dass sie ihre Waffen dorthin per Post schicken dürfen. Sie mieten dann ein Auto für den Zeitraum der Borderwar und reisen per Flugzeug an. In Tschechien angekommen nehmen sie das Auto samt Waffen in Empfang und fahren damit zur Borderwar. Auf dem Rückweg dann der umgekehrte Ablauf.

Ich erinnere mich an einen Fall: Franzosen Richtung borderwar, bzw aufm Rückweg, kurz vor der Grenze kontrolliert. Waffen weg und Strafe.

Korrigiert mich wenn ich das falsch in erinnern hab.

Ich persönlich würde immer nach dem jeweiligen Landesrecht transportieren.

Moin,

das kommt ganz darauf an um was für eine Waffe mit was für einer Geschossenergie es hier geht.

Grundsätzlich ist die Mitnahme durch Deutschland nur gestattet wenn die Waffe auch in Deutschland Legal ist.

Die wohl stressfreiste Lösung dürfte der Versand der Waffe von Schweden -> Tschechien sein, sofern die Zeit dies Zulässt & ein Empfänger vor Ort ist. 

 

@Metchen das ist korrekt daran kann ich mich auch noch erinnern.

 

Versand wird schwierig. Wir sprechen hier von mindestens (!) 8 Gewehren und Pistolen, wahrscheinlich mehr. Außerdem kennen weder er, noch sein Team, noch ich, noch mein Team jemanden in Tschechien.

Deshalb ja die Frage, wo man das anmelden kann. Ich weiß, dass ich auf der Borderwar mal mit wem gesprochen habe, der gemeint hat, sie hätten das über den deutschen Zoll abgewickelt, habe aber von demjenigen keinen Kontakt mehr und das BW forum ist ja mehr oder weniger komplett tot. Die Horrorgeschichten von ausländischen Spielern auf der Durchreise kennt man ja zur genüge. 

Vielleicht sollte dein Kumpel dann einfach über Polen fahren....

Das was maik sagt.

 

Oder eben ne 0.5er Feder rein und gut ist.

Die muss ja nicht irgendwie gut abgestimmt sein oder sonst was, einfach zur Not bei den 3 Test Schuss unter 0.5j haben

Warum dann nicht Feder ganz raus?

 

DAS wäre übrigens mal eine interessante Frage für den „Frag den Chris“-Thread. 
Statt der zwanzigsten Frage, ob die rückwärtsgehaltene Lampe an der Waffe legal ist, wenn sie blau leuchtet!

(18 Posts)

(nachträglich editiert am 20.03.2023 um 11:44 Uhr)

Aber ist das so ne sichere Option, die Feder zu tauschen? Lässt die Polizei einen dann Testschüsse durch nen Chrono machen? Die werden die Dinger doch eher einziehen und vom Beschussamt testen lassen, oder nicht? Außerdem kommt mir die Vorstellung komisch vor, dass die Polizei jemanden anweist, in der Öffentlichkeit Testschüsse abzugeben.

War halt in meinen 9 Jahren Airsoft noch nie in einer Polizeikontrolle und habe nur Airsofts von deutschen Shops, die selbst daheim schön brav abgesperrt sind.

 

@micha stimmt, das wäre mal ne gute Frage an den Chris. Aber ich glaube, da ist das Problem halt weniger die Legalität, als die Frage, wie lange die Dinger weg sind, bis sie geprüft wurden. 

Feder Ganz raus könnte man so interpretieren wie wenn es eine Deko ist weil ja nicht prüfbar ist ob es unter 0.5 hat.

Dekowaffen/deaktivierte müssen doch auch ein F haben, wenn ich nicht irre?

(272 Posts)

(nachträglich editiert am 20.03.2023 um 11:46 Uhr)

Zum Wochenende kam von der Borderwar-Orga eine E-Mail an alle Teilnehmer, in der der Versand von Waffen zum Event angeboten wird. Das ganze läuft über den Shop Bohemia Airsoft, der die Pakete in Empfang nimmt und zum Event mitbringt. Geregelt sind der Versand zum Event und auch der Rückversand vom Event wieder nach Hause. Eventuell wäre das eine Option.

Unabhängig davon wäre eine klare und verbindliche Lösung dieser Frage hilfreich für alle anderen Events, die einen solchen Service nicht anbieten (können).

Seite: 1 2 3



Anzeige