Funkeinrichtung Legalität, Empfehlungen
Seite: 1 2

Moin Leute,

 

ich möchte mir eine Funkausrüstung anschaffen. Dafür habe ich mich bisher für die OpsCore Amps entschieden, mit PTT Einheit. Mir fehlt momentan noch eine Funkeinheit/Radio o.ä.

Ich wollte mir kein China Replica kaufen, da ich dieses auch für andere Hobbys benutzen wollen würde.

Meine Frage ist nun an euch: gibt es eine Funkeinheit, die für Zivilisten legal ist, robust ist und min. 1km Reichweite hat?

 

Sie darf teuer sein, aber muss dem entsprechend auch funktionieren. Sie muss nicht so klein sein wie diese Baofengs o.ä., sollten aber keinen großen Rucksack komplett einnehmen.

 

Falls mir einer weiterhelfen könnte, würde ich mich sehr freuen.

 

MfG

(2081 Posts)

(nachträglich editiert am 10.04.2021 um 18:33 Uhr)

Da wirst Du um eine Amateurfunklizenz nicht rumkommen.

Legales PMR kann mit seinen zulässigen 0,5 W Sendeleistung zwar theoretisch auf unbebautem Gelände den Kilometer schaffen, in der Realität haste diese Bedingungen so gut wie nie.

(3391 Posts)

(nachträglich editiert am 10.04.2021 um 18:57 Uhr)

1 km sollten sie alle schaffen, unter optimalen Bedingungen schaffen die PMR quetschen bis zu 5km.

Wenn natürlich Gebäude oder Vegetation im weg ist, geht trotzdem nix. Bei analogen bekommst du wenigstens noch Reflektionen rein, bei Digital ist da nix mehr, da zu viel information verloren geht. Funkschatten gibt es da nur 0 oder 1.

 

Und denk an die Mikro Verträglichkeit von den Funkgeräten . . .

"

Amplified = ein Verstärker für dynamische Mikrofone; der Begriff hat sich in der Airsoft- Szene entwickelt, weil die Problematik des zu leisen Mikrofonsignals bei dynamischen Mikrofonkapseln schon seit Jahren besteht.

Kurze Info: das Problem entsteht, sobald man ein dynamisches Mikro, das oftmals für militärische Funkgeräte verwendet wurd, an ein ziviles Funkgerät anschließt. Real Deal militärische Funkgeräte (für den zivilen Endnutzer nicht zu gebrauchen, weil falsche Frequenz und/ oder lizenzpflichtig) haben einen solchen Amplifier bereits verbaut." Quelle: https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000434074&seite=1#post1874465

Wenn du schon das gute Headset hast, wäre ein PMR fähiges, Dynamisches Mikro verträgliches Funkgerät der Shizzle. Vielleicht noch LPD Frequenzen, aber nicht im Ausland! Bin leider nicht so in der Materie drin . . .

Wenn es den Heiligen Gral allerdings geben würde, hätten ihn alle . . .

Problem ist, dass ich mich in der Thematik gar nicht auskenne. So eine Amateurlizenz ist die kostenlos wie ein kleiner Waffenschein oder wie?

 

MfG

Dazu kann man sich wirklich mehr als gut im Internet schlau machen, unter anderem z.B. Auf Wikipedia. So eine Lizenz ist nicht ohne, und auch dann kannst du nicht einfach jede Funke nutzen.

Auch kannst du dann nur mit Leuten funken, die ebenfalls Amateurfunker sind und auf den entsprechenden Frequenzen sind.

Für Airsoft ist PMR/Freenet eigentlich ein Muss, und dafür brauchst du auch keine Lizenz.

Um es noch einmal genauer zu sagen, als Amateurfunker darfst du mit entsprechender Ausrüstung nicht die Kanäle nutzen, die im Airsoft genutzt werden.

Und mit dem kl. Waffenschein hat das nichts zu tun, du musst einen Lehrgang machen.

Ja den Vergleich habe ich nur angebracht, um herauszufinden, ob man den Amateurfunkschein auch nur beantragt.

Amateurfunker ist eine richtige Prüfung. 
Nichts mit “hier unterschreiben und Glückwunsch”. 

Und wie schon erwähnt, bringt dir der Schein nichts beim “Airsoft-Funk”. 

Ok, könnt ihr mir ein sehr robustes Funk-Gerät empfehlen, was dafür geeignet wäre?

Also kein China billig Plunder, einmal richtig kaufen und das hält erstmal 3 Jahre.

 

 

Hab n Midland G9 Pro, schon öfter durch die Gegend geworfen, geht immernoch.

Tecom Duo-C

Hat PMR und Freenet.

2 Stück im Team und wir sind zufrieden.

Nutzung nur in Deutschland? Für dich, um dich anderen anzuschließen oder um euer Team damit auszustatten?

(4062 Posts)

(nachträglich editiert am 10.04.2021 um 22:01 Uhr)

Check mal Motorola TLKR Hunter T81 Duo-Set auf YouTube ...

Und wirklich wichtig ist, so wie Corax Rabe eventuell nur zu unterschwellig betonte ... Nur für deutsches Rechtsgebiet?

Die Funkrechte sind in den EU-Ländern nur zu unterschiedlich, leider!

Selbst ausstatten, bin eher so der "hopper" ich Spiel mal hier mal da und wenn ich Leute kennenlerne die ich feier, füge ich die bei WhatsApp hinzu und sag denen ganz klar, dass wenn die mich wo bei haben wollen, sollen sie mir schreiben.

Deswegen wäre eine vielseitige Einheit wirklich hilfreich.

(4386 Posts)

(nachträglich editiert am 10.04.2021 um 22:30 Uhr)

Bleibt die Frage: DE oder auch Ausland?

Nur DE, dann wäre ein Gerät sinnvoll, dass neben PMR auch Freenet und/oder LPD beherrscht.

Außerhalb DE sind Freenet und LPD teilweise verboten.

Wenn du dich anderen anschließen willst, ist es wichtig, dass du alle Kanaleinstellungen direkt am Gerät machen kannst. Ein Display ist dafür nützlich. Geräte wie das Baofeng BF-88e haben kein Display und manche Einstellungen können nur per Programmierkabel über den PC geändert werden.

Seite: 1 2



Anzeige