Welches Gas für eine MP7 GBB?
Seite: 1 2
(33 Posts)

(nachträglich editiert am 22.02.2021 um 19:02 Uhr)

Welches Gas nutzt hier für eure MP7 GBB ?

Oder für die novritsch SSP1?

 

Kann man das hier auch das ganze Jahr über verwenden? 



(3021 Posts)

(nachträglich editiert am 22.02.2021 um 19:15 Uhr)

Pupsgas - Gruppe.

€: Spam? Das ist ne ehrliche Antwort auf die Frage, ihr seid echt Helden, Leute.

 

Oder halt Nimrod

 



Mir hilft das in keinster Weise. 

[Post von Bunjamin Betton El Gusano de la ASVZ (22.02.2021 19:31) wurde als "SPAM / Trolling / unerwünschter Beitrag" markiert und daher ausgeblendet]

Hat mir leider nicht geholfen. Daher frag ich hier nach. Aber anscheinend bekommt man hier nur genervte Antworten wenn man eine frage stellt. 

Naja fürs ganze Jahr HPA Tapp ansonsten normales Greengas z. B. Protech

Guckst du oben. Ich habe dir zwei Möglichkeiten gegeben. Wenn das dir nicht hilft, sorry... 

Wäre hilfreich wenn du auch schreibst welche MP7 du hast... ist ja nicht so das es da ein paar verschiedene Hersteller gibt.

Und eine kurze Frage bekommt halt eine kurze Antwort. Vor allem wenn sie unfertig ist (siehe fehlender Hersteller)

VFC MP7 GBB v2 model 2018 

(3021 Posts)

(nachträglich editiert am 22.02.2021 um 20:00 Uhr)

Betrieben mit besagtem Propan, Nimrod Gas und HPA.

Kein Kaltgas System ist perfekt und läuft bei jeder Temperatur. Habe VFC GBBs bei 4 Grad gespielt mit Propan und gut poliertem System. 

(33 Posts)

(nachträglich editiert am 22.02.2021 um 22:18 Uhr)

.


(nachträglich editiert am 22.02.2021 um 22:18 Uhr)

HPA

Propan

Puff Dino Silikonfrei.

Protech.  

 

Edith: die ganzen Gase (Nimrod, Noobprool) unterscheiden sich nur durch das Mischungsverhältnis Propan-Butan-X und damit im Gasdruck.. der Gasdruck ist abhängig von der Temperatur.. bei 30°C kickt reines Propan oder Redgas richtig hart, das mögen die Internals nicht unbedingt, hier lieber was schwächeres (Protech z.B.) bei 0°C biste mit Protech am limit, hier lieber Nimrod schwarz oder besser reines Propan, oder noch besser HPA. 

(33 Posts)

(nachträglich editiert am 22.02.2021 um 22:30 Uhr)

Mr. Meeseeks Professional Chairsofter

Vielen Dank. Das hilft mir sehr. 

Also ein hartes Gas für den Winter. Ob wohl ich unter 10 Grad ehe nicht spielen würde. 

Und ab 20 Grad ein etwas leichteres Gas.

Und die joule Ergebnisse sind dann ca. Gleich ? 

HawkEye

Verzeih mir. Ich dachte du wolltest mich Trollen "mit dem Bild und der Überschrift Pupsgas". Ich wusste nicht das du mich auf die Gruppe hinweisen wolltest. 

Ungefähr... Naja, für GBB Verhältnisse. +-0,2 würden mich nicht überraschen. Ein NPAS lohnt sich eben und kostet gerade Mal läppische 20€. Oder eben HPA tapp, da ist das verstellen einfacher, auf Dauer ist es günstiger, und es ist nicht so derb Temperatur empfindlich. 

 

Warum nicht unter 10° spielen? Is doch gerade geil wenn's draußen *rschkalt ist, stürmt und regnet... ich hab mal gehört es gibt kein schlechtes wetter, nur schlechte Ausrüstung. \_(^^)_/ 

Was genau ist ein NPAS? Ich denk mal was zum einstellen der power oder? 

Wenn es so ist , bin bin immer für volle Leistung. 

Seite: 1 2



Anzeige