Seite: 1 2
(876 Posts)

(nachträglich editiert am 10.06.2019 um 16:14 Uhr)

Moin,

ich bin auf der Suche nach einer neuen S-AEG wie der Titel schon erahnen lässt, dabei ist mir folgendes wichtig:

  • Guter Body
  • Ootb spielbar
  • Tuning Möglichkeit ( speziell HU und Elektronik, sofern keine vorhanden )
  • Kein 0815 M4, AK oder so
  • Länge sollte zwischen 600mm-850mm liegen, also kein Sr25 etc.

Bereits hatte ich verschiedene M4 Modelle und möchte nun weg vom klassischem M4, kommt mir einfach vor wie Sand am Meer.

Modelle welche ich mir angeschaut habe, aber noch unschlüssig bin:
ASG Scoprion Evo
ScarH/L

Budget wären insgesamt ~800€ mit Tuning, wobei ich das selbst durchführe, ist mir halt zu teuer bei Shops wie Begadi & Co.

Bin gespannt auf eure Vorschläge.

LCT AK (je nachdem, was dein Geschmack trifft)

Jegliche RPK und diese auf Tabuk Sniper umrüsten (Sprich Holzteile von Dragunov für AK zurecht basteln)

G&G F2000 mit ASCU (schluckt M4 Mags und wird dadurch für dich mit Krimskrams günstiger, die G&G HU Buckings sind brauchbar für den Anfang)

 

Die Scorpion macht Spaß. Durfte ich mal als 0,5er mit Tracer beschiessen. Als S-AEG ist sie bestimmt auch dufte wenn man sie auf ROF trimmt und mit ca. 1j bespielt. Zu den Innereien kann ich leider nix sagen. 

Wäre Mp5 sonst was? Ich finde man sieht die Dinger zu selten. Und V2 als Grundlage ist ja auch ne gute Sache.

Scar finde ich hässlich mit dem UGG-Boot. Also Wenn Scar oder Scorpion, würde ich die Scorpion nehmen :P

(181 Posts)

(nachträglich editiert am 10.06.2019 um 16:13 Uhr)

Wenn du die Technik eh über den haufen wirfst, hol dir was hübsches mit gescheitem Body. 
E&L AK z.B. oder Saschas vorgeschlagene LCT.

Ares OMR SOC AR wäre auch ein M4 Mag schluckender Exot. 

Anonsten höre ich viel tolles zur genannten Scorpion. Wäre tatsächlich auch mein Favorit, wenn ich mich entscheiden müsste.

Hmm LCT ist nicht schlecht, habe da viel gutes gehört. Jedoch finde ich normale AK's nicht wirklich ansprechend, den Mix aus AK und M4 schon, da gibts wohl auch 2 neue bei Begadi, allerdings sollen die wohl aufgrund des Shortstrokings Probleme mit 0.30g+ BB's haben.

Reien AK's fallen leider weg.

Die Otto Repa ist leider auch nicht meins^^

Ich werfe mal noch die ICS APE mit in den Raum. Bewährte ICS splitgearbox kombiniert mit interessanter optik. Das einzige was nicht zu anderen Modellen kompatibel ist ist die HUU, diese ist aber echt brauchbar, und wenn es unbedingt sein muss baut man sich halt nen Spacer, dann sollten sogar m4 units passen. Und du bekommst eine Waffe die ootb super spielbar ist und mit der Zeit immer noch optimiert werden kann. Für'n Anfang HU Gummi und spacer tauschen, einfaches Mosfet rein und los geht es.

(145 Posts)

(nachträglich editiert am 10.06.2019 um 16:43 Uhr)

Moin,

Wie wäre es mit:

CZ 805 Bren

GK5C

SG55x

Oder schau mal bei shopgun

https://www.shop-gun.de/team-red-s-aeg-akco/476-arcturus-ak01-saeg.html

Die Arcturus AK01 ist eine AK, die modern gehalten ist.

Cybergun F2000. Ost gut ootb spielbar, sehr upgrade-freundlich und nimmt m4 mags.

Die F2000 sieht für mich leider aus wie ein Wal, ist daher auch nicht meins :/
Etwas schlankes ähnlich der Scoprion wäre super.

Wenn ich nichts anderes finde wird es wohl die Scorpion, schade nur das man das HU nicht wechseln kann.

OT: Hat jemand schon Erfahrung mit der Begadi SR47 gemacht?

Moin,

https://www.begadi.com/airsoftwaffen/frei-ab-18-j/s-aegs/sar-europa-sport/schwaben-arms-sar-europa-sport-s-aeg-schwarz-frei-ab-18-j-ics-151.html

Spiel ik selber, is n Träumchen. Hab n Tuninglauf (6,01er Modify Hybrid) verbaut, Ersatzteile sind en Masse vorhanden. Was die HU betrifft hab ich die Stock HU gelassen und nur das lila HU Gummi von Prometheus verbastelt. 1,8 J mit den 0,28er BBs, stabile Reichweite und sau präzise.

Kann ik nur empfehlen :) 


(nachträglich editiert am 10.06.2019 um 23:03 Uhr)

Keine Ahnung ob LCT es gebacken bekommen hat für das G3 endlich funktionierende Midcaps auf den Markt zu bringen, falls ja ist die LC-3 (G3) ein richtiger Exot.

Body ist wirklich TOP und die Technik ist mit wenig Aufwand (Tuning) auch so hinzubekommen das die Kiste rennt wie Sau.

Neue Nozzle

Shimmen

Prommy Gummi

Alle Tricks die man kennt ....

Da rennt wie wirklich grandios mit 11,1v Akkus, war selbst baff nach den kleinen Mods.

Out of Box auch schon welche gesehen die Top gelaufen sind, war aber eher "selten" weil LCT irgendwie zu der Zeit beim G3 mist gebaut hat.

Nur die Magazine sind MÖÖP, falls der Fehler noch nicht behoben wurde.

Natürlich kannst du mehr tunen, ist aber nicht nötig weil die verbauten Teile absolut ausreichend sind..

Schon selbst 2 Tuningbomber G3 gesehen im 1,5j Bereich, obwohl zum Teil 250 Euro reingepumpt wurden war die Schussleistung identisch zum Lowtech gemoddeten g3..

Ok anderen Supermotor merkt man schon, beim Rest macht es nicht wirklich sinn.

VFC Sig Sauer MCX 

 

Spielt ein Kumpel von mir. Frisst auch M4-Mags und fällt auf jeden Fall auf! Body ist VFC-Typisch erste Sahne! Intern kann ich nix zu sagen. 

 

 

Ich möchte hier auch noch die Steyr AUG erwähnen.

Danke an die vielen Vorschläge, habe mir einige angeschaut was Aussehen & Technik angeht. Leider spricht mich bis auf die Scorpion und einige moderne AK's nichts an.

Ak auch nur mittelmäßig, weil umständlich das HU Gummi zu wechseln.
Außerdem die meisten leider zu lang & zu schwer.

Die Arcturus scheint mir hier in DE zu überteuert, da dann lieber LCT.

nochmal vielen Dank!

Seite: 1 2



Anzeige