Einfacheres Bewertungssystem (ähnlich eBay)
Seite: 1 2

@Dick: Klar geht das. Aber:

a) ist das doch super nervig, besonders wenn man viele Verkäufe/Käufe hier abwickelt

b) wird es nerviger, wenn man dann noch die Bewertungsfunktion erklären muss, weil derjenige es nicht kennt.

 

@streik: Automatisch positiv bewerten klingt zwar auch interessant, es gibt aber auch genügend Konstellationen, in denen das einfach nicht schick ist. Zusätzlich ist aktuell ja auch ein "Text" zur Bewertung Pflicht.

(Klar, Platzhalter für so eine automatische Bewertung gingen dann auch, aber irgendwie ist das alles nichts Ganzes...)

Das Bewertungssystem etwas mehr hervorzuheben finde ich gut.

@Dick: kein Problem, mache ich auch zweimal. Aber wenn einer mehrfach antwortet, dass er sich gleich drum kümmert, dann kommt aber doch nix, ist das ärgerlich.

@hexxx Danke für das Kompliment. :)

Da kann man Unterfunktionen einfügen. Modkontakt gleich neutral, usw. Wer nicht bewertet und nicht iwas anderes nutzt, kann ja nicht unglücklich sein.

Pers. schau ich nur auf VK zu neg Bewertungen, das ist aussagekräftiger als pro zu neg.

Wer nicht bewertet bekommt keine Bewertung,ganz einfach.

Ich vermute diejenigen die nicht bewerten, ist ihre Bewertung egal.

Kommt hier evtl. noch was von den Offiziellen? 

Was willst du hören?

 

 

Das ASVZ hat in der Prioritätenliste genug andere Sachen die nur vor ein Bequemlichkeits Funktion liegen.

Würde es gerne nochmal aufleben lassen.

Finde es nervig, den Bewertungen hinterherzurennen, wenn man sich beim verkaufen schon die Mühe macht.

Entschldigt, aber was soll das denn? 

Die Bewertungsfunktion ist ein netter Zusatz, aber mehr auch nicht in meinen Augen. 

Wer nicht bewerten will, der will das eben nicht. Sehe da kein Problem, deswegen so ein Fass aufzumachen.

Oder bewertet ihr auch morgens beim Wecken holen die Bäckerei? Also irgendwo ist doch auch mal gut...

 

Also einen schlechteren Vergleich gibt es ja schon fast nicht mehr.

Wenn der Bäcker Mist ist, wird der früher oder später zu machen müssen.

In einem weitestgehend anonymen Forum können positive Bewertungen den Ausschlag beim Kauf oder Verkauf machen.

Wenn ein User vermehrt negative Einträge in Sachen Versand oder Bezahlung hat, kaufe und verkaufe ich nicht.

Guckst du bei Amazon oder eBay nie auf die Bewertungen bevor du was kaufst?

 

Lass mich raten: „Ne mach ich nie und nie Probleme gehabt.“ ;-)

@Milano

Der war auch bewusst so gewählt...

Ich persönlich schreibe einfach viel mit dem Käufer/Verkäufer, um mir so ein Bild von ihm machen zu können. Klar, wenn er zig negative Bewertungen hat, schaue ich mir diese auch noch an, doch wenn es evtl. ein Neumitglied etc. ist, gibts auch gar keine Bewertungen. 

Wenn jemand aber Mist beim Kauf/Verkauf macht, wird der bestimmt eine negative Bewertung bekommen, das Ausbleiben eines negativen Kommentars bildet da sicher die Ausnahme.

Deshalb verstehe ich nicht, weshalb gewünscht wird, dass zwangsläufig nur noch bei Abgabe von Bewertungen der Marktplatz genutzt werden dürfte.

 

Und Tatsache, ich schaue bei Amazon und eBay nicht auf die Bewertungen, weil da sicherlich nicht alles neutral ist -> a.) weiß ich, was ich kaufe und b.) hat man auf solchen Plattformen einen komfortablen Käuferschutz mit gesetzlicher Gewährleistung etc. 

Bevor du dich aber aufregst: Ich gebe hier immer Bewertungen ab, aber mich stört es nicht im Geringsten, wenn ich keine bekomme.

Clap schrieb das sowas weit unten auf der Programier Liste steht. Bei der Menge die darauf ist, kannst du mal 2020 nochmal Fragen.

 

Habe ich gelesen Mogli, war nur ein Reminder.

Seite: 1 2



Ungltiger Token