Einfacheres Bewertungssystem (ähnlich eBay)
Seite: 1 2

Guten Abend,

ich fände ein einfacheres und schnelleres Bewertungssystem sehr angenehm.

Ich persönlich habe aktuell (bzw. seit dem neuen System) ca. 180 Transaktionen. Davon habe ich persönlich vielleicht ein viertel bewertet. Grund dafür ist, dass in meinen Augen das Bewertungssystem zu umständlich ist. Ich muss in jeden Artikel suchen, einzeln rein gehen, muss die Bewertung schreiben, komplett raus gehen, den nächsten Artikel auswählen und so weiter.

Mir gefällt das eBay System sehr gut. Ich sehe auf einen klick alle gekauften Artikel die nicht bewertet sind, und kann diese im selben Fenster noch bewerten. Das geht sehr schnell, ist sehr Benutzerfreundlich und einfach.


Vielleicht bin ich ja auch der einzige dem es so geht, aber wäre es grundsätzlich möglich die Funktion, an die von eBay anzulehnen?

 

Vielen Dank schon mal für Kritik und Vorschläge.

 

- Marcel

Ich geh auf " Meine Käufe", oder " Meine Verkäufe".

Dann öffnet sich eine lange Liste und durch die grünen Punkte wird mir angezeigt, ob ich bewertet habe, oder ob ich schon bewertet wurde. 

Wenn ich das dann tun will, klick ich drauf, dann Bewertung abgeben, dann öffnet sich ein Fenster wo Du sie machen kannst. 

Das ist kompliziert?

Nicht kompliziert, aber umständlich.

 

Wenn unter dieser Liste noch eine Bewertungsfunktion wäre, wäre es ideal.

Viel nerviger ist doch dass viele Verkäufer einfach vergessen zu bewerten...als Jemand der regelmäßig den MP verwendet ist das ziemlich kagge

Vergessen oder zu faul sind...

Deswegen mache ich ja den Vorschlag. Je einfacher die Bedienung, desto eher wird es angewendet.

 

Ich fände es irgendwie nice wenn Verkäufer gezwungen wären, erst die Käufer (welche zu 99,5% eh in Vorkasse gehen) zu bewerten, um selbst bewertet zu werden. Wenns dann noch klemmt isses wirklich menschliches Versagen

(681 Posts - Leiter der Moderation)

[Thread verschoben nach: "Kritik und Anregungen"]

@ Charly

 

Eine Bewertung macht erst Sinn, wenn der Kauf komplett abgewickelt wurde.

Willst du den Käufer bewerten, bevor er das Paket bekommt? Und dann kommt das Paket an und der Verkäufer macht Stress wegen Nichtigkeiten und wirft dir im schlimmsten Fall irgendwas vor?

Möchtest du dann ein zweites Mal bewerten?

Ich finde den Ansatz, es den faulen leichter zu machen seltsam.

Nicht zu bewerten ist absolut asozial - aufgrund der eigenen Faulheit den anderen das positive Siegel zu versagen. Und es geht ausschließlich um positive Bewertungen, eine negative Bewertung zu vergeben fällt dem Menschen leider sehr viel leichter.

In diesen Fällen muss nicht das Bewertungssystem verändert werden, sondern die Einstellung der Faulen.

Ich wäre dafür, Meldemuffel vom MP auszuschließen. Wenn ich mit den Regeln nicht einverstanden bin, muss ich ja nicht mitspielen.

Den Vorschlag von Charly würde ich auch außen vor lassen und geht hier auch an der ursprünglichen Thematik vorbei.

 

Das Bewertungssystem ist - verglichen mit eBay, Amazon und anderen Portalen umständlichER und viele wissen gar nicht, wie sie bewerten sollen.

(Wenn ich dann via PN danach nach einer Bewertung frage, habe ich schon oft "wo geht das" gehört). Muss man schon wirklich aktiv wollen und sich Mühe geben, dass zu suchen.

Einfach unter der "Wunschliste" noch einen Bewertungslink hinzufügen.

Praktisch wäre es da natürlich, wenn man da übersichtlich die eigenen erhaltenen Bewertungen sehen kann, als auch gleichzeitig Bewertungen für Käufe/Verkäufe geben kann.

Stell ich mir aktuell in der Realisierung aufwändig vor. 

(1678 Posts)

(nachträglich editiert am 25.01.2019 um 07:26 Uhr)

Dem Micha kann ich nur zustimmen. 

Beim Käufer ist die Sache erledigt, wenn er das Ding vor sich liegen hat und glücklich ist. 

Als Verkäufer ist man zwar schon glücklich, wenn was gekauft wird, aber abgeschlossen ist es erst, wenn die Gegenstelle wohlwollend ihr ok gibt..

@Corax:

Ich finde du hast nicht Unrecht.

Jetzt nur wirklich immer von Faulheit auszugehen ist eben eine Frage des Blickwinkels. Vielleicht gibt man den Leuten z.B. auch mit einer kleinen automatisierten Nachricht XYZ Wochen nach Kauf einen kleinen Denkanstoß?

 

Nicht jeder Nutzer hier hat schon soviel Lebenserfahrung wie du (will ich damit einfach nur nett sagen, dass du zum alten Eisen gehörst? JA :-P ) und die "Kids" heute wachsen eben mit Apps/Pushbenachrichtigungen etc. auf.

Ein "Ich muss die Funktion aktiv suchen" ist einfach nicht mehr drin (finde ich das gut? Nein. Bin in diesem Kontext auch ein altes Eisen ;-) )

Autogrün nach 1 Monat nach Kauf. Da ist genug Zeit alles zu klären.

Im Zweifelsfall kann man den entsprechenden User doch nochmal anschreiben wenn eine ausbleibende Bewertung erwünscht wird?

Seite: 1 2



Anzeige