Gas zischen beim befüllen des Magazins einer Tokyo Marui GBB - Lösung
Seite: 1 2

Hallo AsVzler,

ich habe ein ähnliches Problem: seit etwa einer Woche bin ich der "stolze" Besitzer einer TM FN 5-7. Ich habe nicht allzuviel Ahnung von der Materie, dennoch ist mir das Fehlen eines O-Rings beim Original-Magazin und bei beiden Ersatzmagazinen aufgefallen. Ich benutze das Abbey Brut Sniper Gas von Kot & Ze und bin damit immer gut gelaufen. Wenn ich nun eines der 3 Magazine befülle, höre ich das laute Zischen des austretenden Gases und spüre, dass das Magazin äußerst kalt wird (ideal für heiße Sommertage!). Stecke ich das Magazin nun in die Waffe und lade durch, ist beim Abdrücken nur ein trockenes Klicken zu hören. Anscheinend ist kein Milliliter Gas im Magazin angekommen, da sich kein Schuss löst! Ich hatte die 5-7 am Wochenende beim Skirm dabei und konnte sie NICHT zum Zocken gebrauchen! Bin extrem frustriert und benötige dringend Hilfe! Falls die Lösung meines Problems bereits irgendwann in diesem Thread aufgetaucht ist, konnte ich sie diesem nicht entnehmen und bitte um Entschuldigung!

   

MfG

Das Problem der nicht vorhandenen Dichtung am Einfüllventil haben verschiedene Hersteller von Gas-Softair - z.B. neben TM auch Maruzen, Marushin, Tanaka, SRC!

Ich nutze entweder, wie schon vorgeschlagen, die Dichtung vom Einfüllventil eines Einwegfeuerzeuges oder schneide mir einen ca. 1 mm dicken Ring von der Isolierung einer silikonummantelten Elektroleitung einer AEG/S-AEG ( Reste aus einer defekten Softair).

Wenn ich spielen gehe, habe ich immer ein Döschen mit einer Sicherheitsnadel ( zum zentrierten Ansetzen der Dichtung ), ein paar hölzerne Zahnstocher ( zum Runterdrücken der Dichtung in die Endposition ), sowie ein paar vorgeschnittene Dichtungsringe dabei.

Denn auch bei den mit einer Dichtung ausgestatteten KWA und WE, und natürlich bei den selbst gesetzten Dichtungen geht mal beim Gasnachfüllen eine der Dichtungen flöten, die dann mit etwas Übung innerhalb einer Minute ersetzt ist.

Und noch ein Tip: Bei einigen Einwegfeuerzeugen sind etwas zu große Dichtungen dran ( im Außendurchmesser ), die das Einfüllventil der Softair dann gerne verklemmen - ich feile diese mittels einer alten Nagelfeile außen etwas ab, bis sie ohne großes Gequetsche passen.

Danke für den Tipp. Werde mal ein paar Einwegfeuerzeuge kaufen gehen. Aber ist es normal, dass TM-Magazine out of the box unbrauchbar sind, so wie es bei mir der Fall ist?


(nachträglich editiert am 10.06.2013 um 19:49 Uhr)

Nein definitiv nicht! Wird wohl ein seltenes Versäumnis seitens TM sein. Ich habe eine M9 Tactic Master . Dort passen auch Magazine für die M9 von KJW. Manche sagen dass das Zischen bei TM Magazinen normal ist das es nur die entweichende Luft signalisiert . Aber ob mit oder ohne den Dichtring funktionieren die TM Mags eigentlich einwandfrei .

Ich habe bisher unter mehr als 10 TM GBB Pistolen plus diversen Ersatzmagazinen nicht ein Magazin gehabt, das Probleme bereitete! Alle ließen sich von Anfang an ohne Probleme füllen und nutzen - und blieben über all die Jahre immer dicht!

Bei KWA hatte hatte ich bisher 2 Magazine, die zuerst entlüftet werden mussten. Auch sind 3 Magazine trotz Lagerung mit silikonreichen Gas innerhalb von 2 Jahren undicht geworden.

Bei insgesamt 11 WE Gasmagazinen ( 6x Pistole und 5x Gewehr ) sind 9 innerhalb eines Jahres undicht geworden und nach dem Abdichten 5 wiederholt innerhalb eines Jahres wieder undicht.

Gleiches habe ich bei 2 P08 Gasmagazinen von Tanaka erlebt - diese ließen sich allerdings garnicht mehr abdichten, da sie der 1. Generation angehörten, die fehlkonstruiert sind ( aktuell angeboten mit P06 und P08 GBB Pistolen von Tanaka bei K&Z ).

KJW gehört auch zu den chronisch undichten Kandidaten wie die bisherigen GBB-Magazine von VFC.

HFC Gasmagazine blieben bisher immer über den Besitzzeitraum von 2 - 3 Jahren dicht. Gleiches gilt für die eine KWC GBB Piostole. die mal in meinem Besitz war.

 

Bei SRC sind die Gasmagazine der Pistolen innerhalb von 1 - 2 Jahren undicht, die Gasmagazine der AK74 sind bei mir bisher seit ca. 3 Jahren dicht.

 

Das sind meine bisherigen Erfahrungen mit den diversen Herstellern.

Hi,

das Zischen bedeutet, dass das Nachfüllgas nicht in das Mag, sondern daneben geht. Durch den Druckabfall ist nicht nur weniger im Magazin, es geht auch ungenutzt daneben.

Als Lösung ist ein entsprechender Agapter zum Füllen und die Variante mit dem Gummiring empfehlenswert. Zusätzlich sprühe ich einen Tropfen Silikonöl vor der Befüllung auf das Ventil, dann kann man sich die Sache mit dem Wartungsgas sparen.

lg

"...das Zischen bedeutet, dass das Nachfüllgas nicht in das Mag, sondern daneben geht."

Aber nich bei TM-Mags!

Zwei Fragen:

Wie entlüftet man ein Magazin?

Und wie kommt Luft aus dem Einfüllventil? Dann müsste ja Gas genauso wieder rauskommen

Soweit ich das verstanden habe, Auslassventil betätigen und dabei mit Gas befüllen. 1-2 sek sollten reichen.

Mal abgesehen davon, dass der thread 7 Jahre alt ist.. Haben die TM Magazine nicht ein Entlüftungloch im Einfüllventil?

Jubb.

Ein kleines loch wo minimal luft raus kommt und wenn gas raus kommt(dichterer nebel)

Dann is voll.

(221 Posts)

(nachträglich editiert am 14.09.2020 um 09:14 Uhr)

Genau das haben die TM Magazine.

Deshalb glauben alle, dass dort das Gas wieder ausstömt.

Es ist einfach nur die Luft die das einströmende, flüssige Gas verdrängt.

Erst wenn das Magazin komplett mit Gas gefüllt ist kommt auch Gas aus den Entlüftungslöchern im Einfüllventil.

Das ist einer der Gründe, warum man aus einem TM Magazin die ein oder andere BB mehr verschießen kann, im Vergleich zu anderen Magazinen gleicher Bauart.

Es ist immer wieder lustig zu sehen, hören und lesen, wenn Spieler die keine Erfahrung mit TM haben und nun plötzlich zu so einer GBB ein Review machen, wie kürzlich das Review zur TM FNX 45.

"Lediglich das Magazin ist beim Einfüllen undicht, da muss man mal beigehen."

Bei solchen Aussagen muss ich dann immer schmunzeln...

4-Eye

 

Edit: Loki war schneller und sofort auf den Punkt.

It's not a bug, it's a feature...

Danke für die Info, klingt schlüssig

Seite: 1 2



Anzeige