Meine letzte GBBR! | VFC Mk16 URGI 14.5 | Review
2019 hab ich mir meine erste GBB gekauft, das ist hier ist meine letzte.
von User 13530 - vor 8 Tagen - 45 Views

GBBRs machen immer am meissten Spass. Mir sind die Triggerkiddis doch egal. Du hast das Pech, das betrifft viele Felder, es findet keine Taktik statt, sondern sinnloses rumgespraye. Airsoft entwickelt sich oft in Richtung Speedsoft. Wenn ich GBB spiele passe ich meine Taktik eben an. Dann spiele ich genauso different wie wenn meine Mainwaffe versagt und ich die Runde mit der Backup zu ende spiele. Aber da fängt es ja schon an. Andere gehen da schon zum Parkplatz. Nicht aufgeben. An der Reichweite liegts jedenfalls nichtmehr. Früher haben GBBRs nur 40m geschossen und ein Streubild hinterlassen vom feinsten. Heute ist man schon bei 20mehr und recht präzise, wenn man weiss wie man die benutzt. SAEGshaben einfach keine Klasse. ;)


Spiele seit 2019 GBBs. Ich hab fast immer mittags zur SAEG/HPA gewechselt. Gibt viele Gründe dafür. Am meisten frustriert mich die Hitresistenz. Viele Spieler nehmen Hits erst, wenn 3-4 BBs sie treffen. Das gleiche Problem haben Sniper Spieler, die überlaufen aber mittlerweile mit ihrem Camper Spielstil die Spielfelder. Ich meine über 50% Sniper auf dem Feld und alle wurdern sich warum kein Spielfluss zustande kommt. Usw, könnte noch stundenlang rumheulen.
Letztendlich passt für mich die Kosten/Nutzungs Rechnung nicht. 1000+€ Setup ist für den Spass am Kick und Waffemanipuliation nicht wert.

Anzeige