How to: Zylindervolumen richtig berechnen
Ich gehe nicht im Detail auf das "Warum" ein, sondern versuche nur das "Wie" zu zeigen.

Für 95% aller Waffen reichen folgende zwei Faustregeln:

1. Das Verhältnis von Zylindervolumen:Laufvolumen sollte ungefähr zwischen 2:1 und 2,5:1 liegen.

2. Bei S-AEGs mit AOE Korrektur und >0,3g Kugelgewicht nimmt man bei einer Lauflänge von >300mm einen geschlossenen Zylinder, bei
von Steinert - vor 1 Monat - 175 Views

Warum so kompliziert?
Zylinder, Zylinderkopf und Pisten zusammen in die GB legen. Pisten nach ganz vorne und nen strich an der Hinterkante machen (oben auch der GB Shell). Pisten mit dem Gear in die hintere Endlage bringen. Strich machen und Abstand messen. Tada mit einmal messen ohne groß umbauen.
Bis auf das ich die zweite Methode doch echt umständlich finde gutes Video.


@Kai G.
Haha, genau das ist mir beim Schneiden des Videos eingefallen :D
Da das aber ein spontaner one-taker war den ich ungeskriptet beim schrauben aufgenommen habe war es mit dann egal.
Sollte eigentlich auch gar nicht so lang werden und so sehr ins Detail gehen, wollte ursprünglich nur einen kurzen Clip für eine Person aufnehmen und das Video gar nicht öffentlich posten. Das hat sich dann so entwickelt als ich erstmal angefangen habe. Dachte mir dann solange es 2-3 anderen Leuten auch hilft kann man es ja öffentlichen hochladen.


Spiele Krytac CRB mir RHOP, Promi Lauf, und diesem Zylinder den du aucj hast mit 0.32 oder 0.36 würdest du empfehlen da einen geschlossenen Zylinder einzubauen. Lauflänge 280 mm


@Django - noe, hast ja im ersten Teil gesehen mit 280mm Lauf waren wir bei zylinder/lauf-volumenverhältnis bei über 2,5:1 - also von daher ist bereits der ideale Zylinder verbaut :)

Geschlossener Zylinder kann unter Umständen sogar die Leistung verringern - durch den offenen Zylinder wird der Piston bereits beschleunigt und hat schon Geschwindigkeit wenn das Loch passiert ist und der Piston im Zylinder abdichtet.
Dadurch wird die Kugel schneller beschleunigt.
Bei einem geschlossenen Zylinder wird die Kugel bereits am HopUp vorbei durch den Lauf gedrückt, sobald der Piston sich bewegt und noch gar keine Beschleunigung aufgebaut hat.

Auch bei 0,36g Kugeln würde ich keinen geschlossenen Zylinder bei Läufen die kürzer als 300mm sind verbauen.

Anzeige