REVIEW | S&T ST-57 / AR-57 S-AEG [German]
Heute im Review, die S&T ST-57 S-AEG. Wir schauen uns an wie das gute Stück verarbeitet ist und ob der "schlechte" Ruf von S&T gerechtfertigt ist!

Techniche Daten:

System: S-AEG
Kaliber: 6mm
HopUp: ja, einstellbar
Material: Metall und Kunststoff
Magazin Kapazität: 57 Schuss
Energie:ca. 1,4 - 1,7 Joule
Gesamtlänge: ca. 670 - 795mm
Lauflänge: 363mm
Gearbox: Custom Version 2
Gewicht: ca. 3250g
Preis: 259€

Eigenschaften:
- Verstellbare Flip Up Sights aus Metall
- CNC gefräster Upper Receiver und Rail System
- V2 Custom Gearbox mit 8mm Kugellager
- Kompatibel mit P90 Magazinen
- 14mm+ (pos.) Gewinde zum Anbringen von Silencern
- Der Magazinschacht kann ein Standard M4 Magazin aufnehmen, welches als Akkubox verwendet werden kann
- Akku (8,4V NIMH 1100mAh) und Lader sind enthalten. Ich rate dennoch zur Nutzung von 11,1V Lipos
von User 4672 - vor 2 Jahren - 97 Views

Schade, dass der Feuerwahlschalter nicht ambidextrous ausgeführt wurde...gerade der Vorteil von einem P90 Magazinsystem ist doch, dass es beidhändig genutzt werden kann, ohne dass einen die Hülsen vorm Gesicht herumfliegen.
Ob es Modele Gibt wo beide Mags funktionieren?
Also P90 mags und M4 Mags


Sowas würde ich sofort kaufen, da ist man dann mit so einer Waffe einzigartig auf dem Spielfeld


Nein, nur p90 mags funzen. Die Zuführung für m4 mags ist blind

Für Handy besser als so manches was mit Cam gemacht wurde.
Schußtest: Wie groß war die Zielscheibe, auf wieviel Metern wurde geschossen, mit welchem Kugelgewicht?


Din A4, 20M Freihändig stehend, 0.20g G&G Bio BBs... ;)


Danke. Bei mindestens jedem zweiten Review im großen I-Net finde ich die Infos nicht und frage mich dann, was mir der Schußtest sagen soll ;-)


Ich hab's aber auch im Fazit erwähnt ;)


Asche über mein Haupt, die letzten paar Minuten hatte ich mir erspart. Ich ziehe mein Fazit immer selbst ;-) Wenn ich nicht schon so viele Spielsachen hätte, könnte die mir auch Spaß machen.

Anzeige