[Review] Begadi HW4 DeluXe - S-AEG
00:00:51 - Kurze Übersicht der verabuten Teile
00:01:41 - Lieferumfang
00:03:14 - Technische-Daten und Versionen
00:05:41 - Chrono 0,20g und 0,30g
00:06:33 - Schusstest mit 1,5J und 1,9J
00:07:29 - Allgemeines (Ersteindruck und Akku)
00:10:42 - Magazin
00:12:56 - Ansprechverhalten und Klangbild
00:14:16 - FSW - Federschnellwechsel
00:18:02 - Verarbeitung und Materialien
00:23:32 - Bedienelemente
00:23:58 - Visierung
00:24:53 - HopUp einstellen
00:26:58 - Demontage/zerlegen
00:34:18 - Internals (Gearbox und Lager)
00:37:15 - Internals (Gate Titan - Mosfet/EFCS und Gears) 00:40:45 - Internals (Piston und Pistonhead)
00:42:57 - Internals (Cylinder, Cylinderhead und Nozzle) 00:44:32 - Internals (Feder und Springguide)
00:46:11 - Abdichtung und AOE
00:49:10 - Motor (Tienly 25K long)
00:50:36 - HopUp-Kammer (chamber) Maxx TE Pro
00:51:49 - Slong Tuninglauf
00:53:23 - Begadi R-Hop System
01:01:31 - Titan einstellen/programmieren
01:08:43 - Fazit


von User 82465 - vor 2 Jahren - 108 Views

https://youtu.be/38hYXNUYogs
bei 17 Minuten könnte man den Sesor Vom Sectorgear mit reinleuchten Austricksen. So machen wir es im Team immer mit den ICS und der Titan. Muss man aber auch ein paar mal Probieren, bis es an einer guten Position stehen bleibt
Anzeige