HPA, Streicheleinheiten und wahre Liebe im SpeedQT
Der zweite Schnuppertag in Wuppertal bei den Jungs von SpeedQT war ein großer Erfolg. Zusammen mit dem CrazyQB Speedsoft Team hatte ich vor Ort sehr viel Spaß auf und neben dem Feld
von User 80514 - vor 1 Jahr - 105 Views

Das wäre nichts für mich.


Nicht Mal wenn es dort Kekse und Schokolade geben würde?
Also mich würden Kekse und Schokolade total überzeugen auf ein Event zu fahren ;-)


Nicht einmal für Kekse, dafür ist meine Freizeit viel zu knapp bemeßen.

Stumpfes Geballere ohne Plan


Du hast natürlich die Ahnung und suchst nicht einfach nur ein irrelevanten Grund um sich künstlich aufzuregen. Wenn du so ein heftig guter Spieler bist mit einem so krassen Team, warum kommst du nicht nächste mal rum und zerstörst uns alle? Von besseren Spielern kann man immer was lernen und wir wären dir dankbar, wenn du an deinem überlegten Geballer mit Plan dann teilhaben lässt. ^^


Stumpf ist Trumpf xp


Wieso soll er irgendwas beweisen, wenn er seine subjektive Meinung äußert? Ein Großteil dieser Speedsoftszene sieht halt aus gewollt und nicht gekonnt (Achtung: Meine Meinung), also lebt man damit und bleibt unter sich.
Wenn man Dinge öffentlich postet, dann muss man damit rechnen Reaktionen zu ernten und dass das Feedback auch negativ ausfallen kann dürfte selbstverständlich sein. Grad bei etwas wie Speedsoft, was nicht unbedingt bei jedem auf Verständnis bzw. Akzeptanz stößt.
Es gibt Menschen, die Milsim geschmacklos finden. Beleidige ich bzw. wir (als das krasse Team vom Plüscho) jeden der das so sieht? Ich denke nicht.
Beanstanden wir jeden krassen Krieger der uns unterstellt dass nur gechairsoftet wird und die Crye nicht dreckig werden darf? Nein, es ist ein Klischee und man lebt damit.
Aber sich hinstellen und jeden der was gegen die eigenen Vorlieben was auch immer sagt direkt zu denunzieren ist erstens schwach und zweitens nicht grad kommunikationsförderlich.


Er soll gar nichts beweisen oder der gleichen. Er ist nur eingeladen vorbeizuschauen und mit zuspielen. Ein Kommentar der sich und seine Fähigkeiten über andere stellt ist schnell verfasst. Oft überwiegt dann doch die große Klappe im Internet, dahher das Angebot. Wie die Szene auf dich wirkt will ich nicht bewerten, da ich dir und natürlich jedem seine eigene Meinung zustehe. Ich kann nur so viel sagen, dass es schon zig Leute gab, die nach einem Spieltag ihre Meinung geändert haben. ;)
Niemand von den Speedsoftspielern will irgendwen zwingen oder nötigen Speedsoft zu spielen oder es zu mögen.
Allerdings zeigen solche Kommentare wie von Plüscho, dass viele Leute die Speedsoft nichts abgewinnen können, von sich aus anfangen dagegen stunk zu machen. Meist in komplett unnötigen und inhaltsleeren Kommentaren.
Du magst Speedsoft nicht? Kein Problem, konzentrier dich einfach auf das was du gerne machst, hab dort ganz viel Spaß, mach Bilder und Videos, stelle selber coole Events auf die Beine und und und. Aber warum sich dann mit dem was man nicht mag beschäftigen und Zeit und Energie drauf verwenden, andere mit dem was sie tun schlecht zumachen? Gewinnt man doch auch nix durch und sorgt nur dafür, dass sich Anfeindungen überhaupt Nährboden bekommen.
Bisher hab ich auch noch keinen Kommentar unter "MilSim" / normalo Airsoft Videos und Bildern von nem Speedsofter gelesen, wo einfach nur gesagt wird, wie scheisse alles sei was die Personen da machen.
Letztendlich wenn man dann zu solchen Kommentaren antwortet wird einem noch unterstellt, man dränge sich absichtlich in die Opferrolle, dabei sind Kommentare wie der von Plüscho die einzig offensivn.
Auch sollte man bedenken, je größer die Szene wird, desto weniger wird man die Leute auf normalen Feldern treffen, was wiederrum gut für die Leute ist, die dem nichts abgewinnen können.

Davon abgesehen sind mindestens die Hälfte der Speedsofter auch normale Airsoftspieler und sogar MilSim Fans. :P


Klar sieht es von außen aus wie wildes, planloses geballer, es sind viele Einzel Spieler und Anfänger dabei die müssen erst mal eine Übersicht bekommen.
Die Team die schon länger zusammen spielen legen Spielzüge und Taktiken vor jeder Runde fest, es wird auch viel kommuniziert auf dem Feld natürlich anderst wie im woodland.
Jeder hat seine Vorlieben wie er spielen möchte.


So sieht's halt nunmal aus, wenn man als "Center" am Anfang der Runde die Laufwege zumacht damit die eigenen Leute vorwärts gehen können. Das bringt meine Position eben mit sich. Würde ich als Runner spielen, würde man mehr Flagrushs und Snaps sehen. Taktisch betrachtet erfülle ich nur meine Aufgabe und wenn es die Situation erfordert agiere ich auch aktiver im Sturm um die Runner als Vorblocker zu schützen da ich mit der AR-Plattform eben mehr Druck aufgrund der größeren Magazinkapazität, Präzision und Kadenz machen kann als ein Runner mit ner GBB.
Wer hier also von "Planlos" redet hat definitiv keinen Plan wie man sowas spielt.



Wird jedesmal besser... Leider ist so ein Tag immer so schnell rum

Wir haben viel Spaß gehabt, das sieht man in deinem Video


Mit so geilen Leuten kann ein Tag ja auch nur spaßig werden

Anzeige