Krytac Kriss Vector Carbine
Trotz deutscher Sprache, das ganze fand in Benelux statt, also weder F im Fünfeck notwendig, noch illegal.

Wenn ich in DE spiele, oder durch DE nach Polen/Tschechien, für ein Event durchfahren muss, verwende ich meine Avalon Calibur mit F und semi only mit 1.6 Joules, also alles ganz konform. Die Vector ist für die Spiele in Benelux, Frankreich e.t.c (Klartext: diese Vector wird nie nach Deutschland kommen, wollte euch die Arbeit nur nicht vorenthalten)

Ein besonderes Dankeschön geht an Katurix, die mir mit empfehlungen und Techtipps geholfen haben.

Könnte aber für euch interessant sein, besonders wegen den kompatiblen Teilen und der Nozzlelänge. Pistons kann man natürlich auch ein SHS 15 Vollzahnpiston verwenden, der geht auch, ich hatte einen anderen SHS Piston geschrottet, den ultra leicht Piston, mit den großen Löchern.
von Ragenhere Offason - vor 1 Jahr - 84 Views

Gute Arbeit, aber nach D Gesetzeslage und der ASVZ Auslegung illegal.
Bearbeiteter Nozzle, TP und Piston gleich bearbeiten von Waffenrelevantenteilen.
Hoffe das der Teil mit der ROF wurde im Ausland gedreht, wegen Herstellung einer Kriegswaffe (Fa und son DE Geheul)


Das ist alles korrekt, mir ist das Deutsche Waffengetzts bekannt, Herrn Albert vom Softairstore hat mir alles genau erklärt. In der Beschreibung des Videos wurde detailiert beschrieben, dass sämtliche Aufnahmen in Benelux aufgenommen wurden und, dass diese Ausführung der Vector nie nach DE kommen wird. Dafür habe ich meine Avalon mit F im Fünfeck.


Habs falsch gelesen was du da drunter schriebst :/
Das mit der Durchfahrt usw ist echt bescheuert, aber naja, so macht wenigstens Ammok mit ner FA ASG :)

Das Bernd sich hinstellt und das ganz genau erklärt, können sich einige Shops was von abschneiden.


Der Herr Albert war sehr zuvorkommend als ich die Kinfte meines Bruder bei im abholte, studiere in Hessen, habe zweitwohnsitz hier, stamme aber aus den Beneluxstaaten. Daher habe ich zwei Primärwaffen, einmal die Vector für Benelux, Frankreich, östereich e.t.c Und die Avalon Calibur mit F im Fünfeck und Semi only, für spiele in DE oder wenn ich durch DE durch fahren muss. Pistole ist ehe nur semi und habe ich dann gleich in DE geholt, macht keinen Unterschied. Ist nur logisisch wenn man durch DE durch muss etwas stressig, weil de das einzige Land ist mit der über 0.5 Joule Auto Sperre, aber kann ich nix machen, darf in DE ehe net wählen X. Aber gut, dass du dich gemeldet hast, man kann nie wissen, danke für dein Engagement.


Was ich jedoch nicht weiß, du aber angesprochen hast: Man darf Nozzle und Piston nicht bearbeiten, Tappetplate ist logisch, ansonsten kann man Auto einschalten. Nozzle ok, sollten normal Passen, wenn man sich ne gute holt. Die Vectir ist halt V2 kompatibel, teils zumindest, ist aber keine V2. Mim Piston frage ich mich jetzt, ob AOE Korrekturen auch darunter Fallen, swisscheesing klar, dies beeinflusst die Leistung b.z.w kann die Leitung beeinflussen. Aber AOE Anpassung begünstigt nur die Langlebigkeit, wie stehts denn damit?


Bearbeiten ist feilen, bohren fräsen. Schraube tauschen gegen längere und was zwischen stecken ist nicht bearbeiten.

Wobei ne Änderung im DE Gesetzt könnte auch so oder so problematisch werden
"
Als "Herstellen" im Sinne des § 7 Abs. 1 Nr. 1 WaffG ist auch die Zusammensetzung fertiger wesentlicher Teile anzusehen.
"
Ab wann ist zusammensetzen.


Ich sehe schon, alles net ganz klar. Besser ich tausche den Piston in Benelux, falls mal was sein sollte, Spritzgussgrate abschleifen und AOE korrigieren sind ja notwendig, egal wie. Auch wenn Entgraten und AOE korrigieren noch nicht strafbar sein sollte.

Sauber Arbeit, gefällt mir gut :), ich würde persönlich noch schwere BB´s verwende, aufgrund des R-hops


Spielen tuh ich mit 0.33g G&G Bio BB's, ist mein Standard für Langwaffen. Wobei auch die 0.28g BB's von Bolt, sehr gut in der Waffe funktionieren.

Anzeige