[Review] Begadi/Cyma G36C - S-AEG
Hi Leute ! Diese Woche gibt es wieder etwas Günstiges im Review, die Begadi Sport/Cyma G60 als S-AEG. Die Airsoft punktet im Test mit einem sehr guten Kunstsoff welcher nicht nur eine tolle Haptik aufweist, sondern ebenfalls sehr solide wirkt. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Kompatibilität zu andernen G36 Teilen gefielen. Nicht nur mit einem 11,1V LiPo sondern auch mit 7,4V Läuft die G60 ohne Jams und spricht schnell an. Abschließend sollte man noch das sehr gute 130 Schuss MidCap Magazin erwähnen welches Problemlos feedet und gerade einmal 13 Euro kostet. Negativ viel das nicht vorhandene Mosfet und die HopUp-Leistung out of the box auf. Bei den Internals sollte man früher oder später den Cylinderhead abdichten oder ersetzen, selbiges gilt für die Nozzle.

Kaptitel/Übersicht:

00:55 - Lieferumfang
01:52 - Technische-Daten
03:34 - Chrono 0,20g und 0,30g
04:14 - Schusstest
04:40 - Allgemeines
06:37 - Akkus und Ansprechverhalten
07:59 - Kompatibilität
09:23 - Magazin (HC und MC)
11:38 - Verarbeitung und Materialien
18:05 - Bedienelemente
21:09 - Visierung
21:45 - HopUp
23:15 - Demontage/zerlegen
29:52 - Internals
37:13 - Lauf und HopUp-Unit
40:33 - Gearbox zusammenbauen
43:21 - Fazit

Magazin-Inlay für 130 Schuss MidCap: http://bit.ly/2Fa9rFB
von User 82465 - vor 1 Jahr - 167 Views

"Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Kompatibilität zu andernen G36 Teilen gefielen."
Naja laut Begadi Info ist die Kompatibilität eher mau.

"Nicht nur mit einem 11,1V LiPo sondern auch mit 7,4V Läuft die G60 ohne Jams und spricht schnell an"
nop die Waffe jamed bei nem 50% 7,4V Lipo direkt. Die Feder ist einfach zu stark.

1,7 Joule für eine Anfänger Waffe? Naaaja. und im Ausland ohne F wird die Waffe für 110€ gehalten


Hast du das Video überhaupt gesehen ? Die Teile welche ich da habe passen alle ohne Probleme. Auch mit 7,4V hat das Ding in zwei Wochen nicht einmal gejamt... 1,7J: Ich hatte 1,5 mit 0,2 und 1,3 mit 0,30g....


das wundert mich. Habe vorgestern genau die selbe Waffe getestet.
1,69 J bei 0,25g. Erster Jam nach 5 Schuss. Skurril.
"Bei dieser Modellfamilie gibt es oftmals Kompatibilitsprobleme bei den Magazinen untersch. Hersteller. Wir haben daher für Sie die Magazinkompatibilitäten der G60 + HW60 + S&T ST316 Serien unter einander geprüft und können wie folgt empfehlen / informieren"
ich kann also keine anderen Magazine nehmen und auch nicht den M4 Magwell Adapter.

bin mir gerade unsicher ob wie die selbe Waffe haben :D


also hab mich undeutlich ausgedrückt.
die Kompatibilität im Magazin Bereich ist Mau.
"Hier feeden neben den 3 originalen G60 Magazinen auch die UFC Highcaps sowie die S&T Highcaps. Jedoch feeden die UFC Midcaps, S&T Midcaps und UFC Flash Highcaps nicht.,"
und dann kann ich nicht mal auf M4 Magazine umbauen.

btw, die Splinte in dieser CM 011 sitzen sehr spack, ich benötige dafür nen Splinttreiber


@HawkEye nur weil sie bei dir mit einem 7.4er jamt, muss das nicht die Regel sein. Es gibt solche und solche LiPo Akkus und wenn man dann einen 15-25C nutzt, ist es ja kein wunder...


hat aber 25-50C, das hab ich alles berücksichtigt. Aber natürlich ist das nicht die Regel.

Ich muss generell sagen, dass die CM 011 ne Top Waffe ist. Für den Preis bekommt man wirklich was solides, die Cyma GBs sind mittlerweile auch nicht die schlechtesten und zum Spielen für Anfänger reichts.

Da die Waffe aber in DE 70€ mehr als im Ausland kostet, mit 1,5-1,7J nicht unbedingt für jedes Feld geeignet ist und auch keine solides Mosfet ab Werk verbaut ist, ist es leider nicht eine Waffe, bei der ich dem Anfänger raten würde "kauf die für den Anfang, du brauchst nix dran machen und wirst ne Menge Spaß haben. Aber genau dies ist doch der Anspruch der Begadi Sports Serie.
Wie gesagt, schlecht ist die Waffe nicht, ich spreche selten Positiv von G36 Modellen und dieses ist wirklich solide.


Dad mut den Magd stimmt. Deswegen finde ich gerade das Cyma MidCap gut.. da es super feedet, preis günstig ist und auch in der HW60 sauber läuft.. das machen leider weder Begadi noch ufc mags. Kompatibilität waren nicht die Mags sondern diverse Bauteile gemeint. Der ist Ok wenn man sich Zulassungskosten und Deutsche Löhne anschaut.. außer du arbeitest gerne für 5€ die Stunde...


Rechtschreibung dürft ihr behalten... drück aufm Handy immer daneben :P


dann haben wir aneinander vorbei gesprochen


Na toll, dir Kommentare spinnen, tipp ich mich hier die Finger wund und er steht nur ein Satz da :D

Anzeige