Tracer selber bauen (HopUp Unit Tracer/LED)
Hier könnt ihr selber sehen, wie einfach es ist, in eine HopUp Unit einen Tracer einzubauen.
von Highlander - vor 2 Jahren - 400 Views

Sehr geil. Werde ich demnächst Mal nach bauen
Als Tip: am besten schwarzes Silikon nutzen und keinen Lack.


Hatte es mit Heißkleber versucht, aber das war einfach zu dick... :(


Silikon kann man mit Fitwasser und seinen Fingern ideal anpassen.

@Loki: benutzt du UV LEDs?
Ich kann deine Aussage nämlich überhaupt nicht bestätigen. Habe den Mod in fast allen von meinen AEGs und AEPs und muss sagen dass der Effekt mit 4 LEDs besser ist als jede TracerUnit, nur ohne das dämliche "Geblitze"


jup, natürlich. hab sogar verschiedene getestet und mir sagte das resultat überhaupt nicht zu.


Mehr ist bei Licht und Tracer immer besser, aber auch eine Platzfrage :)


Ich sag nur Goldy mit 6 LED´s oder sogar 8? Da ist die HopUpUnit nur noch ein LED xD


....öhem, highlander hat recht: hab 8 LEDs in den meisten hop-ups verbaut!!! ;) bzgl der "schnellen schussfolgen": bei ner ROF bis 1.800 BBs/min getestet: man sieht nen wunderschönen hellen strahl! ;)

@loki: wie hast du die LEDs verbaut?


selbst mit "verhältnismäßig langsamen triggern (~300BBs/min; je nach finger un konfiguration des spielzeugs) sieht man die BBs.


Ich steh grad mächtig aufm Schlauch...wenn ich 4 LEDs in Reihe schalte mit nem 180Ohm Widerstand, was brauch ich dann für ne Stromquelle, ich wollte eigentlich einen 2S LiPo nutzen. aber der reicht ja noch nicht mal für 4 LEDs ohne Widerstand...oder hab ich a nen Denkfehler? Aaaarg....


Mach doch 2 LEDs in Reihe und einen 100ohm Widerstand dazwischen und dass 2 mal und die lötest Du dann parallel an den Akku 7,4 Lipo

Nur der erste Schuss bleibt dunkel und bei schnellen schussfolgen haben die LEDs zu wenig Power.
Aber es is ne gute Unterstützung für nen tracer.


Mit durchsichtigen hop up Gummis leuchtet der erste Schuss auch. Aber nicht ganz so hell wie der zweite.

Anzeige