Rare Arms XR110 (XR-25) Shell Eject GBBR
Das Rare Arms XR-110 bzw. XR-25 ist der neue Stern der Shell Eject GBB Airsoftwaffen. Es ist ein Nachbau des bekannten M110 SASS Scharfschützengewehrs (SR-25). Mit einem Gewicht von 3,3 KG liegt die Airsoft sehr gut in der Hand. Vollmetall und ein Stainless Stahlverschluss sorgen für einen guten Kick und Sound beim Schiessen. Die Präzision ist für ein Shell Eject gar nicht mal so schlecht jedoch spricht das Gewehr ganz klar den Sammler an! Hülsen sammeln, max 2 Magazine pro CO2 Kapsel (befindet sich im Griff) und die Präzison sind wirklich nur etwas für den Hardcore Spieler :-) Auf dem Karton prangt "Refinement Reliable Fun" und das ist nicht nur ein Spruch sondern bestätigt sich in der ersten Minute! Aber seht selbst. Gruss Bruce
von Bruce - vor 5 Jahren - 351 Views

Vom Aufbau ein gutes Review, sehr informative Form (Nicht zu vergleichen mit anderen Formaten *Hust*).
Verbesserungsvorschlag: Waffe einspannen beim Test schießen. Nur so wird ein repräsentatives Schussbild erzeugt.


Einspannen ist ne gute Idee. Ich habe mit dem ZF immer in das Zentrum gezielt und abgezogen. Die Streuung wird im eingespannten Zustand auch so sein. Denke aber wenn es draussen wärmer ist dann läuft sie besser. Ich habe richtig gehört wie der Verschluss geackert hat bei 4 Grad.

Gruss & schönes WoEnd

Bruce


Ich finde es gut so, wie es ist.
Einspannen sagt mehr über die Genauigkeit der Waffe aus, klar.
Aber kein Schwan.... Schwein spielt unter Laborbedingungen.
Bei Bruce kann man schon am Schussbild sehen, wohin die Reise mit der Waffe geht.

Eine Kleinigkeit zur Beschreibung. Es ist nicht grade ein "neuer Star", gibts schön länger, kann und will sich nur keiner leisten.
So eine Waffe in bezahlbar, wäre ein Traum.


Richtig, es beschreibt dann nicht mehr die Genauigkeit im Spiel, damit ist aber die aktuelle Version auch nicht zu vergleichen. Mir geht es dabei um einen Vergleich unter den Waffen. Damit liegt es zwar logischerweise an mir diese Genauigkeit im Spiel zu bringen,allerdings kann ich mir als Beispiel von vorne herein eine aussuchen die von Haus aus genauer ist.


Sicher, will auch nichts gegen den Vorschlag selber sagen.
Beides wäre schön, aber ich glaube das würde Bruce Rahmen sprengen.^^
Dazu kommt noch, dass der Gute dann noch ne Halle braucht.

Ein Typ aus den Staaten spannt die Waffen immer ein und macht die Schüsse indoor.
Da fand ich seine Vorstellung von der VSR sehr geil.
Hab leider seinen Namen vergessen.


Ne nicht mal, erbräuchte lediglich eine Halterung zum einspannen von Waffen^^ Selfmade wäre wahrscheinlich der Beste weg^^ :D

Wenn man wüsste was für eine hop up form verwendet wird könnte man mit Gummi und Lauf verbessern die Präzision ist bei 4 Grad nicht schlecht wenn man bedenkt das es eine gbb ist
Bruce, wie immer ein geniales Video !
Eine GBB mit Hülsenauswurf auch mehr als genial, kann mich da noch zu gut an meine RAM-Zeiten erinnern und dagegen sehen diese Hülsen recht realistisch aus, aber ich fürchte für Events ist die XR110 doch etwas zu teuer, vorallem wenn man Ersatzmagazine und "Munition" in ausreichender Menge mitführen möchte, aber trotzdem ein echter Fortschritt.


Wenn man mal das Geld für Magazin und Shells ausser acht lässt. Der CO2 Tank ist das grösste Hindernis für ein Spielvergnügen. Nach zwei Magazinen immer Tank abschrauben und Kapsel wechseln. Ein System ähnlich der Marui Breacher wäre genial. Als letzter KO Punkt ist auch die Präzi zu sehen. Kann sein das es besser geht wenn es warm ist.

Anzeige