TAN: Airsoftwaffen, die die Welt nicht braucht: Tokyo Soldier TS8017 GBB Review
Der "ernste" Teil des Reviews beginnt bei ca. 2:45
von The Airsoft Nerd - vor 4 Jahren - 457 Views

Du Spielst "angeblich" über 10 Jahre, und willst mir erzählen du nutzt deine Backup nur HÖCHSTENS in jedem 10 Spiel ? was geht bei dir ab, wo zockst du :D

Gibt Spielfelder auf denen ich ausschlieslich nur mit Backup spiele(n)/würde.


Ich spiele fast ausschließlich auf bewaldeten Geländen ohne CQB und ich spiele MilSim und LARP. Wenn mann vernünftig spielt muss man selten zur Backup greifen...
Sind übrigens sogar schon 14 Jahre, die ich spiele.


Scheinst ja n richtig cooler zu sein.. da kann ich nicht mithalten :/


Das will ich nicht behaupten... klar mag es Spielfelder und Spielweisen geben, in denen man öffter zur Backup greift, aber ich muss es halt nicht. Das hat nichts damit zu tun, ob ich ne coole Sau bin oder nicht. Im Gegenteil, ich halte mich überhaupt nicht für cool.

Die meisten Spieler, die sich für eine solche CO2 Backup interessieren, spielen ja auch auf Waldspielfeldern und meinen deshalb sie bräuchten eine Backup mit X-Joule um auf Reichweite zu kommen.
Wer meint mit so einer Waffe im CQB zu spielen, wo man durchaus mal zur Backup greifen muss, der hat sie nicht alle.


Ihr habt beide Recht ;)
nutze meine Glock AEP im Wald (kommt aber auch auf des Grundstück an) kaum kann auch sein dass mal ein Tag lang null genutzt wird.
Im CQB findet sie ständig nutzen, und ist oft sogar ein muss!

Zum Video sehr ehrliches Video, wenig gutes Anschauungsmaterial.
Aber Ehrlichkeit verstehen viele falsch.
Hat aber Potenzial!

Darf ich den Stil des Video's aufgreifen?

*Hier bitte gute 2 Minuten mit einem sehr schlechten Witz verschwenden*

Bla bla ... schaut euch dieses Video nicht an! Spart es euch einfach!!

Ist mir Sch..ßegal...

Kurzum:
Ich will dir nicht zu nahe treten, aber das Video ist nicht sehr informativ, ziemlich lieblos von "Erzählstil" und Kamera- Einstellung. Achja, und für 10 Jahre Airsoft ... etwas arg oberflächlich.

Mir hat es nicht gefallen.


Vielen Dank für die Kritik, ich werde versuchen sie zu beherzigen und die Videoquallität zu verbessern.

Zum Inhaltlichen:
Es sollte sehr oberflächlich sein, da es meiner Meinung nach nichts weiter zu der Waffe zu sagen gibt.

Ich wollte ein "kurzes" Video machen, mit der Aussage, dass es sich nicht lohnt diese Waffe zu kaufen. Und hab versucht den nüchternen Blick auf die Waffe etwas erfreulicher oder "lustiger" zu gestalten durch die ersten 2,5 Minuten.

Die Emotionen kamen etwas kurz in dem Video, da ich keinerlei Emotionen für diese Waffe hege.

Greetz TAN

Anzeige