Wartung & Reinigung von GBB Pistolen
Damit die Airsoftwaffe lange gute Dienste verrichtet, ist Pflege das A&O. Gas Blow Back Systeme sind sehr wartungsintensiv - wie man diese Hürde meistert zeige ich in diesem Video.
von User 9509 - vor 4 Jahren - 267 Views

Für Anfänger ist das Video echt Gut !
Top erklärt !
Allerdings:
-würde ich niemals mit nem metallenen Gegenstand im Lauf rumfummeln, damit ziehste dir 1A unebenheiten in den Lauf.
- würde ich niemals mit Wasser und Seife an die Waffe gehen. Ich empfehle da den rifle cleaner von Sniper AS
- Niemals Silikonspray in den Magazinschacht füllen !
Das hat man später an den Kugeln und versaut sich damit das Hopupgummi, ausserdem verklemmt das Magazin sobald dort Dreck reinkommt.

Ansonsten mach ich das seit Jahren nicht anders und alle meine Ladys laufen noch.


Hi,
zu deinen Punkten:
meine Platinenabstandshalter sind sehr glatt (verchromt) da passiert nichts solange man vorsichtig ist, der Vorteil sie kompakt verstauen zu können überwiegt. Zur dedizierten Laufreinigung verwende ich etwas anderes.
Wasser und Seife sind weniger schädlich als ein ominöser Waffenreiniger, die einzige Angabe auf dem ProTech Gun Cleaner ist ,,organische Lösungsmittel" 90% von dem was darunter fällt ist extrem schädlich für Dichtungsringe.
Ich kann mich nicht erinnern dass ich dazu geraten habe Silikonöl in den Magazinschacht zu sprühen?! Gegenteilig ist meine Aussage dass ich gerade aus diesem Grund reines Propan verwende.

Grüße

Schönes "How to". Alles gut veranschaulicht. Alles in allem ein sehr gelungenes Video.


Willkommen auf der BW 7 (erkannt am crono Kleber)

mein Erlebnis:

Ankunft, zwei KWA M9 GBB ausgepackt, abgelegt.
Teamkollege läuft über diese hinweg und wirft eine ordentliche Ladung Borderwar-Sand (von seinen Schuhen) in die Pistolen... knarz knarz knarz..., Magazin lässt sich nicht mehr einführen, Schlitten hängt fest... ;(

Ergebniß: erstmal Pistolen reinigen.. lol

Etwas Wartung/Reinigung empfiehlt sich immer, feines Video.

Anzeige