Review KWA Beretta M9 GBB [ger/deutsch] mit Schusstest ( 10 Meter) FullHD
das versprochene Review zur der KWA Berreta M9, die ihr vlt aus dem Unboxing kennt. Das Video ist recht lang und sehr ausführlich, wer nur einzelne Sachen sehen will, der kann in der Beschreibung vorspringen! Wie immer bin ich auf eure zerstörerischen Antworten und Verbesserungsvorschläge gespannt, ich bitte euch lediglich sachlich zu bleiben und meine Mutti aus dem Keller zu lassen. Viel Spaß beim Anschauen!
von Tobias - vor 7 Jahren - 245 Views

An Chefkoch:
Wer beispielsweise die Italienische Arme reenacten will, muss entweder auf ein anderes Modell zurückgreifen oder den Schlitten neu lackieren.
Und bei der richtigen U.S. Armed Forces Version, steht:
U.S. 9mm M9 - P.Beretta - *Seriennummer*
und nicht:
U.S. M9 Armed Forces
aber wie gesagt, das betrifft nur Reenacter, die es wirklich richtig ernst meinen!
Ich für meinen Teil bin mit ihr voll zufrieden und für mich zählt ehh eher die Skirmtauglichkeit.
Ich hoffe ich konnte dir helfen!


Ich mweinte eher damit dass der Satz keinen sinn machte wenn du es mal öfter anhörst weißt du was ich meine ;)

Ist nur ein kleiner atzfehler der son Review dann immer etwas mindert.
Übung macht den Meister.


Satzfehler nehme ich an!
sry dafür aber ist immer schwerer als man denkt sowas zu machen.


Ich weiß was du meinst.
Ging mir mit meinem Tanaka Channel nicht anders hab mich immer af den letzten sekunden versprochen -.-*

weiß ja nicht, aber beim ersten Magazin zähle ich nur 19.....
was aber Standard wäre. und keine 24.. ;)


Mir erschließt sich der Satz it dem Reenactment nicht so ganz. Da sollte man nochmal ran.


Ich habe das Magazin nicht ganz voll gemacht, um die Feder zu schonen!


hmm Du schriebst aber Füllung Gas 24+9


Gut ich bin jetzt extra noch mal runter und habe noch ein mal durchgeschossen und nun waren wirklich 36 Schuss möglich. Ich wird sagen es hängt wirklich von der Temperatur ab (32°C).

Anzeige