HotCan - selbsterhitzende Mahlzeit (MGA.tv)
Hier unser "how-to review" zur HotCam / Hot°Can ... unsere bisher aufwendigste Produktion!
von User 2295 - vor 9 Jahren - 338 Views

Ahoi
Danke für dieses (auch wenn ein wenig zu lange) Video über dieses Produkt. Ich bin immer auf der Such nach Neuem in diesem Bereich.

Danke und Gruss
Pat_D
Ich finde man soll mehr über sowas ein Video geben !

... meine Fresse war das ein sinnloses Erlebnis sich dieses Video anzusehen. Man muss es sich auf der Zunge zergehen lassen: Über eine Dosenmahlzeit. Und es geht tatsächlich über 10 Minuten. Ich hätte nie gedacht dass jemand wirklich so unglaublich lang über eine simple sich erhitzende Dose labern kann.
Das muss ich entsprechend würdigen... wenn ich schon 12 Minuten vergeudet habe.

Richtig toll fand ich ja das Vortragen der exakten Herstelleradresse. Hier wurde an die sehbehinderten im ASVZ gedacht. Damit sie, nach dem Verzehr einer bereits weit über dem Verfallsdatum gelagerten Dose, sofort den Hersteller anrufen können um zu erfragen welchen Arzt sie konsultieren müssen.

Mitunter fast amüsant, aber nur fast, ist die betont anglikanisch geprägte Betonung eigentlich deutschsprachiger Ausdrücke, so dass man meint man höre einem Texaner im deutschen Werbefernsehen zu.
Groteske Ausmaße nimmt dies dann bei Begriffen wie "Ring Pull" an, wobei es offenkundig nicht möglich war dem deutschen Gegenstück "Ziehlasche" zu huldigen.

Nach fast 5 Minuten wird einem zur Freude des Zusehers das Warten auf das (Selbst-)Erhitzen besagter intensiv beschriebener Dosennahrung erspart. Der Zuschauer dankt...

Allerdings findet das Video hier kein Ende, es läuft zu neuen Formen auf. Nun wird in mühevoller Kleinarbeit jedes noch so unwichtige Detail vor das Objektiv gezerrt und gnadenlos zur Schau gestellt - ein wahrer Meilenstein der Nutzlosigkeit. Jeder Interessent an dieser Nahrung hat selbstverständlich auch brennende Gelüste zu erfahren wie gewölbt diese oder jene Dosenoberfläche ist.

Es folgt eine kulinarische Bewertung, die darauf beruht im Inhalt der Dose mittels Löffel zu stochern und ein subjektives Urteil über Geschmack und Konsistenz abzugeben.

Umweltbewusst und ganz der grünen Welle entsprechend wird vom Sprecher darauf hingewiesen man könne dieses Marketingprodukt industrieller Nutzlosigkeit bestens dort verwenden wo man seinen Abfall trefflich entsorgen kann... also beispielsweise wie im Video erwähnt in einem Mülleimer. Vorbildlich.

Grotesk mutet auch die abschließende Negierung aller zuvor eindringlich vorgesteller Vorzüge an, durch die Anpreisung der "klassischen Versorgungsvorräte" (er hält einfach ein MRE in die Kamera).

Der Aufforderung im Video folgend, doch bitte Kritik zu üben, habe ich dies hiermit getan und empfehle dem Macher sein Tun auf wirklich weltbewegende und nutzbringende Gegenständlichkeiten zu fixieren. Zudem rate ich ihm sein Skript grundlegend zu kürzen und eine Videolauflänge von maximal 5 Minuten anzustreben (außer er behandelt evtl. die konstruktionsbedingten Details einer 120mm Softair-Glattrohrkanone).
Nach Abzug aller nutzloser Fakten bleibt von diesem Video eine 1-2 minütige Vorstellung eines Fertiggerichtes welches sich schlichtweg selbst erhitzt. Der Rest ist Beiwerk, leider nicht schmückend.


Alphawolf xD Made my Day.

Das Video ansich finde ich ganz ok, über Sinn und Nutzen des Produktes haben wir ja oben schon diskutiert.
Aber Deine Kritik ist mit Abstand! die beste und passendste die ich seit langem gelesen habe. Sehr schön :-)


Hi, danke für deine Anregungen. Umso bedauerlicher, dass sie nicht aus Wohlgefallen kamen. Da du dich aber so differenziert geäußert hast, will ich mal auf die Punkte eingehen:

12min - ja ein Review der etwas anderen Art, kann auch ausführlich sein! Nur nen Link posten, wäre wohl das Kürzeste.

Die Herstelleradresse, nun man kann in einem Video auch dreimal sagen WO man etwas gekauft hat, es gibt trotzdem Fragen danach, übrigens soll eine Dose nach 22 Jahren immernoch genießbar sein. ;-)

Wie wer was betont, musst du demjenigen selber überlassen, das ist mitunter KEINE ABSICHT, es sei denn du verlangst, betonungsfreies emotionsloses Nachrichtensprecherdeutsch.
Ringpull wurde hier übrigens schlicht und einfach von der Dose abgelesen. Du spielst ja auch nicht "LuftWeich".

Klingt, als wolltest du, dass man dies auch noch sieht.??

Wie oben bereits erwähnt, kann man die Dose auch vor die Cam stellen und sagen: Kooft se euch, denn wisstat!
Zu so einem Produkt gehört eine umfassende Auskunft. Sonst fragt jemand, ob die Kalkbrösel noch im Essen sind ...

Genau! Warum sollte das auch nicht stattfinden ???

Naturverschmutzung scheint dir ja eine lobenswerte Tugend zu sein, der Satz zur "grünen Welle" erbricht sich ja gerade zu vor Dummschwätzerei. Sorry aber echt mal ... oh man.

Das MRE ist ein "VergleichsMuster", eine Negierung findet überhaupt nicht statt, da es ein "Produkt-Test" ist, die Vorzüge kann sich also jeder DENKEN.

Vorteile gegenüber MRE:

Weniger Volumen.
Kein seperates Wasser erforderlich.
Weniger Müll.
Inhalt weitaus gesünder.
Absolut legal zivil zu beschaffen.
Kosten ca. 50% eines MRE.
Lässt sich als Mülleimer / Aschenbecher benutzen.
Laut Aufdruck zu "100% Recyclebar"

Zum letzten Punkt sei gesagt, das wir durchaus Review bei ca. 3 min Länge anstreben, leider ist dies nicht immer so möglich.

Mich nerven ja auch die 13-jährigen Kalifornier, die mir mit Stimmbruch und in 27 min und völliger Unkenntnis des vor ihm Liegenden, ihren 100fps 7$ Spingerrevolver erklären ...

ich hätte gerne gewusst wo genau ich denn die dose jetzt herbekomme ^^


Gehe:

auf Hotcan.com

Klicke

auf deutsch

Klicke

auf KAUFEN



tadaaaa

Skandal, von den 14% Schweinefleisch sind 28% Rindfleich, omg als wär das mit dem Pferdefleisch nicht genug gewesen :-D


Sorry für den Versprecher:

Laut Dose -

"[...] Schweine und Rindfleißklöschen (14%, Schweinefleisch (28%), Rindfleisch (28%), [...]"

Ist wohl nen Druckfehler

Für 5€ die Dose ist der scheiß sowas von unnötig.


wie sagt man da "Geschmackssache"
für nen paar tage aufm Feld ohne was warmes zu mampfen vll doch ma ne schöne Abwechslung.


Naja für 5€ kann ich mir ne schöne kleine warme Mahlzeit am Feuer machen ;-)


Wenn du dort Feuer machn darfst ;)


Wenn ich auf nen Event fahre wo ich so lange draußen bleibe dass ich solche Dosen mitnehmen müsste, darf man da auch Feuer machen... und wenns nur die Penner-Feuertonne am nächsten Checkpoint ist ;-)


So ist es, so eine normale Dose Bohnen oder whatever Eintopf kostet nichtmal die Hälfte, und nen Brenner darf man wohl überall anmachen.


Auf der Borderwar war Feuer und Rauchen und alles was irgendwie Flammen erzeugt auf dem Spielfeld verboten...

Rauchen sogar nur im abgesteckten Bereich mit Feuerlöscher...


Ich setze mich so selten beim spielen hin um was zu essen, also wayne.


wenns dir wayne ist, und dir einer sagt wo es verboten war, warum sagste dann nicht einfach "aha, ok danke, wieder was gelernt"

(nur leider können so etwas nicht mehr viel Menschen, und stündlich werden es weniger)


Vor allem da die BW 50 Stunden nonstop ging :-)


Genau 4€ um mal "im Notfall" über die Runden zu kommen sind ja auch lebensbedrohliche Kosten ^^

Woher kommt die Milch ? Aussen Supermarkt ...

Anzeige