Seite: 1 2

Ich stehe vor der Entscheidung mir Granaten anzuschaffen und wäre über ein paar Erfahrungsberichte sehr dankbar.

mein Gedanke ist eine knall Granate 

und eine mit Bbs gefüllte.

meine bisherigen Recherchen haben mich auf je 2 Granaten weitestgehend gebracht. Wobei ich auch natürlich offen für andere Ideen bin.

Knallgranate 

StatAim Echo 

oder 

A. I. Burst XL

beide greengas.

 

als bb Granate

stratAim epsilon

oder

Begadi Frag 

Alle oben genannten Granaten sind doch mit relativ wenig Handgriffen auch wieder einsatzbereit, notfalls auch während des Spiels denke ich mal.

Scheinen alle qualitativ ganz gut zu sein und zuverlässig auslösen oder kann jemand was anderes berichten?

leider sind ja die Quake8 nicht legal, die wären super praktisch und tatsächlich nicht zu laut und gut wieder einsetzbar😅 aber natürlich ausgeschlossen in D.

 

was spielt ihr und was wäre eure Empfehlung?

Knallgranaten gehören mit zu den absolut asozialsten* Gegenständen, die Leute auf dem Feld (legal) dabei haben.

In jedem Fall irgendetwas was BBs verschleudert. Außerdem muss man im Hinterkopf haben, dass es einige asoziale Elemente auf dem Spielfeld gibt, die gern Granaten einstecken und behalten. Also sollte die Granate preiswert sein.

 

 

*Wörterbuch:
Asozial, nicht fähig nicht willig sich der menschlichen Gemeinschaft anzupassen. Personen sind oft ohne Rücksicht auf andere.

@٩(●̮̮̃•̃)۶ Sirke ™

Das war seit langem die beste Beschreibung für "Asozial" die ich seit langem lesen durfte!!

 

@Dennie Kurtenbach

Bei Knallgranaten musst Du echt aufpassen.... Die sollten IMMER vorher abgesprochen werden! Das kann echt in den Ohren zwiebeln. Wenn wir "unter uns" n kleines Match veranstalten haben wir die Field BB Frag Grenade von Enola Gaye und die MK5 Thunderflash

Ansonsten gehst du am besten echt hin und besorgst dir auf Ali die Springer Granaten. mit ein bisschen Tüftelei an den Federn, pustet die die Bbs auch weit genug und wenn irgend ein asozialer Honk meint, er müsse die klauen, tut es nicht so weh, wie wenns eine von den "teureren" Modellen ist.

Bei Knall kann ich dir vll bisschen weiter helfen. Bin einer der Asozialen die die Dinger bei angemessenen Events nutzt.

Billig einmal nutzbar wären: Enolas 1.0 oder 2.0, bekommste ab 7 Euro. Manchmal auf für 5. Bisschen lauter und seltener erlaubt, TagIns. Kosten auch etwas mehr, arround 10 bis 13 Euro. Je nachdem die haben recht viel Auswahl, Thunder/Flash, oder mit geschossen etc.

Wieder verwendbare, da haste ThunderB oder Tectonic Innovations. Letzteres etwas schwieriger zu beschaffen und teurer. Beides wird gerne mal von Kennern eingesammelt und behalten.

Ansonsten gäbe es noch T238 ThunderFlash Granaten bei Ali. Die taugen halbwegs. Gleiche Sorten gibt's teilweise von 3D Printern(hatte da mal eine für 50€ gezogen). Oder wenns original und teurer sein darf..(Achtung nur für Dienstler :p), wären die von Nextorch. Alle wären mit Strobo also vorher rum fragen wegen Epilepsie. Letztere tu dir und Mitspielern ein Gefallen, lass es lieber, nicht angenehm.

Mit Pech, zwirbelt es nur in den Ohren. Kann aber auch im Gesicht Zwiebeln...

Aber einfach um was Nützliches beizutragen.

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000343279&seite=1#post1596112

Kommt halt auf die Feldregeln an.

Knall sollten mMn. verboten sein, zumindest auf 08/15 Tagesspielen, an denen meist ja auch Minderjährige teilnehmen.

Gibt es eine Raum-/Umkreis-Regel, sind die Ali/nf-strike Granaten top. 

Habe ein Fotoalbum mit sinnvollen Mods.

Gilt nur der Treffer, nimm die Begadi Granaten.

(602 Posts)

(nachträglich editiert am 11.07.2024 um 06:18 Uhr)

Knallgranaten sind auf vielen Feldern nicht erlaubt - zum Glück, wie ich finde. Denn ohne aktiven Gehörschutz geht das definitiv am Sinn eines Spiels vorbei.

wenn Umkreisregel gilt, dann Federdruck, sonst Gasgranaten. Die Storm Apocalypse oder D-Tonator sind gut. 

Federdruck nehme ich von Aliexpress „M18“, modifiziert sind die topp und halten einiges aus. 

Übrigens gilt hier: „eine Granate ist keine Granate“,  einfach weil man sich die immer für eine bessere Gelegenheit aufspart und am Schluss wieder unbenutzt aus dem Spiel mitnimmt.  



Kauf die:

https://shop-gun.de/produkt/10-stueck-gbr-federdruck-granaten/

Ich hab meine zwei jetzt … ca. 2 Jahre und beide Leben noch. Klar ist, dass wenn du die mit Schmackes gegen ne Wand klatschst, dann gehen die auch kaputt.

Funktionieren tadellos und wenn du die randvoll mit Muni füllst, dann rascheln die auch kaum.

Die GBR sind nicht empfehlenswert.

Sie haben konstruktionsbedingte Mängel und der Kunststoff ist deutlich weniger haltbar als bei den M18 bzw. orangenen Federdruckgranaten aus Sirkes Link.

Da sie ansonsten genauso funktionieren aber mehr kosten, gibt es wirklich keinen Grund, die zu kaufen.

Begadinhat die übrigens nach kürzester Zeit wieder aus dem Programm genommen und stattdessen ihre eigenen entwickelt (vermutlich wegen der hohen Zahl an Reklamationen). Die Begadi Federdruck -Granaten sind auch ok. Aber ebenfalls deutlich teurer als die M18.

Also so Dinger wie die Thunder B würde ich auf keinen Fall nutzen, die sind wirklich übel. 
Aber die mit den Gasgranaten mit den Knallplättchen sind doch sogar indoor vertretbar oder wie seht ihr das?

Die Federgranaten von Ali.usw hatte ich😂 1 spiel, 3 Granaten. Von einer fehlt nun der Deckel für die Bbs einzufüllen, bei der anderen ist ein „wurfarm“ abgebrochen. Die andere ist noch ok😂

also kein so guter Schnitt und keine davon ist über 3-4m geflogen😂

Den Deckel unten kann man wie bei Corax im Fotoalbum gezeigt "festbinden".

Wenn bei den Granaten was abbricht und man Sekundenkleber, einen Lötkolben und Tackernadeln hat, kann man das ganze recht zuverlässig wieder reparieren.

Man klebt das Teil zuerst mit Sekundenkleber wieder dran und drückt dann die erhitzten Tackernadeln auf beiden Seiten des Bruchs durch's Plastik.
Auf der Rückseite die Nadel-Enden umbiegen. Fertig.

Wird an dieser Stelle nicht noch einmal brechen :D

@dennie falls du die Tectonics meinst. Ne du, die schebbern auch ordentlich. I.wo zwischen tagins und thunders kannste die einordnen.

Also auch da vorher absprechen obs ok ist die nutzen zu dürfen. Wie bei eigentlich allen sounds.

Ok das mit dem reparieren der federgranaten geht natürlich, stimmt. Hab ich nicht drüber nachgedacht🤔

 

klar, die tectonik knallen natürlich schon krass, aber sind ja eh nicht legal, von daher hat es sich erledigt.

also als Knallgranate darf es halt echt nicht übertrieben sein😂 deswegen war ich halt am überlegen wegen den stratAim Echo oder den burst xl, weil die lautstärkenmaßig laut Videos noch zu vertreten sind. Hatte leider selbst noch keinen kontakt zu den Dingern 

(276 Posts)

(nachträglich editiert am 11.07.2024 um 14:19 Uhr)

@Maci:

Das letzte Mal, als ich mich mit so etwas wie den Tectonic befasst habe, hätte so etwas als Böller gezählt und eine PTB-Prüfung durchlaufen müssen. Ist zwar schon einige Jahre her, aber das deutsche Waffenrecht ist eigentlich nicht für Lockerungen bekannt.

Verhält sich das hier anders, ggf. weil zum Teil (Modell "Neutron Charger") statt Zündhütchen bzw. Schreckschusspatronen die Zünder für Nagelpistolen genutzt werden? 

Also GBR funktionieren gut. Da braucht man jetzt keine Wissenschaft draus machen. Pin raus, Granate rein und gut. 

Für mich stellt sich nur die Frage, ob ich was billiges kaufe und durch die Gegend schmeiße oder eben was teures kaufe und durch die Gegend schmeiße.

Klar, man auch die organgenen Granaten nehmen. Sind halt orange. Find ich blöd, findet man dafür gut.

Seite: 1 2



Anzeige