Ich und ein paar meiner Freunde spielen schon seit guten 2 Jahren Airsoft und suchen jetzt nach einem Milsim-Event, was relativ anfängerfreundlich ist und bei dem man auch nicht allzu tief in den Geldbeutel greifen muss. Deutschland wäre natürlich ideal, aber alles was in der Nähe ist (Tschechien, Österreich, Schweiz etc) ist auch okay, mit etwas längerer Fahrzeit wird gerechnet. Preislich hatten wir uns 50-100 Euro vorgestellt. Was sind da eure Erfahrungen, Empfehlungen, Vorschläge? Danke im Voraus

ca 200 Euro für die PRIM

Kandahar oder Lizzard fuer um die 36 Euro fuer ISAF:

 

Wesentlich mehr, aber dafuer auf Mahlwinkel - Black Star ist fuer Anfaenger zu empfehlen, weil dort Workshops gehalten werden:

 

Boarder War kann man machen. Aber ist mehr Showlaufen, als alles andere. Erfahrene Spieler gehen zur Miliz und spielen, wie jedes Jahr, die ISAF an die Wand, bei der alle Uberoperator natuerlich sind:

 

Ansonsten hier mal reinschauen. Wurde leider nicht aktualisiert, aber man kann sich dennoch die Infos zusammen suchen:

 

(5815 Posts)

(nachträglich editiert am 05.03.2024 um 21:00 Uhr)

Wart ihr bis jetzt nur auf Tagespielen?

Sonst wäre die Dark Emergency vielleicht ein weiterer Schritt in Richtung Mehrtagesspiel. Milsim würde ich dazu nie sagen, aber Gear ist schon anders dafür, genau wie drumherum (übernachtung, verpflegung etc.)

vielleicht erstmal das "normale" Airsoft steigern. Also ein 24h Event mit Wache etc.

Wer nicht 4h Wache schieben kann, ohne das was passiert, gehört nicht auf ein "Milsim Event"

Spray ´n Pray - wenn man auf Vietnam-Setting steht. Anforderungen für Teilnahme sind aber hoch.

Ansonsten ist Tschechien der way to go für gute MilSim´s. 

Mahlwinkel ist inzwischen alles maßlos überteuert.

> Mahlwinkel ist inzwischen alles maßlos überteuert.

Eventpark Mahlwinkel GmbH mit ihrem bekannten Inhaber sei Dank ... :(
Schoen waren die Tage, als man noch 20 Euro pro Teilnehmer und Tag zahlte. Freitag bis Sonntag 60 Euro, dann noch nen 5er fuer Infrastruktur und fertig waren die geilen Lehr-Events mit super spannenden Abschluss-Szenarien.

Leider ist die Zeit vorbei :/

(523 Posts)

(nachträglich editiert am 06.03.2024 um 09:35 Uhr)

Es gibt in Deutschland mittlerweile einige unterschiedliche MilSim Events, so dass man nicht unbedingt in Ausland fahren muss. Meiner Menung nach unterteilen sich diese Events in Deutschland wie folgt:

- MilSim- Light

-Battledisplay- MilSim Events

-MilSim pur

Die erste Kategorie sind zeitlich relativ kurze und kompakte Events, in dem man aber mal ins MilSim reinschnuppern kann. Dazu zählen z.B. die Mission 24H und die Light- Sim von den AS- Helden.

Ich würde auch jedem raten, der noch nie auf einem MilSim Event war, zuerst diese Kategorie ins Auge zu fassen. Wer feststellt, dass lange Wachschichten, Märsche und das Liegen in Sicherung nichts für einen sind, der wird auf den "richtigen" MilSim Events nicht mehr glücklich. Da trennt sich oft die Spreu vom Weizen.

Die zweite Kategorie bilden MilSim Events bei dem ein strenger Dresscode herrscht und das Hauptaugenmerk mehr auf dem Battledisplay Aspekt liegt. Beispielhaft zu nennen für den Vietnamkrieg ist die Spray n Pray, für den Afghanistankrieg die Outpost.

In die dritte Kategorie ordne ich die Spiele ein, die nicht in die anderen Kategorien passen und meiner Meinung nach auch die Königsklasse im deutschen MilSim abbilden. Das ist wirklich MilSim pur. (Ich will nicht abstreiten, dass gewissen Vorgaben an die Ausrüstung herrschen.) Dazu zähle ich prinzipiell erstmal alle Events von Strainge auf Mahlwinkel und im Besonderen die Forlorn Freedom. Die FF ist DAS MilSim Event in Deutschland. Allerdings kommt man da nur mit Kontakten drauf, da man lieber unter sich bleibt bzw. erst nach einer "Bewerbung".

Was ist KEIN MilSim? - die Dark Emergency

Was war gut, ist aber mittlerweile sche*ße? - die meisten Tschechen Events z.B. BorderWar, Protector usw.

"Mahlwinkel ist inzwischen alles maßlos überteuert." Das mag vielleicht auf die AS Helden Sachen zu treffen, bei Strainge bekommt man aber auf jeden Fall was geboten für sein Geld.

ich schmeiß für die NRWler noch die Honey Games mit rein, in Mission Game mit Struktur, Tarnvoergaben und einigen LARP Elemente auf der Area M

(19 Posts)

(nachträglich editiert am 06.03.2024 um 15:27 Uhr)

Danke an alle eure Antworten! Kandahar oder Lizzard machen wir uns wahrscheinlich zum Ziel. Warum ist BorderWar nicht mehr "gut"? @[KOA] Lizard

Das stand nämlich auch bei uns auf der Liste.
@HawkEye  welche 24h Events gibts denn noch so? Wir kommen alle aus dem tiefsten Süden, aber da ist ja hausaus im Thema Airsoft nicht so viel los.

BorderWar ist super für den Einstieg in die "MilSim"-Welt... eben nicht komplett hardcore und man muss die richtige Fraktion wählen.

Also zur Miliz oder noch besser zur PMC. Dazu bekommt für 100 Euro 2,5 Tage nonstop Airsoft, optionale Nachtmissionen wenn man Bock drauf hat, Camp auf dem Spielfeld, und jede Menge deutscher Spieler... (ok, das ist nicht immer ein Vorteil tbh)

Meiner Meinung nach eine gute Option wenn man sich dem Thema "MilSim" annähern möchte.

(28 Posts)

(nachträglich editiert am 06.03.2024 um 19:32 Uhr)

> Das mag vielleicht auf die AS Helden Sachen zu treffen, bei Strainge bekommt man aber auf jeden Fall was geboten für sein Geld.

Er musste massiv die Preise anziehen, weil die neue Verwaltungsgesellschaft massivst die Preise angehoben hat. Da ist nichts mehr mit 20 Euro/Person/Tag. Da faengste erstmal bei sechsstelligen Betraegen an, wenn du auch nur dran denkst, da erstmal nen Event zu machen. Und eskalierst dann entsprechend hoch, dass du dir recht schnell diesen eigentlichen "Wir reden mal mit dir"-Betrag zurueck wuenschst. 

Darum wurden die ganzen Events auch massivst fuer alle geoeffnet. Mit einer kleinen Gruppe macht man da keine Events mehr. Darum werden da jetzt auch Militaerfraktionen zu LARPs geschickt. Oder den Zwei-Minuten-Mann zur Forlorn geholt ...

Nicht, dass ich das Strainge vorhalte. Er muss sich dem neuen Hausherren beugen. Dafuer bekommen wir weiter klasse Events. Aber am Ende ... muesste es nicht so sein. Gibt schon Wetten, wann Mahlwinkel pleite geht. Mal schauen, wer am Ende recht hat (:

Servus, 

ich spiele seit 15 Jahren airsoft. Mit ner Pause dazwischen. 

Ich würd gern tiefer ins Milsim einsteigen, da mich diese ständigen normalen offenen gamedays langweilen und das sturre tdm oder ctf echt nicht die Erfüllung bringen. 

Ich hab auch schon Erfahrung gesammelt auf größeren spielen und auch 2 Tages spielen. Also kein Neuling der jetzt meint weil die vom ksk schauen cool aus ich will Milsim machen.

nur leider find ich nicht wirklich was. Z.b Teams in der Nähe. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Komme aus der Nähe Nürnberg Bamberg 

 

Gruß Dominic 

Wenn aus Bayern, dann nach Tschechien... passende Veranstaltungen wurden bereits im Thread genannt und verlinkt

An Ostern findet in Mahlwinkel ein Einsteiger "MilSim" statt. bei interesse gerne bei mir melden. Es sind viele Erfahrene Spieler, aber auch neue mit am Start. 

29.3. - 31.3. 




Anzeige