Seite: 1 2

Hey hoow,

ehrlich gesagt weiß ich nicht wo ich anfangen soll :D

bei meinem letzten Spiel habe ich jemanden getroffen. falls du das hier liest GRÜßE GEHEN RAUS und danke nochmals für alles :) <3. Der Kollege hatte eine HK 416 CQB (was ich auch mal haben wollte) mit Gearbox Upgrades. 

Er hat mir von seinem Internals (hoffe ich spreche das richtig aus) erzählt. Wie viel der rein investiert hat und wie Gut die Waffe jetzt Performt. Ich durfte die Waffe eine Runde Spielen und ich habe folgendes bemerkt. das man mit der Waffe SUUUPER geil triggern kann und das die Kugeln ständig Pervers gerade Fliegen (einfach nur LOVE IT). Leider habe ich nicht viel davon Verstanden was er mir erzählt hat (Sorry.. Ich muss erstmal wissen, von welchem teil du mir da erzählst und wozu das dient :$ bin noch bisschen Neu). 

Es tut mir auch leid das ich etwas Grob erzähle.

wie dem auch sei... und ich habe mich beschlossen meine Knifte auch zu Turnen. Natürlich Schritt für Schritt. Dazu möchte ich auch noch kommen. Er sagte mir "Spiel erstmal solange, bis die Gearbox den Geist aufgibt.".(Weil ich noch Neu bin). Trotz war die Feeling so Geil, das mich jetzt meine Waffe beim Schießen Nervt. Deswegen habe ich mich etwas eingetastet (fürs Erste). Ich habe mir Videos reingehauen wie z.B. Airsoft-Helden. Die Waffe von Nick HK 416 Supreme und diverse Videos. Was ich jetzt bemerkt habe ist, das jeder anders einbaut als sonst. Alle sagen das und dies wären Gut. Motor, Gate Titan, Cylinder-/Head usw... ist das alles überhaupt nötig ?

Ich habe mir die Supreme zusammen hergestellt und Frage mich dabei ob das alles nötig wäre ?

was muss man kaufen was muss man nicht kaufen ? 

jetzt kommt das step by step.. kann ich überhaupt alles langsam einbauen oder ist es ein muss alles direkt auf einmal einzubauen.

mir hat die Supreme gefallen. Ich gehe mal davon aus das die Supreme variante von Airsoft2Go gut Performt.

Was denkt ihr darüber? habt ihr etwas besseres.. ich bin für alle Meinungen offen.

Supreme:

  • 6.03mm Prometheus EG Barrel M4 CQB 285mm
  • CNC Aluminium Hopup Unit ME - Pro für M4/M16 AEG - Maxx Model
  • CNC Aluminum Advanced Speed Trigger Style E - Maxx Model
  • Piston and Piston Head Assembly – Krytac
  • AIM Top F430 High Torque-Up Motor - Short Type
  • CNC Aluminium Double O-Ring Air Seal Nozzle 21.50mm - Maxx Model
  • Cylinder für MARUI M4A1/SR16 Serie
  • CNC Aluminium Double Air Seal & Damper AEG Cylinder Head - Maxx Model
  • V2 Tappet Plate – Krytac
  • Genuine Torque Gear Set (ELEMENT) (Hier bei brauche ich große Tipps. Jeder hats anders. Einige haben nur einen davon drinne.)

Ich hoffe ich habe mich Gut ausgedrückt. ich bedanke mich für eure Mühe.

(12503 Posts)

(nachträglich editiert am 21.11.2022 um 22:10 Uhr)

Was du davon brauchst damit die BBs ordentlich fliegen?

NIX!

Vorhandenen Innenlauf putzen bis der Arm abfällt und dann noch 2 mal.

BBs, wenn du da wirklich überm durchschnitt willst, Green Devil.

HU Gummi+Spacer (hier scheiden sich die Geister).

 

Was Schwachsinn ist:

Gears tauschen. Lieber das Geld für Gears und Motor in Warhead Base 45k stecken, fast gleiche kosten bei mehr von allem. (kein Black oder Ronin und nicht 25k oder 35k, das ist alles Müll/überteuert/unnütz)

Maxx HU, macht mehr Sorgen als Leistung.

TP, Cylinder, Piston+Head, Nozzle bleibt drinn bis es kaputtgeht. Nozzle nur tauschen, wenn undicht. Rest gibts genug Haushalttricks ums dicht zu bekommen für gesamt unter 5€.

aah okey cool...

ich muss erstmal alles Googlen und gucken was genau was ist.

HU Gummi+Spacer hast du da irgendwelche Markings Empfehlungen oder ist die Marke irrelevant. TP Cylinder piston+head bleiben drinne. 

und dann Motor.. und was ist mit Trigger? oder ist das nur Geschmack Sache ?

Trigger=Abzug, das ist Gefühlssache. Ich nutze gerne etwas längere gerade Abzüge, andere wollen den Bogen.

HU nutz ich eh anderes als die meisten, weil die meisten nutzen was von der Stange ohne grosse Anpassungen, ist mir aber nix.

Aber bin eh etwas sehr speziell, Akkus sind Klopper (2Ah 65-110C 7v in Schafttaschen [nicht nach Akkutaschen suchen]) Motor ist Hybrid aus 2 verschiedenen Hesretellern von Bürstenlosen und Gears waren mal 10:1 Siegteck (jetzt 18:1 aus der Restekiste, weils mit dem Motor keinen Unterschied macht außer Kosten).

 

Beim Lauf, wenn du Stahl hast. Bohrmaschine+ m16 Putzset+ Streifen feinste Schleifpapier was du finden kannst und dann vorsichtig durchziehen 2-3 mal auf höchster Stufe. Alle kleinen Kratzer sind raus und Übergänge sind glatt, aber nur bei Stahl, Rest ist dafür zu weich.

(63 Posts)

(nachträglich editiert am 21.11.2022 um 23:05 Uhr)

Ich gucke mir mal dann direkt HU und Spacer gleich and genau wie Motor und BBs... was mich allerdings gerade jetzt verwirrt hat, sind die Akkus.. ich habe mir z.B. die Turnigy Nano-Tech-2000mAh 3S 15 ~ 25C Lipo Akkus besorgt. Ich denke mal die sind zu Billig für das Motorsurprised

https://hobbyking.com/de_de/turnigy-battery-nano-tech-5000mah-3s-65-130c-lipo-pack-xt-90.html?queryID=e877973ec04ea95661f15c6bc02484a4&objectID=69273&indexName=hbk_live_products_analytics

wäre das okey oder zu viel ?

und Leider habe ich ein Akku Tasche gekauft. der Grund dafür war, das meine Akkus nicht in Stock rein gepasst haben. Somit habe ich die halt beim Stock festgebunden. Außerdem konnte ich mein Stock nicht vorne und zurück bewegen.

und zuletzt wüsste ich zu gerne was du mit Lauf meinst. Außenlauf oder Innenlauf? und ich glaube das wäre ne Nummer zu groß für mich yell

es sei den du hast ein Video für mich:)

(12503 Posts)

(nachträglich editiert am 21.11.2022 um 23:23 Uhr)

Akku Richtwert für Dauerlast (ausser du machst 1 Schuss aller 10 Sel, dann kannste mit Burst rechnen):

2 Zellen: Ah*C=35+

3 Zellen: Ah*C=45+

Mit Bürstenlosem Motor kann das Ergebnis etwa 1/3 Schlechter sein.

Die Meisten nutzen Akkus, die schlechter sind. Dadurch altern diese Schneller, durch die höhere Belastung und gehen schneller in die Knie bei geringeren Temperaturen (Lipo mögen es nicht gefroren).

Cipher hatte das ma mit dem Ozi ausgemessen, da konnte man sehen wie der Akku einbricht. Bevor hier wer mit "ich nutze seit xyz Akku zyx bliblablub". Fakt ist Fakt. Manche Akkus sind etwas robuster. (Warum zur hölle hab ich davon damals keine Kopie gemacht, und warum hat er das Offline genommen...)

Akkus auch immer beim Modellbau kaufen, nie im AS Shop, bessere Qualität fürs selbe Geld.

 

Lauf mein ich Innenlauf, der Äussere hat nix mit de BBs zutun.

 

Akkutasche Geht auch, nur sind die entweder recht klein oder arg teuer im Vergleich zu einer "normalen" Tasche am Schaft.

ohaa etwas schwer zu verstehen.. da ich leider (noch) nicht in deinem Niveau bin.

wäre da jetzt Hobbyking nicht zu empfehlen.. auch du kannst mir Akkus empfehlen. ich bin da komplett lost bzw. Ratlos. Wie gesagt ich lerne das alles komplett Neu.

und mein Lauf muss ich mal gucken. Ich glaube schon das es Alu ist. Ich Informiere mich mal auch welche Akkus am besten gut für das Motor sich eignet.

nochmals vielen dank für dein Support!!

Kuss geht auf jeden fall raus kiss

Hobbyking ist Modellbau.

Nutz was du hast biss es die Grätsche macht, ausser du weisst genau was du willst und was du dafür ändern musst.

Finds cool wie nirgends steht was überhaupt die Basis is

@Cooler Mann

Entschuldigung ich verstehe nicht was du damit meinst .

Welche Waffe du überhaupt hast.

Du redest die ganze Zeit von Tuning aber dabei wurde noch nicht mal erwähnt, was überhaupt getunt werden soll. 

 

(63 Posts)

(nachträglich editiert am 22.11.2022 um 13:32 Uhr)

Oohhh ups :S

G&G CM16 Predator..

jaa ich weiss… eigentlich braucht man bei dem hier keine Veränderungen aber glaubt mir man merkt einfach ein Unterschied bei 40m-50m.

@'Baron von ztreik' - Hilft bei nicht SuFu gern

1,6J also standart

Hallo @Theo,

ich verstehe dich total.

Ich habe vor ca. 3 Wochen mein Traum Knifte gebaut mit 1,2-1,3 Joule. Als Grundlage diente eine G&G CM16 Raider mit 1,5 Joule. Folgende Internales habe ich verbaut:

Umbrella Armory Xforce Cylinder Head
Umbrella Armory Xforce R-Hop Barrel 247mm
Umbrella Armory Ball Bearings 8mm
Spring SHS M120
Umbrella Armory Xforce Hopup Unit
Piston Head G&G mit Kugellager 
Warhead Gen. 2 35k Brushless
18:1 Big Dragon Speed Gears 12 Zahn Sector Gear
M4 Nozzel alu mit 2. Dichtringen 
Piston Retro Arms Vollzahn mit Stahlzähnen 
Prometheus Flathop Gummi 
Versand 
Maxx Model Speed Trigger (rot)
Gate Astern V2 Basic 
FPS Type-E Cylinder

Sry, aber die Hälfte von dem Zeug ist überteuert und unnötig...

Der Preis von diesem XForece Zeug ist doch ein Witz. 30€ für nen Zylinderhead? 140€ für nen Lauf...alles klar...

 

Du willst schnelleres Ansprechverhalten und ne größere Reichweite mit besserer Präzision richtig?

Wie ist denn überhaupt das Budget? 

 

Für gutes Ansprechverhalten:

- ETU

G&G ETU sollte für den Anfang erst mal reichen. Stecker auf Dean umlöten empfiehlt sich aber.

- Guter Motor

Bei der Cm Serie müsste der 18K verbaut sein, der ist recht schwach. Hier entweder gleich einen WH Brushless rein oder wenns günstiger sein soll G&G Ifrit oder SHS HS/HT.

- Gears mit schnellerer Übersetzung

Wären bei einem WH Motor aber etwas überflüssig. Außerdem sind die G&G Gears mmn. eigentlich recht gut und laufruhig .

- Evtl. ein einstellbarer Speedtrigger

Um näher am Druckpunkt zu sein (kann man aber auch aus dem originalen Trigger selber basteln) .

 

Reichweite und Präzision:

- Gutes HopUp System

R-Hop oder Flathop mit passendem Tensioner.

- Gute einstellbare HUU

Da müsste schon die G&G Rotary HUU verbaut sein, richtig? Die ist eigentlich super.

- Lauf ordentlich putzen. Ein Tuninglauf ist Quatsch, solange der original Lauf sauber und gerade ist.

- Abdichtung

Das System muss do dicht wie möglich sein. Je geringer die Schwankungen, desto höher logischerweise die Präzision. 

Den Zylinderhead kann man mit Teflonband abdichten, ebenso das HopUp. Beim Pistonhead kann man den O-Ring dehnen, dann ist der auch dicht. Nozzle müsste man tauschen gegen ein SHS.

 

Zuletzt wäre noch ein Stahlzahnpiston sinnvoll. Die Gears könnte man noch shimmen und ordentlich fetten.

 

Wie du siehst muss man nicht hunderte € rein buttern. Bunt eloxierte bling bling Alu Teile funktionieren auch nicht besser als die bereits verbauten. Klar kann der Kunststoff Pistonhead irgendwann mal kaputt gehen, dann macht man halt irgendwann einen neuen aus Alu rein. Falls du auf niedriger Energie spielst, wird der auch so ewig halten.

Seite: 1 2



Anzeige