Zielvisier + Kimme Korn / Red Dot
Seite: 1 2

Bin bei Begadi über folgendes Visier gestolpert. (gibt auch ähnliche mit Red Dot) 

Visier

Ist die zusätzliche Visierung hilfreich oder eher ne Spielerei? 

Nutze es selber auf meiner S-AEG. Finde das eine ganz passable Kombi. Klar wäre ein Mini-Red-Dot noch etwas feiner, aber so ists kompakter und für die wenigen Fälle in denen ich es brauchte, tat es seinen Zweck.

"Normales" Red-Dot reicht mir beim Spiel, für Manche ist aber die Waffenoptik, als Gesamtkunstwerk,  wichtig ... Ist mMn eine Geschmackssache.

Ich gebe lieber Geld für gute BB`s aus.

Dominik:

Wenn du Schwierigkeiten hast auf 60m die BB zu erkennen und eine Sehhilfe brauchst, dann ist ein Shortdort oder ein Prismenvisier grundsätzlich eine hilfreiche Sache.

Wenn du CQB spielst oder dein Spielfeld generell eher auf kurze Entfernungen 30-50m ausgelegt ist oder du sehr hurtig/schnell spielst, dann kannst du auch einfach mit dem Kugelstrahl oder einem günstigen Reddot zielen.

Ist also eine sehr persönliche Sache. Ich mag Zielhilfen gerne weil es mir hilft auf am Ende der effektiven Reichweite die BB noch zu sehen und dann ggf. etwas höher zu zielen oder in den Wind zu verkanten. Sie bedeuten aber auch mehr Gewicht auf der Waffe und macht das zielen auf kurze Entfernungen etwas weniger intuitiv.

Allerdings würde ich von einem (Airsoft)Prisma Visier wie dem von dir gelinkten Abraten. Die Schärfe ist eher mittelklassig und vorallem ist der Augenabstand SEHR gering bei diesen Teilen. Wenn du mit einer Maske oder einer großen Brille spielst dann klebst du förmlich vor dem Visier.

 Also über die Schärfe des oben genannten hätte ich mich nie beklagen können oO, für den Preis ist das Ding wirklich gut.

Was ich glaube was er meinte, die notvisierung oben drau, die gibt's als kimme-korn oder als Microdot. 

 

Die habe ich in meinem Leben noch nie gebraucht, also -> Spielerei, nimm das was dir optisch besser gefällt.

Mea Culpa !

Ich ging davon aus es geht um das Teil im ganzen.

In dem Fall... die Notvisierung oben drauf sieht nice aus aber ist praktisch nicht notwendig.

Für die Entfernung wo man dann nutzt tuns sogar meine kaputten Augen ohne die Notvisierung.

Ich muss sagen, bei meiner Pistole nutze ich kimme + korn recht viel. 

Mit Gewehr im Anschlag eher selten da es für mich nicht besonders ergonomisch ist.

Wie es bei so einem Hybriden ist kann ich nicht abschätzen.

Bin auch eher der schnelle Spieler, aber gab jetzt schon das ein oder andere mal wo mir eine Vergrößerung gut gefallen hätte (ca 60m Entfernung und nur die Köpfe guckten raus) 

(4816 Posts)

(nachträglich editiert am 17.11.2022 um 12:24 Uhr)

Mit dem Backup Sight ist man auch auf Kurze Entfernungen mit großem Sichtbereich ausgestattet und kommt schneller ins Ziel als mit Vergrößerung. Gerade Hilfreich in Gebäuden o.ä. 

Letzendlich ist es Geschmackssache, mit Muskelgedächtnis kommt man im CQB auch gut zurecht, ohne zu Zielen.

Nerfig ist halt, das man das suchen der Visierung üben muss, sonst findet man sie nicht so auf die Schnelle (Anschlag von beidem vergrößerung, ohne und Wechsel).

"vorallem ist der Augenabstand SEHR gering bei diesen Teilen."

Woran kann man fest machen wie der Augenabstand zum scope sein muss? 

Der Augenabstand wird durch das Scope vorgegeben. Qualitativ hochwertigere Zielfernrohre bieten dabei einen größeren Augenabstand als günstigere Modelle.

Prismenvisiere wie ein Acog (und deren Klone) haben bauartbedingt einen kleineren Augenabstand.

Idealerweise hast du dir deine Visierung so auf dein Gewehr montiert, dass du beim Anlegen gleich schon den richtigen Abstand zum Zielfernrohr hast ohne das du noch großartig vor oder zurück mit dem Kopf musst.

Das Zielfernrohr ist heute angekommen, bin ziemlich unzufrieden damit, wird wohl zurück gehen. Augenabstand ist recht gering (wie befürchtet). Es fühlt sich wenig ergonomisch an damit zu Zielen. 

Was mich jedoch viel mehr stört, wenn ich den Kopf leicht bewege wandert das Fadenkreuz, auch wenn die Waffe still steht, ka wie man so zuverlässig zielen soll. (nennt man das Parallaxen Fehler?) 

(1378 Posts)

(nachträglich editiert am 23.11.2022 um 20:52 Uhr)

Das bekommst du nur für 150€+

Vortex oder holosun.

 

Das dir das wichtig ist hast du nie erwähnt ¯⁠\⁠_⁠(⁠ツ⁠)⁠_⁠/⁠¯

 

Ich halte es auch für Schwachsinn darauf im Airsoft zu Achten wo die BB nach 40m eh nen Streukreis größer als das ganze Reddot hat, aber das nicht mein Problem.

 

Genauso wie der eye Relief... Eigentlich nur bei Waffen mit viel Rückstoß wirklich wichtig.

Dachte es wäre selbstverständlich, dass ein Zielfernrohr auch funktioniert. Habe auf meinem Luftgewehr auch eine relativ günstige Optik (um 100€) und da liegen leider Welten zwischen. 

Metchen: naja wenn man nah heran muss mit dem Auge, dann leidet die Übersicht was drum herum passiert schon etwas.

Und wenn man mit nackten Auge aufgrund von Sehschwäche Schwierigkeiten hat die BB auf 60m zu sehen dann hilft eine Vergrößerung sehr.

Dominik: Es funktioniert doch. Seinem Preis entsprechend. Wurde doch nirgends als Paralaxefrei beworben?

(106 Posts)

(nachträglich editiert am 24.11.2022 um 06:52 Uhr)

Dann definiere ich die Funktion anscheinend anders, ein Loch wo Licht durch scheint ist für mich noch kein funktionierendes Zielfernrohr.

Ich werde es zurück schicken ggf. versuche ich es vorher mal mit der Kamera zu dokumentieren, ka wie gut es zu erkennen ist.

Kann mir jemand ein ähnliche, aber brauchbare Optik empfehlen? 

Seite: 1 2



Anzeige