Seite: 1 2

Servus Leute,

habe mir jetzt eine M4 Begadi Nova shorty geholt mit Chrono Protokoll auf 0,2g bb kommt sie auf 1,5 joule.

Jetzt wollte ich vergangenes Wochenende spielen gehen habe mir alles parat gemacht bin zum chronen gegangen und zack 1,7 joule bei 0,28 bb d.h. ich wurde abgelehnt.

Meine frage ist welche Feder hat  die m4 nova shorty verbaut und welche müsste ich denn kaufen um Ungefähr auf 1,5 zu kommen?

Hey, ich glaube, das Problem liegt am Verhältnis Lauf zum Zylinder. Wenn das Verhältnis (Volumen) Lauf zum Zylinder ideal ist also größer als 2:1 oder 2,2:1, dann steigt die Joulezahl mit steigenden Kugelgewicht an. Das sollte sich ab einen Kugelgewicht von 0,32gr. wieder umkehren, als angefangen zu fallen. 

Begadi Text: „Durch das neue 13:1 CNC Stahl Gear Set mit einem 12 Zähne Sector Gear“

Das Sectorgear hat 12 Zähne als Shortstroke, da sollte eine M140 verbaut sein. 


(nachträglich editiert am 06.10.2022 um 20:39 Uhr)

Da ist ne 120er/130er verbaut. Zur Thematik mehr Energie bei höherem BB Gewicht. Lese dich zum Thema Joule Creep ein.

Warum sollte da eine 140er verbaut sein?

Das um 4 Zähne reduzierte Sektorgear zieht den Piston immer noch weit genug auf, um aus der s.g. 120er Feder das volle Potential bei dem 2/3 Cylinder zu holen.

12 Zahn shortstroking ist kein DSG!

Und das ideale Zylinder/Laufvolumen ist bei 0,32g BBs irgendwo zwischen 2:1 und drüber angesiedelt. Also wird hier bei 0.32g noch ein wenig mehr Leistung auf der Uhr stehen. Bei 0,36ern wird kein Aufschlag mehr zu erwarten sein, bei 0,4g evtl ein Hauch weniger, als bei den 0,32g Böbbes auftauchen.

Das Ganze sind Annäherungswerte, keine ultimativen Richtsätze, die auf jedes System 100% zutreffen...

Joule Creep ist aber wesentlich komplexer, als einfach nur Lauf/Zylinder-Ratio. Pistongewicht, Hop-Up, Federdesign und und und spielen hier noch eine wichtige Rolle...

Um die Frage des OP/TE zu beantworten: Kauf dir eine 110er Feder von Begadi, versuch dich an der. Damit solltest du zwischen 1.25 und 1.45J rauskommen. Wenn dir das zu wenig ist, versuch dich an einer 120er und zauber herum.

Ein anderer Ansatz wäre es ein Fixes R-Hop Style Hop Up GUmmi zu verbauen, durch die größere AUflagefläche wird da einiges an FPS gezogen... Das Mag 5, 50° taugt und zieht in meinen Set-Ups bei eingestelltem Hop Up (0.32g) ziemlich exakt 0,28J im Vergleich zu Hop Up komplett offen.

Alternativ könntest Du vielleicht noch bei Begadi anfragen, was in der Nova für eine Feder standardmäßig verbaut ist. Die sollten da eine kompetente Antwort geben können. Ich meine M140, die Hand ins Feuer legen würde ich aber dafür nicht. 


(nachträglich editiert am 06.10.2022 um 21:44 Uhr)

Mit einer 140er in dem Setup hätte die weit über 1.8J. Eher in die RIchtung 2-2.2J +-.
Woher nimmst du die Information, es wäre eine 140er Feder verbaut?
140er mit 13:1 Gears bei einem normalen Motörchen wären ein mega Gau... Der Motor müsste hart kämpfen, der Akku würde am Limit rennen. Vor allem im Semibetrieb... Aber whatever -

Mit sehr hoher wahrscheinlichkeit ist da die normale Cyma 120er Feder drinnen(Die Nova ist ne Cyma Platinum). Die Cyma 120er entspricht eher einer 125er Feder. Und damit stimmen auch die 1.7/1.8J.

Bleibt weiterhin mein Rat bestehen: 110er Feder rein und gucken was rumkommt...

 

Liebe Meldemu - Belehre uns doch, was hieran halbwissen sein soll... Ergieße doch deine Wissen in den Thread, anstatt einfach wild Posts zu markieren...

Was Short-Stroke mit 12-Zahn Sectorgear.??

In diesem Set Up brächte ein 16z Sektor erstmal nichts. Über das Short stroking wurde schon die Lauf/Zylinder Ratio angepasst. (Jaja JC Hunter schreien jetzt hier)Ein wirklicher Energieverlust findet nicht statt. Der 2/3 Zylinder benötigt keine 16z. Die 4 Zähne weniger sparen Zeit ein...

Lese dich genau zur Thematik ein...

(33 Posts)

(nachträglich editiert am 06.10.2022 um 21:54 Uhr)

So, eben mal bei Bekannten nachgefragt. Die Begadi Nova Gen.2 hatte anscheinend eine M130 als Standard verbaut.  

Mein Ratschlag: Mehre unterschiedliche Kugelgewichte, eine M120 Feder sowie einen Chrono bestellen. Anschließend kannst Du mit unterschiedlichen Kugelgewichten und Ferdern alles mal durch Testen, um für Dich das ideale Setup zu finden. 

Woher nehmen deine Bekannten die Info. Ich habe diverse Federn der Cyma Platinum Reihe hier liegen. Wie angegeben entsprechen die Federn keiner wirklichen Norm, sondern schwanken zwischen 120 und 130er Feder.

Bleibt mein Rat einer 110er bestehen. Die meisten 110er Federn entsprechen eh einer echten 115-120er Feder, damit Techniklegastheniker auch aus einem undichten System noch fette FPS Ausbeute holen können. Die Begadi M110 wird auf jedenfall unter 1.55 Kommen. Eine 120er wird im Zweifelsfall keine Reduktion der Leistung erbringen...

Lieber OP/TE: Wenn du einfach nur erstmal sorgenfrei spielen willst, bau dir eine 110er Feder ein. Wenn du viel Geld ausgeben willst um die hier entstandene Diskussion gegen zu prüfen, kauf dir einen Chrono, eine 110er und 120er Feder und teste beides nach...

Habe die Nova ebenfalls, keine Ahnung welche Gen. 

Es ist eine m130 verbaut, zumindest komme ich mit einer Begadi M130 auf genau die gleiche Leistung wie mit der Standard Nova Feder.

Kauf dir eine Begadi M120 und M110.

dann bist für alles gerüstet. 

und Schwachsinn, dass man mir einer M140 auf über 2j kommt, es liegt am 12z Sector Gear, die Feder wird also garnicht voll aufgezogen. 
kann man einfach nicht vergleichen mit anderen Waffen die ein 16Z Sector Gear haben. 

und egal ob 1,7 oder 1,4j, nimm 0.32 Kugeln :) 

Das gleiche Problem hatte ich auch. Waffe gekauft mit dem Downgrade auf 1.5 Joule, Tensioner und Bucking gewechselt und kam dann beim Chronen plötzlich auf 1.85 Joule und durfte wieder nach Hause.

Habe dann eine Lonex M120 verbaut und komme damit auf 1.45-1.50 Joule mit 0.33er BB‘s. Mit der M110 komme ich auf ca. 1.30 Joule. 

(119 Posts)

(nachträglich editiert am 06.10.2022 um 22:59 Uhr)

In einer Nova???

 

oder eine anderen M4?

Seltsam. Ich komme mit 12z und einer Begadi M120er die eigentlich eine ~130er ist auf Runde 1.85J bei HU offen... What ever.. Die Quintessenz bleibt 110er kaufen und sicher weniger als 1.5 haben..

Moin, habe ebenfalls eine Nova CQB aus dem letzten Jahr und mit der hatte ich mit der Original Feder 1,5 joule bei 0,3g. 

Habe dann die Begadi Pro Federn bestellt und ausprobiert. Die M110 war gleichauf wie die Originale (1,5j @0,3g) und die M100 war dann ca 1,3-1,4J @0,3g.

Lg

Seite: 1 2



Anzeige