Hallo zusammen 

 

Habe in meiner G&G feinabstimmung mit Unterlegscheiben am springuide vorgenommen die man aus genau den gründen bei begadi kaufen kann und ein verklemmen des piston verhindern 

Ich würde schätzen es war eine ca 4 bis 5 mm plastikscheibe 

Allerdings ist mein pistonhead mit einem Kugellager versehen wodurch dieser auch eine gewisse vorspannung in die feder einbringt 

 

Jetzt stellt sich mir die Frage ob die dauerhafte stauchung der feder problematisch für andere Bauteile werden könnte 

 

Wird dadurch ein nennenswert höherer Verschleiß an den gears oder an der zahlreiche vom piston stattfinden oder ist das zu vernachlässigen 

Ich tue jetzt erstmal gesagt dass das kein Thema sein sollte. Ich lasse mich da aber gerne von einem erfahrenen Bastler beraten 

 

Das ist der link für die Distanzen 

https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/tuning-federn-springs/begadi-cnc-springguide-washer-ring-set-fuer-s-aegs.html

 

 

Alles gut. G&G Gears sind auch fantastisch. Solang du net auf 2J+ gehst musst du dir keine Gedanken machen

Perfekt danke. Weil in vielen post hier im forum wird darüber gestritten dass der erste Zahn am piston viel höher belastet wird als wenn man einfach die nächsthöhere feder verbaut 

 

(4816 Posts)

(nachträglich editiert am 05.10.2022 um 14:33 Uhr)

Nur nicht maßlich übertreiben, sodass der Piston und die Feder komplett aufsetzt. Sonst nimmt dir das Sektorgear dies ziemlich übel oder der Piston wird zerfetzt. Da benötigst du aber schon etwas mehr als 15mm meine ich.

An deiner These ist ja auch was dran, der Erste Zahn muss etwas mehr Ackern. So lange es Metallzahn ist, eher relativ. Das Timing ist viel wichtiger und führt meist sofort zu Karies :-)

Ist der normale g&g piston denn vollmetall? Oder sind nur die letzten 3 Zähne metall 

Je nachdem was dein Importeur bestellt hat. Gibt verschiedene Ausführungen. In meiner GC 16 war ein Modell drin bei denen nicht alle Zähne aus Metall waren.

Andere haben eine GC16 mit Vollstahlzahnreihe im Piston.

So lange dir dein Piston nicht verschlissen ist und der Winkel in dem die Zähne in den Piston greifen nicht arg daneben ist (Stichwort AOE) würde ich den auch nicht unbedingt gleich austauschen sondern erst spielen bis er runtergenudelt ist.

Ja ich wollte den auch noch nicht tauschen 

Die Waffe wurde erst 3 Tage bespielt 

 

Allerdings wollte ich mich so ungefähr darauf einstellen wann der Zeitpunkt zum Wechsel kommen könnte damit ich den neuen piston vorbestelle um eine Ausfallzeiten der Waffe zu reduzieren 

Naja den Ausfall des piston hörst und merkst du. Da gibt es keine Schätzungen. Und da du vermutlich weit unter 2J spielst ist das alles im Rahmen!

Zumal zur heutigen Zeit der Versand von Teilen binnen 1-3 Tage erfolgt. So schnell kannst du nichtmal neue Spieltage buchen :D 




Anzeige