Ausgangslage:

VFC Hk416D jamt nach ca. 500 Schuss Einzelfeuer. Kurz vor dem Jam wurde der Handgriff recht warm, aber noch nicht heiß, sowie die Waffe verschluckte sich zunehmend beim Triggern. Denke der Akku ist dabei eingebrochen.

Internals: 18:1 Gears, M120, Slong Motor, Gate Titan. Akkus: Turnigy 2000mAh 3S 25C. 

Einzelfeuer zieht 90 A und 130A im Peak. 

Zyklenüberwachung aktiv, kein Pre-Cocking. 

Vorgehen:

Zyklenüberwachung ausgestellt → Jam weiterhin vorhanden. 

Motogriff ab, ARL gelöst und System hörbar entspannt → Jam weiterhin vorhanden. Beim Abdrücken löst sich kein Schuss und kein akkustisches Geräusch. Nach paar Sekunden kurzes Vibrieren des Motors. Beobachtung: Akkukabel werden warm, wenn Abzug dauerhaft betätigt wird.

Motor aus Motogriff raus. Dreht sich beim Drücken des Abzuges. Wieder eingebaut- keine Reaktion des Systems.

Zweiter Akku stellte das Problem ebenfalls nicht ab.

Fehlercode Gate: Überstromschutz Typ 2 -OCP2 Typ 12. Firmware: jeweils 3er und 4er ausprobiert. Probleme weiterhin vorhanden.

Weiß jemand von euch, was ich noch machen kann oder ist jemanden von euch mal was ähnliches passiert? 

Danke für eure Hilfe :)

 

(12521 Posts)

(nachträglich editiert am 25.09.2022 um 08:24 Uhr)

D er Akku kann, ohne einzubrechen, keine 100A liefern, der hat 45 A Peak laut Angaben und nur 36A Dauer.

Schalte ma 2 Akkus parallel, dann siehste woran es liegt.

Haste keine Lust auf externen Akku, musst du denn Motor tauschen auf 30k oder weniger U, da geht die Last auch runter.

(6775 Posts)

(nachträglich editiert am 25.09.2022 um 08:50 Uhr)

Teste mal nen anderen Motor wenn möglich.

Kann sein das der durch ist und keine Kraft mehr hat.

Der Motor soll 90 bzw 130 Ampere ziehen 

Das kann ja gar nicht stimmen wenn er richtig funktionieren würde 

Oder liege ich da falsch 

Abgesehen davon wären die Akkus absolut unterdimensioniert wenn das der Fall wäre 

 

 

Ein 25c Akku.. Echt jetzt?

Jonas, warum sollte es nicht gehen? Hatte selbst sone Konfiguration schon laufen, aber mit Alu Griff, als extra Kühlkörper und Akkus die 2,2A 65-120C geliefert haben.

 

Und ja, hab mich auch gefragt, warum jemand sich wundert, das die Waffe meckert, wenn der Akku weniger liefert als der Motor gemessen will. Aber bei dem Schulwesen, eigentlich nichts worüber man sich wundern sollte.

@Loki

Danke für den Tipp. Andere Motor eingebaut und läuft wieder. War scheinbar durch.

 

Was hast für einen verbaut?

Den originalen VFC Motor. Ja, ich weiß, der ist eine Katastrophe (besonders in der Wärmeentwicklung), aber immerhin konnte ich mit ihm die Fehlerquelle lokalisieren und ein paar Spiele wird er bestimmt noch durchhalten. 

Wenn der dann hinüber ist, kann man sich dann ja mal bei den bürstenlosen Motoren umschauen.

Dann schau jetzt mal auf deinen Verbrauch, würd sagen, die A sind runter gegangen. Womit du noch immer nicht weisst ob Akku oder Motor.

Aber wenn du meinst, der Motor ist hin, gegen Versandkosten nehm ich ihn gerne als Ersatzteilspender.




Anzeige