Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem hier über den Marktplatz meine erste Airsoftwaffe gekauft und morgen steht der erste Spieltag an. Die Vorbereitungen laufen, allerdings habe ich noch eine Herausforderung - den Akku laden. Es gibt zwar schon einen ähnlichen, 5 Jahr alten, Beitrag, der mir aber nicht weiterhilft.

Ich habe einen Akku mit Dean Anschluss (für die Waffe passt das auch). Beim Akku dabei war ein Adapter auf Mini Tam. Da ich zu Hause noch ein Mini Tam Ladekabel habe, passt das doch super. Nun wollte ich den Akku laden und habe festgestellt, dass wenn ich Akku, Adapter und Ladekabel verbinde die Polung, zumindest optisch von den Farben der Kabel getauscht wird. Mir stellt sich nun die Frage, ob vielleicht einfach von meinem Ladekabel die Farben der Kabel vertauscht sind, oder, ob der Adapter wirklich die Polung tauscht? 

Da das Ladekabel Bananenstecker hat, könnte ich die einfach vertauscht einstecken. Will aber nichts falsch machen, daher die Frage an euch, ob ihr wisst, wie man es richtig macht?

Ich hänge ein Bild an, damit ihr es euch besser vorstellen könnt.

vielen Dank für eure Hilfe!



Wenn du mit den Ladegerät den Lipo lädst geht was schief.

 

Kauf dir ein Lipoladegerät  (ich persönlich bin seit 10 Jahren mit meinem billigen Voltcraft balancer ding für 30€ zufrieden, alle anderen in diesem Forum werden dir zu was hochwertigem raten, was für die Akkus sicherlich auch besser ist)

Der rechteckige Pol ist der Pluspol. Dann passt es.

Nicht zwingend gibt ein paar da ist das verdreht. Z.b. bei tm war das so an der Waffe selber.

Aber lipo so laden ist ein no go.

Bitte lipo ladegerät kaufen.

Vermute der Adapter ist verdreht. Prüfe mit einem Multimeter ob du parallelen Durchgang hast oder wie ein X.

Alternativ entferne den schwarzen Schrumpfschlauch und schaue visuell.

(3 Posts)

(nachträglich editiert am 23.09.2022 um 09:32 Uhr)

Vielen Dank für die vielen Antworten. Geht ja wirklich schnell hier.

Ein vernünftiges Ladegerät habe ich, da ich auch im RC Bereich unterwegs bin.

Das Ladekabel (vielleicht ist das auch nicht der korrekte Begriff) geht von Mini Tam auf Bananenstecker. Ist kein USB Kabel oder irgend so was.

Nach Feierabend werde ich den Schlauch abziehen und die visuelle Prüfung durchführen.

Habe im Vorfeld schon etwas gegoogelt und die „Ladekabel“ wirklich unterschiedlich gefunden. Mal war rund +, mal eckig. Daher bin ich gerade maximal verwirrt und will den Akku nicht am Tag vorm ersten Spieltag zum explodieren bringen.

Wenn du ein vernünftiges Ladegerät hast, zeigt dir das auch an das die Anschlüsse vertauscht sind. Dann steckst du einfach die Anschlüsse um und merkst dir das...

Das ist ja klasse, dann hab ich da eine zusätzliche Sicherheit - dachte, dass ich nur einen Versuch habe…




Anzeige