Wollte mich mal umhören, was ihr aktuell für Kombinationen aus:

  • Lauf (Durchmesser, Länge, Lauffenster) 
  • Bucking (Härte) 
  • BBs (Grammatur und Hersteller) spielt
  • Energie
  • (gerne könnt ihr euer Gesamtsystem posten).

Habe bald ein neues Projekt und wollte mir mal Anregungen holen. Der Markt ist ja aktuell ziemlich gesättigt mit relativ neuen Produkten und Herstellern, da habe ich kaum einen Überblick.

Was funktioniert gut, was nicht so gut, vorallem in Bezug auf Lauffenstergrößen.

Präzision und Reichweite sind je immer recht schwierig zu beschreiben, meine Referenz ist die Schießbahn in Harnekop, von ganz hinten sind so ca. 60m.

 

Ich habe aktuell 3 Systeme:

  • ICS Par MK3: Prometheus EG 407mm/6,03mm - Trusight mit konkavem Eigenbau Tensioner 50 Shore- mit 0,32g Lonex bei 1,78J - 10/10 auf 60m

 

  • ICS Transform4: PDI 375mm/6,01mm - Scasso R-Hop - mit 0,32g bei 1,48J auf 60m 8/10 (uneffektive Gesamtreichweite geringer) 

 

  • ICS Mars Pro: ungetestet
(121 Posts)

(nachträglich editiert am 08.09.2022 um 17:07 Uhr)

Begadi Sport Nova:

Lauf: Davinci Akaishi 6.03 303mm

Bucking: Begadi Neptun HU + Begadi Nozzle + Begadi Fly60

BBs: 0.32 Lonex

Feder: Begadi M140

Energie: 1.56j +- 0.02j

 

Begadi Sport Nylon:

Lauf: Lambda 6.03 303mm

Bucking: Begadi Sport Nylon Rotary + Omega Tensioner + Begadi Nozzle + Begadi Fly60

BBs: 0.32 Lonex

Feder: SHS M120

Energie: 1.64j +- 0.02j Abweichung

 

E&C M4 Hornet (stroked) AEG:

Lauf: E&C original 6.03 200mm

Bucking: E&C Rotary + Omega Tensioner + original E&C Nozzle + Begadi Fly50

BBs: 0.23 Joker BB‘s

Feder: original

Energie: 0,46j +- 0.01 Abweichung

 

Treffergenauigkeit kann ich nicht viel sagen, das ist auf einem Feld bei Wind und Wetter immer schwer.

Insgesamt würde mich nicht nur die Energie der Waffen interessieren, sondern auch die Abweichung beim Chrono

Okay danke erstmal. 

Hast du den Akaishi mit 50er oder 70er Lauffenster? Hast du noch stärkere Grammaturen, was kannst du effektiv damit hopen?

OT: Aber sag mal mit einer 140er Feder kommst du nur auf 1,56J? Die Federstärke wäre mir zu viel für die Shell, da würde ich eher mal auf Dichtheit prüfen und eine Schwäche nehmen. 

(121 Posts)

(nachträglich editiert am 09.09.2022 um 11:49 Uhr)

Genau, sie ist von Haus aus gestroked, daher die starke Feder, aber auch eine super Ansprechverhalten <3

dicht ist das System, habe bei 1,5j +- 2FPS, also 0.02j Abweichung, glaube viel dichter geht es nicht. 
die Abweichung messe ich auf jeweils 10 - 20 Schuss. 

habe den Akaishi 60 mit 5,8mm Lauffenster. 
was ich auf jeden Fall festgestellt habe, dass die Neptun Unit nicht mit Maple Leaf Buckings funktionieren will, da habe ich immer Feedingprobleme. 
die Lippen ragen etwas weiter in die HU als andere. 
mit dem Fly läuft sie super. 

aktuell nutze ich 0.32bbs, die kriege ich locker gehoppt. 

Probiere nachher mal 0.40er aus und poste das Ergebnis. 

(109 Posts)

(nachträglich editiert am 09.09.2022 um 15:43 Uhr)

A&K Masada

Lauf : TNT Air Cushion 6,03/6,35mm 285mm

Bucking : TNT T-Hop 60 + TNT 7mm Nub

BBs : BLS 0,36g

Energie : Begadi M130 1,8J

Ich kann jetzt keine genauen Meter Angaben machen, aber beim einschießen auf der AO sind 75m drin gewesen. 

Könnte jetzt bei jeder Airsoft weitermachen, aber im Grunde immer das selbe drin, bis auf die Lauflänge und das Bucking wechselt zu einem TNT T-Hop in 50 Shore

(12521 Posts)

(nachträglich editiert am 09.09.2022 um 20:08 Uhr)

Erste schreibt, extra mit Distanz und Treffer X von Y. Danach alle einfach nur was hingeworfen ohne Effekt.

Das hat das keinen Effekt für uns im Forum, außer zu wissen, was drin ist, aber keiner weiss was es bringt an Genauigkeit.

 

ICS 180mm Alu, SHS Rot HUG, Standard Nub mit Nagel im Loch, E&L HUU, 12:1 8z, 50% Zylinder, BLS 025, 0,49j. 40m 10/10 A4 45m 10/10 Torso. Nutze meist BB Mix was von anderen über war, 35m 10/10 A4 und durch die Streuung und 30rps bis zu 50m Flugbahn zum Niederhalten.

(121 Posts)

(nachträglich editiert am 09.09.2022 um 15:39 Uhr)

Keinen Effekt würde ich nicht sagen, deswegen hatte ich ja angeregt auch die Abweichungen bei den Leistungsangaben zu posten. 

für mich ist das durchaus wichtig um die Dichtigkeit meines Systems zu beurteilen, gerade im Vergleich zu anderen. 

es ist nicht für jeden so einfach auf 50m auf ein DinA4 Blatt oder ähnliches zu schiessen, erst recht in einer Halle um Faktoren wie Wind etc. auszuschließen. 

kann mich jetzt bei Windstärke 4 hier auf ein Feld stellen und ein Blatt Papier schiessen, ist das Ergebnis dann wirklich vergleichbar?

@LU Wi Ich kann mit meinem Setup auch 0.40er überhoppen. Was ich kürzlich auf jeden Fall festgestellt habe, dass der Omega Tensioner stärker ist als die vergleichbaren Begadi Tensioner, also etwas dicker. Mit dem Omega Tensioner kann man somit mehr Druck ausüben. 

Danke für die Antworten bisher.

Ja Faktoren wie der Druck auf das Gummi, sind nochmal so eine Sache. HUU, HU Arm und Tentioner sind nochmal Faktoren die es zu beachten gilt.

Die Abweichungen bekommt man für gewöhnlich ja sehr gut unter Kontrolle, sodass diese sich im 0,0x Bereich abspielen. 

Trefferbild wäre für mich wirklich sehr interessant. 

@ Sirke

Ist das denn deine bisher erfolgreichste Kombination? BB Mix von Herstellern oder Gewichten?

Hast du auch ein > 1J Setup? 

Hier noch ein 1,8j Setup was recht gut lief auf 80m Torso 10/10 (gemessen) 70m Hand.

Modify Baton Ryusoku, Retroarms HU, 16z 12 uhr PoE voller Zylinder, Prometheus Bridged Nub Blau, 32er BLS Bio Tracer+normal mix, 550mm 6,03 Prometheus.

Joule: Zwischen 1 und 3

HUU: Stock

Lauf: Stock oder Lonex enhanced Steel 6.03 (putzen bis zum erbrechen)

BBS: Lonex oder Bls 0.25-0.30 saeg, 0.43 schnipper

Gummi: das Lonex das zum Lauf passt (ka ob es da Unterschiede gibt)

 

Sonst keinerlei Anpassungen in Gearbox oder Abdichtung.

(Das trifft bei ca 15 von 20 Waffen bei mir zu) ^^

E&L AK74MN
-455mm 6,03mm Lauf (standard), 5mm Lauffenster
-E0 1,9J-2,0J mit 0,40g Lonex Bios
-TruSight 60-65 Shore Bucking
-Combat Union HU mit Maple leaf Tensioner, unter 0,36g overhop

Begadi HW4 ehem. Carbine Version
-435mm 6,03mm Lambda Lauf, 5mm Lauffenster
-E0 1,9J-2,0J mit 0,40G Lonex Bios
-TruSight Bucking
-Maxx Model (alte gelbe Version) mit 5mm alu Nub

Alternativ nehme ich auch von Maple Leaf das MR. Hop in 60 Shore.
Reichweite habe ich bei beiden in einem Indoor Schießstand gemessen und beide kommen auf eine effektive Reichweite von 75-80m mit normalen Hop-Up Einstellungen.
Ich spiele gerne mit so schweren Kugeln, da diese sehr stabil bei Wind und Wetter fliegen, auch wenn diese dann doch langsamer und vor allem teurer sind, als z.B. 0,32g.




Anzeige